Pfeil rechts
1

Dragonlady_s
Ich hab hier auch eine Passage über Herzneurose in dem buch was ich mir gekauft habe, aber das ist voll viel zum Abtippen

18.08.2015 13:09 • #21


petrus57
Durch meine Angststörungen habe ich im Moment einen Puls im Sitzen um die 100. Nach 60 -80 Kniebeuge geht mein Puls auch auf 135 oder höher und das Gerät zeigt mir dann auch noch Rhythmusstörungen an. Ich bin dann nach den Kniebeugen auch immer ganz schön fertig. Aber da ich ansonsten keine Schmerzen habe, mache ich mir darüber nicht allzu viele Gedanken.

MfG
Petrus 57

18.08.2015 13:12 • #22



Kreislaufprobleme trotz normalen ekg

x 3


Zitat von Dragonlady_s:
Ich hab hier auch eine Passage über Herzneurose in dem buch was ich mir gekauft habe, aber das ist voll viel zum Abtippen


Ya in Internet Gibt's auch einiges aber ich versuchbmich gerade eher abzulenken und nicht so sehr mit den ganzen Sachen zu beschäftigen

18.08.2015 13:23 • #23


Zitat von petrus57:
Durch meine Angststörungen habe ich im Moment einen Puls im Sitzen um die 100. Nach 60 -80 Kniebeuge geht mein Puls auch auf 135 oder höher und das Gerät zeigt mir dann auch noch Rhythmusstörungen an. Ich bin dann nach den Kniebeugen auch immer ganz schön fertig. Aber da ich ansonsten keine Schmerzen habe, mache ich mir darüber nicht allzu viele Gedanken.

MfG
Petrus 57


Ya ich denke das wird wirklich von der angst kommen und dann wenig Bewegung und aufeinmal viel bringt den Kreislauf etwas durcheinander

18.08.2015 13:25 • #24


Dragonlady_s
Ja du musst natürlich den für dich richtigen Weg finden

18.08.2015 13:25 • x 1 #25


Hallo ich bin grade kurz vorm zusammenklappen durchdreht ich bin vor ca 20 min aufgewacht und hab gemerkt das ich auf dem rechten Auge deutlich verschwommen sehe dazu habe ich Kopfschmerzen die Kopfschmerzen werden stärker fühlen sich so an wie die Kopfschmerzen die ich halt immer hab aber das verschwommensehen auf dem rechten Auge macht mir total angst ich hatte das noch nie ichsehe recht verschwommen und rechts hab ich auch Kopfschmerzen ( die Kopfschmerzen sind meistens rechts bei mir) ich hab totale Panik vor einem Schlaganfall oder sowas im Gehirn ich hab so Panik gerade weiß nicht was ich tun soll

19.08.2015 06:02 • #26


Schlaflose
Das klingt nach einer typischen Migräne.

19.08.2015 06:36 • #27


Ich hab ya oft kopfschmerzen schon seit Jahren aber hab noch nie verschwommen gesehen deshalb.. mittlerweile gehts mit dem verschwommen sehn wieder hab auch eine Tablette genommen gegen schmerzen.. aber jetzt hab ochbdas Gefühl mir wird schwindelig ichbhoffe das kommt nur von der psyche

19.08.2015 06:41 • #28


Und schon wieder das nächste. Vielleicht solltest du einsehen, dass "ablenken und sich nicht damit beschäftigen" nicht der richtige Weg ist, sondern Du dich damit beschäftigen musst, wo diese Ängste herkommen und die entsprechende Lebenssituation bearbeiten.

19.08.2015 06:45 • #29


betty2003
Seit ich micht nicht mehr auf meinen Puls konzentriere und nicht mehr messe, habe ich viel weniger
Herzrasen. Es passiert mir noch vereinzelt in Situationen wo ich aufgeregt bin, oder angst habe.
Auch habe ich angefangen mich mehr zu bewegen und Magnesium zu nehmen.
Ich weiss, dass sich das jetzt so leicht anhört...aber lenk dich ab, geh spazieren wenn du merkst, dass dein Puls in die Höhe schiesst. Mir hat es wircklich geholfen

19.08.2015 07:09 • #30


Was heißt das nächste ich meine ich bin mit Kopfschmerzen aufgewacht und hab mit dem rechten Auge verschwommen gesehen was Immernoch nicht ganz weg ist trotz Tablette fühlt sich mein Kopf trotzdem noch schwer an und tut weh.. also ich weiß ya nicht

19.08.2015 07:36 • #31


Ja genau das meinte ich mit "das nächste"
Jetzt wieder vom Herz zum Kopf. Deshalb sage ich Dir, du musst das bearbeiten, was dahinter steckt. Sonst wirst du gleich feststellen dass du vielleicht nur komisch auf deinem Auge gelegen hast und es dann weggeht, und plötzlich tut dein Bein weh und du denkst, du hast ne Thrombose. Oder dein Herz fängt wieder an, schneller zu schlagen, wenn Du Sport machst und du bist erschöpft davon (was beides ja auch ziemlich normal ist...) oder oder oder...Tu was! Überleg, was da im Hintergrund schlummert, ob es etwas ist, was Du momentan in deinem Leben nicht erträgst oder etwas noch aus der Vergangenheit im Hinterkopf spukt und setz dich damit auseinander! Dabei kann dir kein EKG und kein MRT helfen.

19.08.2015 08:32 • #32


Und Kopfschmerzen hat man eben schonmal. Aus einem von hundert Millionen Gründen.

19.08.2015 08:33 • #33


Naja gut es gibt einiges aus meiner Vergangenheit die Situation und Probleme mit meiner Mutter dann die Dinge mit meinem Vater dann komm ich irgendwo mir mir selbst Nich klar dann ne Sache die man nicht unbedingt im Internet schreiben sollte die mit Sicherheit auch dazu beiträgt das sich meine Ängste verschlimmert haben aber gegen das alles kann ich nix tun + Zukunftsangst..
Nur sind mir momentan mehr oder weniger die Hände gebunden es läuft nix bevor ich es nicht von selbst anpacken und dazu bin ich so wies mir momentan geht nicht in der Lage ..

19.08.2015 09:00 • #34


Natürlich kannst Du was tun und musst etwas tun. Natürlich kannst Du die Situationen selbst nicht ändern, aber Du musst halt gucken wie du damit umgehst. Dinge aus der Vergangenheit kannst Du nicht einfach so wegschieben. Du musst dich mit ihnen auseinandersetzen um sie verarbeiten zu können. Dinge in der Gegenwart und Zukunft musst du auch bis zum ende durchdenken. Musst dir überlegen, was das schlimmste ist, was passieren kann, was du tun kannst um dir etwas abstand zu verschaffen und vorallem lernen, dir etwas gutes zu tun und entspannungsübungen machen und sachen, von denen du weißt, dass sie dirgut tun. Das alles geht nicht von allein weg. und wenn du da sitzt und sagst "ach ich kann ja eh nichts tun" und "hoffentlich geht es bald weg" wird es auch nicht besser. Pack es einfach an!

19.08.2015 09:24 • #35


Hmm ya ich hab meine Vergangenheit schon oft mit meiner Psychologin durchgesprochen und analysiert und vieles aus meiner Vergangenheit ist dafür verantwortlich das ich jetzt so bin wie ich bin nur jetzt muss ich daran arbeiten wieder " normal " zu werden und das is für mich eben das schwere es überfordert mich regelrecht weil ich einfach nicht weiß wie und deshalb erhoffst ich mir auch soviel von der Klinik weil ich Hoff das mir dort geholfen werden kann an dieses "wie" ranzukommen wenn du verstehst

19.08.2015 09:34 • #36


Das "wie" habe ich oben geschrieben

19.08.2015 09:36 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Dragonlady_s
Schocko, vielleicht brauchst du eine Brille? Da kann man auch komisch sehen und vorallem kriegt man oft Kopfschmerzen.


Oder falls du schon eine hast, stimmt die Stärke vielleicht nicht mehr?

19.08.2015 13:48 • #38


Sternchen89
Nachdem sich mein Sehvermögen (völlig normal) linksseitig verschlechtert hat, hab ich natürlich auch gegoogelt ob das sein kann.
Und ich habe gelesen, dass auch Stress vorübergehend Sehstörungen auslösen kann. Da du ja definitiv einigen Stress hast, ist das auch eine Möglichkeit für dein Problem.

Ich seh morgens aber auch manchmal mehrere Minuten wie durch einen Schleier, ist wohl der "Sand" der noch vom Schlaf übrig ist.

Also alles harmlose Erklärungen

19.08.2015 13:57 • #39


Ya kann sein vom Stress oder Migräne mit Aura oder einfach komisch drauf gelegen es ist Gottseidank wieder weg und ich hoffe es kommt auch nicht mehr

19.08.2015 16:17 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel