Pfeil rechts
3

Via97
Huhu Ihr
Muss mich doch nochmal an euch wenden wegen des selben Problems wie vor Wochen.

Es ist immernoch so (seit Februar!), dass meine Nase immer abwechseln schlechter Luft durch lässt, (kann aber dennoch atmen,
Hab das Gefühl das ständig die Stirnhöhle zu ist, Druck und dadurch auch Kopfschmerzen entstehen. Ständig Spannungskopfschmerz aber aushaltbar. Nicht dolle.
Das ganze ist seit Wochen auch auf dem rechten Ohr zu merken. Wie ein Druck auf dem Ohr, wie zu, und empfindlich - also leichte Schmerzen manchmal zwischendurch.

Beim beugen nach vorne oder kopfüber - klar - Druck auf Stirn und Kopfschmerz
Geschwollener LK nach wie vor rechts , schmerzlos! Aber verschiebbar.
Es nervt. Vor allem so lange. Ich mach mir so Gedanken denn
zufällig zeigt es natürlich immer mal Sachen an, die man niemals haben will.

War bei 2 HNOs. Immer gerade so in die Sprechstunde. Der eine hat gesagt ist nichts. Der andere hat Mometason verschrieben, Verdacht Allergie.
Aber ich niese selten und hab auch keine direkt krasse Reaktion wie Allergiker haben.
Alles so durchgängig.
Mometason hilft nicht.
Macht es nicht besser.

Arzt hat mir auch Angst gemacht, wegen CT oder in meinem „wenn dann MRT“ … man denkt ja gleich an tumore.

Achso und diese typischen Gesichtsschmerzen habe ich nicht !

14.05.2024 15:39 • 14.05.2024 #1


17 Antworten ↓


laluna74
Wir sind hier keine Ärzte.

Wir können hier keine Diagnosen stellen.

14.05.2024 15:42 • x 2 #2


A


Ohrdruck, Stirnhöhle zu & Nase läuft - Kopfschmerzen

x 3


Krylla
Zitat von Via97:
Arzt hat mir auch Angst gemacht, wegen CT oder in meinem „wenn dann MRT“ … man denkt ja gleich an tumore.

Erst einmal: Wenn du dir sicher sein willst, ob wirklich deine Nebenhöhlen zu sind und du nicht dem Wahnsinn verfällst, dann mach dieses MRT oder CT.
Das muss man nicht nur machen, wenn man schwer krank ist.
Das ist in erster Linie erst einmal nur da, um in den Körper gucken zu können.
Ich habe auch schon welche gemacht, wegen Klacken beim Schlucken mit Tinnitus. Da war der Verdacht auf Nase naheliegend. Bei mir war nix und damit war das Thema erledigt.

Du musst keine Angst davor haben.
Wenn der Arzt es dir schon anbietet, dann mache es.

14.05.2024 16:10 • #3


Via97
das Ding ist, erst im Herbst. Und er meinte ja erstmal alles andere ausschließen. Dieses gewarte macht mir einfach sorgen.

14.05.2024 17:56 • #4


Via97
@laluna74 schon klar, dann bist du hier wohl falsch. Denn diese Plattform ist dafür da sowas nieder zu schreiben wie du unschwer an anderen Beiträgen erkennen kannst. Und wenn du dir wirklich die Zeit genommen hast für diese Aussage hier - wow.

14.05.2024 17:57 • #5


laluna74
Nein ich bin hier nicht falsch..nur lediglich auch vom Fach!

14.05.2024 17:58 • #6


laluna74
Tatsächlich bin ich hier nicht mehr bereit mehr Zeit für bestimmte Dinge zu investieren, die in der Regel dann doch nur ins Leere führen ..

Aber letztendlich ist krylla ja sehr umfangreich auf Deinen Beitrag eingegangen..

Ich denke das dürfte reichen.

Ich unterstreiche ihre Aussagen.

14.05.2024 18:03 • #7


Via97
@laluna74 ich frag mich, von welchem. Sorry, aber du wirst mit Sicherheit wissen, dass es hier oftmals um Ängste geht. Jemandem so was zu drücken ist unschön. Könnte man durchaus sensibler machen.

Wegen so Menschen wie dir, traut man sich dann eben nicht mehr hierhin zu schreiben.
Danke dafür ! Ich hoffe jetzt ist dein Abend besser

14.05.2024 18:06 • #8


laluna74
Wie ich bereits geschrieben habe, ich bin vom Fach..

Genau von dem Fach!

14.05.2024 18:07 • #9


Via97
@laluna74 dann könntest mir ja scheinbar weiter helfen und die Angst etwas nehmen oder was auch immer. Wenn du vom Fach bist, hast du das ja des Öfteren gehört und kannst dennoch ein wenig bewerten.

14.05.2024 18:09 • #10


laluna74
Zitat von laluna74:
Aber letztendlich ist krylla ja sehr umfangreich auf Deinen Beitrag eingegangen..

Ich denke das dürfte reichen.

Ich unterstreiche ihre Aussagen.


Deine Symptomatik ist nix Außergewöhnliches..man muss nicht immer an das schlimmste denken.

Mach ein ct oder mrt wie besprochen und gut ist.

14.05.2024 18:11 • #11


Via97
@laluna74 ich möchte nicht ewig warten, deshalb suchte ich schnellere Beruhigung! Wie so manche hier.

14.05.2024 18:13 • #12


Via97
@laluna74 mach ich.

Mir ist es nur komisch weil es schon so ewig da ist.

14.05.2024 18:14 • #13


laluna74
Zitat von Via97:
das Ding ist, erst im Herbst. Und er meinte ja erstmal alles andere ausschließen. Dieses gewarte macht mir einfach sorgen


Dann besprich genau das mit deinem Arzt, eben dass dieses Gewarte dir Sorgen bereitet.

Er sollte in der Lage sein auf deine Ängste einzugehen, bzw. bei Bedarf einen früheren Termin beim Radiologen auszuhandeln.

14.05.2024 18:15 • #14


Via97
@laluna74 hab ich schon. War schon bei zweien. Aber glaub mir, ich hab natürlich auch Angst davor weil ich durch die Angststörung immer das schlimmste im Raum steht.

14.05.2024 18:19 • #15


laluna74
Das kenne ich..

Da muss man dann leider durch.

Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Du nichts schlimmes zu befürchten hast.

Das was Du Dir ausmalst kommt so gut wie nie vor.

14.05.2024 18:23 • #16


Via97
@laluna74 Ich versuche zu warten.

Danke!

14.05.2024 18:27 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

laluna74
Ja. Du schaffst das.

Alles wird gut.

14.05.2024 18:28 • #18


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel