Pfeil rechts

Huhu,

ich war lange nicht mehr hier... Mir ging es zwischendurch auch wirklich besser... Ganz weg war meine Angst vor Krankheiten nie, aber seit ein paar Wochen ist es wieder schlimmer geworden...
Vor 2 Wochen erst war ich beim Hausarzt, weil meine Wade mir weh tat... Ja und ich hatte gleich Angst, dass es eine Thrombose sein könnte.. War es natürlich nicht...

Bloss heute morgen da habe ich (in meinen Augen) relativ viel Blut im Hals gehabt, was ich dann ausspucken musste... Ich habe natürlich sofort Panik bekommen.
Ich habe nun schon sehr lange Probleme mit Sodbrennen und habe auch oft Halskratzen und sogar Halsschmerzen davon.. Wenn es dann plötzlich blutet ist das natürlich sehr besorgniserregend....
Alleridngs hatte ich auch Blut in der Nase heute morgen... Es liegt ja dann eher Nahe, dass ich Nasenbluten hatte und davon etwas in den Hals gelaufen ist als dass das Blut von unten kommt und in die Nase läuft, oder?
Auch jetzt habe ich noch Blut im Taschentuch beim Nasen putzen und ich habe auch Schmerzen in dem Nasenloch, wo es blutet...
Ich bin halt auch Allergiker.. Allerdings nehme ich seit ein paar Tagen Tabletten dagegen...

Oh man wie mich das nervt, dass mich die Angst wieder so im GRiff hat... Ich komm mir richtig blöd vor...
Aber ich mache mir schon wieder Sorgen, dass ich Krebs haben könnte... Mein Opa hatte Speisenröhrenkrebs und ist daran gestorben.....
Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen bevor ich wieder unnötig zum Arzt renne...

08.06.2015 10:05 • 08.06.2015 #1


4 Antworten ↓


RicoBee
Ich sag mal so: Wenn es blutet, rennst du erst mal bestimmt nicht "unnötig" zum Arzt.

Zum anderen: Kann es eine trockene Nase in Verbindung mit häufigem Naseputzen sein? Das ist bei mir im Winter nämlich oft so. Ich nehm mal an, du ziehst dir grad Heuschnupfen rein, oder?

08.06.2015 10:31 • #2



Krebsangst nach Blut im Rachen

x 3


Hildi, Dein Beitrag könnte von mir sein.

Hatte auch Schmerzen in der Wade letzte Woche, nun ist es aber wieder weg. Ich war nicht beim Arzt.... Angst....
Jetzt ist alles wieder gut und vergessen.

Du, das mit dem Blut in der Spucke habe ich die letzte Zeit ganz oft morgens. Dann ist es wieder ein paar Tage weg.
Ich vermute, dass es an trockenen Schleimhäuten liegt und deshalb sich etwas Blut mit vermengt.
Kann auch am Zahnfleisch was sein.
Und wir sprechen hier von Blut, also ich würde eher sagen dass es kleine Spuren von Blut sind. So richtig Blut ist es ja nicht. Oder bei Dir?

Auch das Nasenbluten kenne ich, ist aber bei mir vorbei, seit die kalte Jahreszeit rum ist.

Ich vermute mal, dass es bei mir auch von Blutdrucksenkern kommt, nimmst Du was?

Und ich glaube fest daran, dass Wade und Blut in der Spucke nichts miteinander zu tun haben, ist wohl nur ein Zufall bei uns beiden.

08.06.2015 13:43 • #3


Huhu,

vielen Dank für eure Antworten.
@RicoBee: Also häufig Nase putzen muss ich eigentlich nicht... Aber ich habe schon das Gefühl, dass die Schleimhäute in der Nase sehr trocken sind... Wahrschienlich einfach durch die Allergie?!?

@Schnuffelchen: Also ja klar sind es kleine Mengen Blut.. Ich denke, dass das sowieso immer shclimmer aussieht als es ist, weil Blut so gut färbt... Ich habe sowieso jeden Morgen Schleim im Hals... Und heute ar der eben hellrot... Aber komplett... Und eben helles Blut, kein altes dunkles..
Trotzdem sag ich mir selbst, dass es wohl von der Nase kommen MUSS... Denn dass es von der Nase in den Hals läuft macht Sinn, andersrum eher nicht...
So richtig Nasenbluten habe ich auch nicht.. Ist wirklich nur mal beim Putzen ein wenig Blut dabei...

Die Wade habe ich auch als Ursache gar nicht mehr auf dem Schirm... Nur dadurch, dass ich erst wegen der Wade beim Arzt war, will ich nun eben nicht wegen der nächsten Kleinigkeit wieder hingehen.. Ich hoffe einfach, dass morgen alles wieder gut ist und keine Blutbeimengungen mehr dabei sind...
Ich hatte das in letzter Zeit öfter ab und an, dass ein ganz wenig Blut mal dabei war, aber heute morgen kam es mir doch recht viel vor...

08.06.2015 14:00 • #4


RicoBee
"Denn dass es von der Nase in den Hals läuft macht Sinn, andersrum eher nicht..."
Naja, es sei denn, du machst beim Schlafen Yoga

"So richtig Nasenbluten habe ich auch nicht.. Ist wirklich nur mal beim Putzen ein wenig Blut dabei..."
Dann sind es wahrscheinlich die Schleimhäute. Versuch mal, nicht gaz so dolle Druck zu geben beim Nase putzen.

08.06.2015 14:44 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel