Pfeil rechts
7

Sandra777
Hallo zusammen,
Morgen ist es soweit. Da bekomme ich um 13 Uhr ein MRT Schädel. Ich darf keine Begleitung mitbringen, was ziemlich übel ist, falls doch irgendwas ist. Meine Mutter wird dann wohl im Auto warten, dennoch nicht so schön.
Ich habe heute so ein Schwindel, diese Angst, dass irgendwas gefunden wird.
Ich weiß auch gar nicht, ob mit oder ohne Kontrastmittel.
Kann ich vorher was essen dann? Denn auch Hunger kann bei Angstpatienten Unruhe,Panik auslösen.
Ich habe auch große Angst davor, daß ich während der Untersuchung diesen heftigen Drehschwindel wieder bekomme, vorallem wenn ich so gerade liegen muss.
HWS wird im Dezember übrigens auch untersucht. Immer diese Warterei.
Freitag gehe ich nochmals zum Zahnarzt und hoffe, ich bekomme eine Heilmittelverordnung. Mein Kiefer knackt usw und beiße so heftig.

Soooo nervös

02.11.2021 17:34 • 03.11.2021 #1


12 Antworten ↓


Wozlew
@Sandra777 Hallo,
Ich drücke dir für morgen fest die Daumen, du wirst das schaffen und danach weisst du Bescheid ob alles okay im Schädel ist.
Man kann vor Ort sich auch was zur Beruhigung geben lassen wenn es garnicht geht.
Und du wirst permanent überwacht und hast einen notknopf.

Für das zähnebeissen gibt es spezialschienen,habe auch eine ,aber die weiche.

Liebe Grüße wozlew

02.11.2021 17:58 • x 1 #2



Morgen MRT Schädel

x 3


Ginger1
Hallo Sandra777.
Ich muss seit 2017 jedes Jahr ins MRT. Mir helfen vorher immer meine Rescue Tropfen. Warum.sollst du denn ein MRT haben, wenn ich fragen darf?

02.11.2021 18:05 • #3


Sandra777
@Wozlew ich habe auch eine Beißschiene, dennoch ziemliche Schwierigkeiten. Die weiche hatte ich auch mal, kam nur nicht gut zurecht damit.
Danke ,ich hoffe es wird alles gut morgen.

@Ginger1
Durch die ganzen Ängste, Schwindel, Kopfschmerzen usw meinte mein Neurologe, auch wenn er es nicht für nötig hält, lässt er ein MRT machen. Das wird aber nur einmalig gemacht, damit ich zur Ruhe komme. In dem letzten Monaten sitzt die Angst ziemlich, dass ich kaum hoch komme

02.11.2021 18:13 • #4


Ginger1
Ich kann dich da zu 100% verstehen. Mir geht es genauso, mich frisst die Angst momentan wieder so auf, dass ich zu nichts mehr in der Lage bin. Mir ging es jetzt 1 Jahr mega gut und dann kommt eine Sache und es ist vorbei. Ich kann im Moment noch nicht mal mehr meinen Job ausüben. Und morgen habe ich einen Termin bei einer Psychotherapeutin. Da ich immer das Gefühl habe, sterben zu müssen . Ich hoffe für dich, dass morgen alles gut geht und du erleichtert da raus gehst. Ich drücke dir die Daumen.

02.11.2021 18:19 • x 1 #5


Wozlew
@Sandra777 vielleicht hast du was zur Beruhigung zuhause,was du nehmen kannst,damit die Angst nicht weiter hochfährt.

02.11.2021 18:35 • #6


Mondkatze
Hallo @Sandra777
Ich wünsche dir für morgen viel Glück
Du schaffst das

02.11.2021 18:38 • x 1 #7


Sandra777
@Wozlew ja ich hätte was hier zur Beruhigung. Tavor. Aber ich versuche es lieber ohne. Nehme schon so viel ein und gegen die Angst Pregabalin.
Hoffe ich kann relativ gut schlafen nachher

02.11.2021 19:29 • #8


Ich hatte 2011 aus dem selben Grund ein Schädel MRT, hab vor Ort erwähnt, dass ich ein Beruhigungsmittel brauche, hab dann so einen Saft bekommen, war dann während der Untersuchung entspannt und ruhig und hab die Augen geschlossen gehalten und an was schönes gedacht

Viel Glück für morgen .

02.11.2021 19:33 • x 1 #9


Sandra777
...
11 Uhr und liege immer noch im Schlafi auf der Couch
Ich bin so verspannt, dass ich schon wieder Kopfschmerzen bekomme. Keine 2 Stunden mehr zu meinem MRT Termin.
Hab vor dem Schwindel so Angst, daß ich dann abbrechen muss

03.11.2021 11:10 • #10


Wozlew
@Sandra777 du schaffst das!
Wünsche dir ganz viel Kraft.
Und du bist in Begleitung

Liebe Grüße wozlew

03.11.2021 12:13 • x 1 #11


Sandra777
Bin wieder zu Hause
Werde heute bestimmt noch heftig Kopfschmerzen bekommen wegen der Anspannung, aber....
MRT war in Ordnung.
Anstatt Dezember kann ich morgen schon wieder hin für HWS.

03.11.2021 14:04 • x 1 #12


Wozlew
@Sandra777

03.11.2021 14:11 • x 1 #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel