Pfeil rechts
20

R
vielen Dank für die lieben Worte. Ich habe ja jetzt auch eine Therapie begonnen und versuche diese Angst loszuwerden.
Es ist Wahnsinn welche Symptome der Körper unter dieser Angst generieren kann. Es ist jedesmal overwhelming.

23.11.2022 14:11 • #41


P
Zitat von rabble:
Hallo Zusammen, ein Update von meiner Seite: Ich war über den Sommer in einer psychosomatischen Klinik, die leider wirklich nicht sonderlich gut ...


Was war denn während der Klinikzeit bzw die 2 Monate danach anders, dass du da kaum/keine Symptome bzw Ängste hattest?
Gab es da was, was dir auch jetzt helfen würde?

23.11.2022 14:53 • #42


A


Panische Angst vor chronischen Krankheiten

x 3


R
@Pauline333 Nach und während (auch vor) der Klinikzeit war es wesentlich besser. Ich hatte keine Symptome. Die Symptome sind jetzt seit ein paar Tagen wieder aufgetaucht und haben mich quasi direkt wieder Rückfällig werden lassen. Warum es mir in der Klinik besser gab, das weiß ich nicht. Wie gesagt, therapeutisch gesehen war es eher für die Katz. Aber ich war viel aktiver, hab täglich Sport gemacht usw.
Mein Leben ist eigentlich gut, ich weiß nicht genau was das Problem ist. Ich habe nen Traumjob und verdiene viel Geld. Ich habe eine junge Familie dich ich über alles liebe und andersrum hoffentlich genauso .

Daher zucken die meisten Therapeuten auch mit den Achseln, weil sie nicht genau wissen, was ich habe. Man kann mich nicht in die Generalisierte Angsstörungsecke packen, aber auch nicht in die Hypochondrie Ecke (da ich keine Angst habe vor tödlichen Krankheiten).

23.11.2022 15:07 • #43


P
Zitat von rabble:
@Pauline333 Nach und während (auch vor) der Klinikzeit war es wesentlich besser. Ich hatte keine Symptome. Die Symptome sind jetzt seit ein paar ...


Und jetzt treibst du keinen Sport mehr?

Menschen mit Angststörungen sind in der Regel nicht in Balance. Ich wage die These, dass die Dysbalance auch zuerst da war, sprich: sie vernachlässigen sich selbst,achten nicht auf sich, überschreiten ihre Grenzen und dann schlägt der Körper Alarm - nicht umgekehrt.

Vielleicht hat dir in der Klinik einfach die viele Ruhe gut getan, dass du keine Verantwortung tragen musstest, du viel Zeit für dich hattest. Du hattest anscheinend so viele Ressourcen (Zeit und Kraft), dass du täglich Sport machen konntest.

Schau doch mal, wie du dir in deinem Alltag Gutes tun kannst. Ein entspannter Körper führt zu einem entspannten Geist. Ein entspannter Geist empfindet weniger/keine grundlose Angst.

23.11.2022 19:40 • #44





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel