Pfeil rechts
14

LadyyyyX
Hallo

Habe so eben auf beiden Seiten Lymphknoten entdeckt.
Wenn ich nur sanft die Haut streichle fühl ich nichts, aber bei ein wenig drücken sind sie tastbar. Ist das normal? Sie tuen auch nicht weh, ist das auch normal? Oh man, jetzt hab ich Angst.
Weiß nicht, wie lange ich sie habe, per Zufall entdeckt

25.12.2016 17:42 • 28.12.2016 #1


32 Antworten ↓


Die sind dort normal. Und eine Schwellung ist auch normal. Evt bei einer Verkühlung, Stress usw. Musst dir keine Sorgen machen.

Da gibt es überall Lymphknoten am Kopf bzw Hals.

http://www.physiotherapiezentrum-jever. ... inage4.jpg

25.12.2016 17:53 • x 1 #2



Lymphknoten hinterm Ohr

x 3


LadyyyyX
Wie meinst du, es ist normal? Ich dachte, die Dinger dürfen nicht tastbar sein? Ich bin in dauerstress. Mein Leben besteht nur aus Stress.

Danke für den Link, aber aus Erfahrung werd ich ihn leider nicht anklicken. Reicht schon wenn ich indirekt etwas schlimmes lese, dann hab ich die rote Karte

Edit: ok, doch angeklickt. Guter link. Es handelt sich um Mastoid

25.12.2016 17:55 • x 1 #3


Die sind bei jedem dort, siehe Grafik. Und dort können sie auch ertastet werden.

25.12.2016 17:57 • x 1 #4


LadyyyyX
Warum geraten denn dann viele in Panik, wenn sie erstastbare Lymphknoten bekommen? Sorry, wenn dir die Fragen blöd erscheinen, aber ich kenn mich damit null aus und googlen werd ichs definitiv nicht

25.12.2016 18:00 • #5


Es gibt keine blöden Fragen.

Viele leute sind nicht oder falsch informiert. Deshalb evt Panik, die nicht angebracht ist. Würde der Knoten nicht schwellen, dann wäre panik eher angebracht. Weil dann stimmt vielleicht was nicht.

25.12.2016 18:02 • x 1 #6


LadyyyyX
Ok danke. Werde versuchen die Sache zu vergessen. Ich habs satt mich immer wieder wegen diesen ganzen Krankheitssymptomen mein Leben zu versauen. Danke dir, du hast mir zumindest den heutigen Tag gerettet. Keine Garantie für die weiteren Tage
Frohe Weihnachten

25.12.2016 18:05 • #7


Cool. Auch frohe Weihnachten und nen schönen Jahreswechsel.

25.12.2016 18:09 • x 1 #8


LadyyyyX
Zitat von MathiasT:
Cool. Auch frohe Weihnachten und nen schönen Jahreswechsel.


Ich glaube, rechts ist tastbarer bzw. dicker. Ist das auch normal?

25.12.2016 18:19 • #9


Ja, is normal. Symmetrisch ist fast nix am Körper zu 100%.

25.12.2016 18:21 • #10


LadyyyyX
Zitat von MathiasT:
Ja, is normal. Symmetrisch ist fast nix am Körper zu 100%.


Links ist aber gar nichts tastbar wie ich grad merke. Oh man

25.12.2016 18:22 • #11


Das macht nix. Das bedeutet, es wird bereits besser.

25.12.2016 18:23 • x 1 #12


Jaspi
Ich habe auch einen tastbarern im Nacken und der macht mir auch immer noch Angst. Ist seit Jahren da unverändert so groß wie eine Erbse.

25.12.2016 18:56 • #13


Macht ja nix. Wo soll er denn hin? Der sitzt dort fest bis ans Ende aller Tage.

25.12.2016 18:57 • x 1 #14


Jaspi
Ja du hast schon recht. Als Hypochonder hat man so Gedanken das das unnormal ist. Das man den eigentlichen nicht fühlen sollte. Ich fühl3 sonst auch keinen im Nacken nirgends. Und er ist wirklich so groß wie eine Erbse. Aber unter einen cm. Meinst das macht nichts? Woher kennst du dich so gut damit aus?

25.12.2016 19:02 • #15


Hallo, ja, is normal. Ich bin Tumorbiologe (Brustkrebs). Lymphknoten sind ganz normale organe, die man auch eventuell mal tasten kann und die man hin und wieder auch spüren kann.

25.12.2016 19:04 • x 2 #16


Jaspi
Und wenn er wirklich seit Jahren IMMER da ist? War er sozusagen mal angeschwollen durch irgendwas und ist einfach nicht wieder abgeschwollen?

Was mich auch völlig gaga macht ist, das wenn ich liege er sich größer anfühlt also wenn der Nacken entspannt ist. Wenn ich den Kopf gerade halte fühlt er sich kleiner an. Wie eine Linse vielleicht.

25.12.2016 19:09 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Da ist er eh immer. Das gehört so. Kann auch sein, dass Lymphknoten mal größer sind, bzw härter erscheinen. Es gehört alles so, glaub mir. Mein Hund hat auch immer geschwollene lymphknoten bei den Ohren und die Tierärztin findet das nicht aussergewöhnlich. Is halt so.

25.12.2016 19:13 • x 2 #18


LadyyyyX
Dass sich der Knoten je nach Seitenlage des Kopfes größer oder kleiner anfühlt ist doch normal.

25.12.2016 19:18 • x 1 #19


Jaspi
Ja ok dann ist er definitiv erbsengroß.
Ach keine Ahnung. Ich glaub ich lass ihn einfach in Ruhe. Versuche mich mal davon abzulenken. Lymphdrüsenkrebs soll eh so selten sein.

25.12.2016 20:15 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel