Pfeil rechts

Krebs ist eine Virusgeschichte.

Es heißt dass Krebs nicht ansteckend ist. Mit der Krebserkrankung meiner Mutter hatte ich im letzten Jahr die Angst entwickelt mich anzustecken und muss ehrlich zugeben dass ich mich bei ihr permanent nach Kontakt heimlich desinfiziert habe. Ich weiß, es ist krank, aber ich bin ja auch krank.....

Meine Recherchen haben ergeben dass nur der Krebs von Hunden auf den Menschen übertragbar ist. Für mich natürlich eine Horrorinformation da ich immer Hunde hatte und noch habe. Seit dieser Information desinfiziere ich auch wie blöd aber abschaffen werde ich meine Maus dennoch nicht da sie alles ist was ich habe.

LG
Shaliah

10.01.2010 16:34 • 02.12.2018 #1


8 Antworten ↓


hallo

jetzt schreibe ich Dir auch hier .
wie kommst du darauf , es gibt nur einige arten wo man denkt das krebs durch eine virusiinfekton ausgelösst wird.

krebs ist eigentlich eine unkontrolierte zellteilung.

ich habe selber 2 hunde schon immer hunde gehabt woher hast du den das.

10.01.2010 17:07 • #2



Krebs ansteckend?

x 3


Christina
Meine Recherchen haben ergeben dass nur der Krebs von Hunden auf den Menschen übertragbar ist.Es gilt anscheinend nur für eine bestimmte Tumorart, und die ist von Hund zu Hund übertragbar, dabei nicht einmal übermäßig aggressiv. Überwiegend ist wohl der sexuelle Übertragungsweg, da dürften die meisten Hundehalter selbst dann auf der sicheren Seite sein, wenn der Tumor die Artengrenze überspringt. Hier ein Artikel dazu.

Liebe Grüße
Christina

10.01.2010 18:21 • #3


hallo Rockshaver,

Paniker sind Meister im "googeln"

Ich will mich damit garnicht mehr beschäftigen, es gibt "indirekte" Möglichkeiten und natürlich gibt es eine genetische Plattform. Und da die genetische und verhaltenstechnische Plattform bei mir gegeben ist, lass´ ich das Thema lieber.....

hallo Christina,

danke für den Artikel, hilft ein wenig!

LG
Shaliah

10.01.2010 21:51 • #4


bei tante google das ist nur gift

über sämtliche krebsart kann ich dich aufklären

10.01.2010 22:32 • #5


Ich weiß ja das Krebs eigentlich nicht ansteckend ist. Allerdings soll es da wohl Ausnahmen geben (?)
Unsere Nachbarin hatte (haut) Krebs. Eben erzählte sie mir was und musste weinen. Sie machte sich die Tränen weg und danach streichelte sie meiner Tochter über den Kopf. Ich bin dazu schwanger, da ist das Imunsystem ja eh runtergefahren.Kann man sich durch köperflüssigkekten wirklich nicht anstecken? Auch nicht wenn das imunsystem im Moment schwächer ist? Ich hab ihr danach die Hand gegeben. Kann ja schlecht nein sagen...

28.11.2018 11:53 • #6


NIEaufgeben
Naja ich denke wohl eher nicht....krebs ist doch nicht ansteckend...ich hatte 2 Mal bösartigen Hautkrebs und meine familie hatt sich ja auch nicht bei mir angesteckt...also sei ganz beruhigt und geniesse den Tag mit deiner Tochter und deinem Bauch......

28.11.2018 11:55 • #7


Rastaman
Krebs ist nicht ansteckend. Nur manche Viren, die Krebs verursachen können, sind übertragbar.

28.11.2018 16:28 • #8


Wie soll Krebs ansteckend sein, wenn sich die EIGENEN Zellen unkontrolliert teilen? Dazu müsste diese entartete Zelle in den anderen Menschen untergebracht werden. Spätestens da würde das Immunsystem des Infizierten sie abstoßen/töten, da es fremde Zellen sind.

Das was Du meinst, ist z.B HPV. Da wird der Krebs durch ein Virus ausgelöst.

02.12.2018 21:05 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier