Pfeil rechts
8

L
Hey ich hab ja totale Angst vor einem Hirntumor.
Die Angst war ein paar Tage jetzt weg aber heute habe ich plötzlich Sternchen gesehen und mein Blutdruck ging an die Decke.
Mir wurde Schwindelig und das komische ist dad mein Arm sich so komisch pelzig angefühlt hat und kommpelt taub war.
Und meine Hände verkrampfen sich auch immer so komisch…
Habe auch totale Arm und Beinschmerzen.
Hat das jemand von euch auch schon mal gehabt?

22.03.2022 23:18 • 01.04.2022 #1


16 Antworten ↓


L
Zitat von Lenajoline_:
Hey ich hab ja totale Angst vor einem Hirntumor. Die Angst war ein paar Tage jetzt weg aber heute habe ich plötzlich Sternchen gesehen und mein Blutdruck ging an die Decke. Mir wurde Schwindelig und das komische ist dad mein Arm sich so komisch pelzig angefühlt hat und kommpelt taub war. Und meine Hände verkrampfen ...

Habe auch immer wieder Kopfschmerzen manchmal sogar über Wochen lang.War deswegen auch im Mrt aber ohne Kontrassmitel.

22.03.2022 23:19 • #2


A


Neurologische probleme?

x 3


-IchBins-
Und was war das Ergebnis bei der MRT? Was sagt der Arzt?

23.03.2022 07:02 • #3


L
@-IchBins- Also im Arztbrief stand ohne Befund war aber ohne Kontrasstmittel

23.03.2022 16:33 • #4


Schlaflose
Man soll im Forum nicht dauernd neue Threads zum gleichen Thema eröffnen.

23.03.2022 16:36 • x 2 #5


L
@Schlaflose Sorry es gibt aber doch auch andere neurologische Krankheiten

23.03.2022 19:49 • #6


Schlaflose
Zitat von Lenajoline_:
@Schlaflose Sorry es gibt aber doch auch andere neurologische Krankheiten

Es läuft bei dir aber in jedem Beitrag auf deine Angst vor Hirntumor und die MRTs ohne Kontrastmittel hinaus. Das habe ich schon in mindestens 5 Threads gelesen.

24.03.2022 06:18 • #7


Angstmaus29
Du hattest doch schon ein Thema bzw Thread geöffnet mit thema Hirntumor
Beim mrt warst du neurolische Untersuchungen wurden gemacht somit ein Hirntumor ausgeschlossen

24.03.2022 07:13 • x 2 #8


Leben-mit-Angst
Sorry für's einmischen, aber könnt ihr nicht vernünftig antworten? Mag ja sein, das sie schon mehrere Threads zu dem gleichen Thema erstellt hat, aber sie macht sich nun mal Gedanken. Ihr wisst doch selber wie es ist Angst zu haben. In solchen Momenten ist man eben nicht bei Verstand und für jede Rückmeldung, die einen beruhigt, dankbar...

24.03.2022 09:04 • x 3 #9


Angstmaus29
@Leben-mit-Angst das stimmt muss ich dir recht geben ich hatte schon versucht in ihrem anderen Thread zu helfen und sie ein wenig zu beruhigen

24.03.2022 11:07 • x 1 #10


Schlaflose
Zitat von Leben-mit-Angst:
Sorry für's einmischen, aber könnt ihr nicht vernünftig antworten? Mag ja sein, das sie schon mehrere Threads zu dem gleichen Thema erstellt hat, aber sie macht sich nun mal Gedanken. Ihr wisst doch selber wie es ist Angst zu haben. In solchen Momenten ist man eben nicht bei Verstand und für jede ...

Es ist aber ausdrücklich gegen die Forenregeln.

24.03.2022 12:46 • #11


L
@Schlaflose Nein ist es nicht etwas neurologisches ist ja nicht direkt ein Hirntumor

24.03.2022 15:14 • #12


Schlaflose
Zitat von Lenajoline_:
@Schlaflose Nein ist es nicht etwas neurologisches ist ja nicht direkt ein Hirntumor

Deim erster Satz in deinem Beitrag lautet: Ich habe Angst vor einem Hirntumor.

24.03.2022 16:21 • #13


Leben-mit-Angst
Zitat von Schlaflose:
Deim erster Satz in deinem Beitrag lautet: Ich habe Angst vor einem Hirntumor.

Ist ja gut nun wieder. Ich glaube sie hat's jetzt verstanden...

24.03.2022 17:30 • #14


Schlaflose
Zitat von Leben-mit-Angst:
Ist ja gut nun wieder. Ich glaube sie hat's jetzt verstanden...

Das wird sich zeigen

24.03.2022 17:47 • #15


L
Bin gerade eben aufgewacht und habe alles doppelt und verschwommen gesehen so stark hatte ich das noch nie…

27.03.2022 06:23 • #16


R
Zitat von Leben-mit-Angst:
Sorry für's einmischen, aber könnt ihr nicht vernünftig antworten? Mag ja sein, das sie schon mehrere Threads zu dem gleichen Thema erstellt hat, ...


Ich finde nicht dass das ständige Beruhigungs- und Rückversicherungsverhalten bezüglich körperlichen Symptomen etwas bringt bzw jemanden dann in diesem Verhalten noch ständig in mehreren Threads zu bestätigen, auch wenn es lieb gemeint ist. Das hält den Angstkreislauf doch langfristig nur aufrecht und verhindert an der richtigen Stelle anzusetzen und die Angst auszuhalten.
Außerdem ist es doch überhaupt nur einen Illusion hier von Nicht-Mediziner per Ferndiagnose eine verlässliche Rückversicherung erhalten zu können. Was das Forum aber leisten kann ist meiner Meinung nach Hilfe im Umgang mit der Angst. Dazu gehört eben die Angst manchmal auszuhalten und zu beginnen, die Unvorhersehbarkeit des Lebens zu akzeptieren, dass es eben keine Garantie gibt und man schon morgen tot sein könnte.

01.04.2022 09:30 • #17


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel