Pfeil rechts
1

E
Hallo,
ich bin 24 Jahre alt und wollte euch mal meine Sorge schildern: Vor etwas über 2 Wochen war ich nach der Arbeit einen Döner essen. Der war ganz gut. Am Abend war ich dann mit meinem Partner unterwegs. Im Auto ist mir dann sowas von übel geworden, dass ich aussteigen musste und mich übergeben habe. Dann war wieder alles gut. Am nächsten Tag bin ich dann mit einer Freundin spazieren gegangen und mir war total übel. Ich hab mich richtig komisch gefühlt. Bin dann heim und in der Nacht habe ich dann Schüttelfrost bekommen und mich wieder übergeben. Sol ging es dann tagelang. Ich hab mich ständig übergeben und nur geschlafen. War dann beim Arzt und er vermutete, dass ich eine Lebensmittelvergiftung vom Döner hab. Daraufhin hat er mir ein Antibiotikum verschrieben und er hat zusätzlich im Ultraschall gesehen, dass ich sehr viel Luft im Magen habe. Ich habe mich an dem Tag noch ein letztes mal übergeben und dann war die Übelkeit eigentlich weg. Dazu kam dann aber ein sehr schlimmer Durchfall, ich konnte es nicht mehr zurück halten. War dann nochmal beim Arzt und er hat eine Blutabnahme gemacht, die nichts ergeben haben. Nicht mal eine Entzündung. Er hat es so erklärt, dass ich durch das Antibiotikum alles ausgespült habe. In den nächsten Tagen ging es mir langsam besser und besser. Ich muss sagen, dass diese Tage wirklich die Hölle für mich waren. Ich habe ja so gut wie nichts essen können. Mein Partner und ich sind dann für eine Nacht nach Slowenien gegangen, um uns nach diesen Tagen eine kleine Erholung zu gönnen. Wir waren dann dort Essen und ich habe mir einen Burger bestellt mit Pommes. Ich habe davon aber nur ein paar Pommes gegessen und drei Bissen vom Burger. Dann waren wir noch ein Eis essen. Ich habe daraufhin so einen Blähbauch bekommen und ein richtig schlimmes Stechen. Ich muss auch permanent aufstoßen und mein Bauch fühlt sich einfach nicht gut an. Die Schmerzen waren einfach sehr stark. Das alles ist jetzt zwei Tage her und es is jetzt bisschen besser, aber weg nicht. Ich bekomme langsam Panik, weil sich das alles nicht beruhigt und habe jetzt wahnsinnige Angst, dass ich Darmkrebs habe. Es ist einfach nicht normal wieviel Luft ich im Magen habe. Ich mache mir jetzt total Sorgen und habe auch Angst, dass ich keine Lebensmittelvergiftung hatte, sondern das alles vom Darmkrebs kommen könnte.

09.10.2022 21:36 • 10.10.2022 #1


6 Antworten ↓


Organspender
Hallo @elisa_forum
Ich kann deine Sorgen gut nachvollziehen, aber du musst dir keine Gedanken machen. Es dauert einfach bis sich deine Verdauung wieder erholt, das ist normal nachdem „alles rausgespült“ worden ist.
Bei darmkrebs hat man soweit ich weiß keine Schmerzen. Das ist das gemeine, das würdest du nicht merken. Der Arzt in deinem Blut aber sofort erkennen! Somit gebe dir noch ein bisschen Zeit. Das wird alles werden

09.10.2022 21:43 • #2


A


Magenprobleme und Angst vor Darmkrebs

x 3


E
Zitat von Organspender:
Hallo @elisa_forum Ich kann deine Sorgen gut nachvollziehen, aber du musst dir keine Gedanken machen. Es dauert einfach bis sich deine Verdauung wieder erholt, das ist normal nachdem „alles rausgespült“ worden ist. Bei darmkrebs hat man soweit ich weiß keine Schmerzen. Das ist das gemeine, das würdest du nicht ...


Ja ich dachte mir halt, dass es etwas dauern wird, bis sich mein Magen wieder beruhigt, da das ganze nicht schön war und vielleicht war das Essen einfach zu viel für den Magen im jetzigen Zustand und es dauert einfach, bis sich das wieder legt. Mir gehts jau auch erst seit Dienstag wieder halbwegs gut.. Aber andererseits habe ich total Panik vor Darmkrebs, da das ganze für mich total komisch ist. Wie hätte das der Arzt aber am Blut sehen sollen?

09.10.2022 21:48 • #3


Schlaflose
Zitat von elisa_forum:
. Das alles ist jetzt zwei Tage her und es is jetzt bisschen besser, aber weg nicht. Ich bekomme langsam Panik, weil sich das alles nicht beruhigt und habe jetzt wahnsinnige Angst, dass ich Darmkrebs habe. Es ist einfach nicht normal wieviel Luft ich im Magen habe. Ich mache mir jetzt total Sorgen und habe auch Angst, dass ich keine Lebensmittelvergiftung hatte, sondern das alles vom Darmkrebs kommen könnte.

Das hat alles absolut nichts mit Darmkrebs oder überhaupt mit dem Darm zu tun, es geht um den Magen, vielleicht Magenschleimhautentzündung. Übrigens habe ich seit meiner Kindheit immer zuviel Luft in Magen und Darm und manchmal sticht es do stark dass ich mich krümmen muss. Manchmal sticht es sogar ins Herz. Aber Darmkrebs ist das nicht, höchstens dad Roemheld-Syndrom.

10.10.2022 06:29 • #4


Angor
Ich hatte mal eine Fischvergiftung, es war echt übel. Es dauerte Wochen, bis sich meine Verdauung wieder normalisiert hatte.

Im Rahmen einer Darmkrebsvorsorge gibt man eine Stuhlprobe ab, in dem man okkultes Blutfeststellen kann. Aber auch wenn man was findet, heißt es noch lange nicht, dass man Darmkrebs hat.

10.10.2022 06:53 • #5


Obstsalat
@elisa_forum

Hey,

Mach dich deswegen bitte nicht verrückt.

Es kann eine Lebensmittelvergiftung gewesen sein. Die Symptome passen. Auch der Durchfall danach. So wie sich das für mich anhört, hast du deinem Magen keine Schonzeit gegeben?

Hast direkt wieder etwas fettiges gegessen?

Klar hast du in der Zeit kaum was gegessen. Aber für deinen Magen war das auch nicht einfach.

Vielleicht startest du die nächsten zwei Tage mit Schonkost?

Salzstangen, viel trinken und Zwieback essen. Klingt doof. Ist es auch. Aber ich denke, dass dein Magen das jetzt Mal braucht. So kann er sich erholen. Und danach wird es dir vielleicht sogar besser gehen. Ich hab damit jedenfalls diese positiven Erfahrung gemacht. Auch, wenn ich diese Dinge nicht gern gegessen habe.

Denn von dem fettigen essen, wirst du vermutlich jetzt die nächsten Tage ständig diesen aufgeblähten Bauch bekommen. Liegt an dem Fett. Den dein Magen vermutlich aktuell nicht verarbeiten kann.

Denk Mal drüber nach und dann wünsche ich dir eine gute Besserung und hoffe dir wird es bald wieder besser gehen.️

10.10.2022 07:04 • x 1 #6


M
Habe seit einigen Wochen auch immer wieder Magen und Darmbeschwerden mit unter anderen, extrem viel Luft im Bauch.
Aber auf Darmkrebs deutet das ganze gar nicht hin, denke eher du hast dir den Magen verdorben und Burger und Pommes waren dann etwas zu viel des guten.

10.10.2022 17:33 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel