Pfeil rechts
9

S
Stimmt ich weine oft, meine familie hilft mir auch wo sie nur kann.. geht mit mir zu jedem arzt. Und versucht mich immer zu beruhigen.

Es ist momentan alles sehr sehr schwer für mich und natürlich auch für meine familie.

15.11.2016 13:27 • #21


S
Hallo an alle

Ich war heute wieder bei meinem HNO Arzt wegen dem Kloß im Hals. Er meinte ganz klar es ist Psychisch bedingt, ich soll den Symptomen weniger Beachtung schenken . Ich habe gefragt ob es sich um Magenkrebs oder Speiseröhrenkrebs handeln könnte. Er meinte ganz klar Nein, die Symptome passen nicht. Es könnte höchstens eine Gastritis oder Reflux sein. Wenn ich möchte und es mich beruhigt könnte er mir eine Überweisung zur Magenspiegelung geben.

Auf der einen Seite freue ich mich, auf der anderen habe ich natürlich Angst, es könnte doch etwas im Magen oder Speiseröhre sein weil ich auch Rückenschmerzen habe, aber eigentlich sieht man doch beim Thorax Röntgen Die Speiseröhre und den Magen oder? .

Meine Familie sagt, ich soll jetzt mal Glücklich sein und alles vergessen und wieder Spaß am Leben haben, da ich ja erst 30 bin

Ich muss mir endlich eingestehen, das alles vom Kopf kommt

LG

Sam

18.11.2016 10:16 • #22


A


Rückenschmerzen Angst vor Speiseröhren Krebs

x 3


L
Speiseröhren und Magenveränderungen bösartiger Art kann man nur mit einer Magenspiegelung erkennen.

Mit einem Röntgenbild ist es nicht getan.

Millionen Menschen haben Rückenschmerzen, Magenbeschwerden, und in 98 % der Fälle ist das ganze durch Fehlhaltung bedingt,, und Stress, Ernährungsfehler.

18.11.2016 10:26 • x 1 #23


S
huhu Lechatnoir,

Jetzt überlege ich ob ich nicht doch zur Magenspiegelung soll :-/.

Naja, ich werde es mir noch überlegen..

18.11.2016 10:28 • #24


L
Wenn es dich beruhigt, dann lass es machen.

Aber du wirst evtl nur kurzfristig ruhe haben...denn dann kommt das nächste.

18.11.2016 10:31 • #25


S
Du hast recht, dann wird etwas anderes kommen.

Und eigentlich ist es ja echt unwahrscheinlich das ich mit 30 Magenkrebs oder Speiseröhrenkrebs habe. Und mit den Rückenschmerzen hasst du ja auch recht :-/

18.11.2016 10:39 • #26


Nataraja
Ich hatte schon so oft en Kloßgefühl im Hals..das is sowas von der Klassiker bei psychischen Beschwerden.
Ich sag es auch noch mal gerne.. das is selten der Fall, dass man Magenkrebs hat, wenn man nich vorher schon Beschwerden hatte..
die hatte ich schon zigfach und lebe noch..ich hatte schon so oft heftige Magenschmerzen, Magenkrämpfe, Magenbrennen..

Ein Kloß im Hals und Angst vor Magenkrebs..das darfst du niemand erzählen

18.11.2016 18:57 • #27


S
Ihr habt ja wahrscheinlich alle recht.
Hab mich heute mal auf die Waage gestellt, und zwei kilo zugenommen. Hat mich echt gefreut, obwohl ich eigentlich abnehmen müsste hihi. Naja dieser druck im rücken und brust nervt mich gewaltig. Als ob das essen dort hängt.

Mir hilft es aber hier zu schreiben, ich hoffe ich nerve niemanden. Wenn jemand auch so blöde Symptome hat kann er mir gerne schreiben.

Einen schönen Sonntag noch

20.11.2016 14:24 • x 1 #28


L
Zitat von Sam4711:
Ihr habt ja wahrscheinlich alle recht.
Hab mich heute mal auf die Waage gestellt, und zwei kilo zugenommen. Hat mich echt gefreut, obwohl ich eigentlich abnehmen müsste hihi. Naja dieser druck im rücken und brust nervt mich gewaltig. Als ob das essen dort hängt.

Mir hilft es aber hier zu schreiben, ich hoffe ich nerve niemanden. Wenn jemand auch so blöde Symptome hat kann er mir gerne schreiben.

Einen schönen Sonntag noch


Lass doch einfach zur Beruhigung eine Magenspiegelung machen..dann kannst du einen haken dransetzen

20.11.2016 19:37 • #29





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel