Pfeil rechts
3

Oktewia
Hallo, ich habe schon lang nicht mehr solche Panik bzgl. eines körperlichen Zeichen..... Ich hatte das schon öfters vll mal alle 2 Monate ... Meist wenn ich am PC sitze also passiert mir das meistens auf der Arbeit daich bürokauffrau bin.

Es fühlt sich so an , als würde mein Kopf für paar sek wegsacken ..... Ich kann in den Sekunden gar nichts dagegen tun , er knickt wie weg, in den sek kann ich auch nichts denken bin da wie weggedrehten ... Sind wirklich Max 5-10'sek wo ich dieses Gefühl habe und es kommt aus heiterem Himmel ... Mir geht's davor gut .... Und dann kommt es einfach unerwartet , ich kann es schwer beschreiben.... Und heute war dieses Gefühl sehr extrem da .... Ich hatte das Gefühl teilweise das mein Körper unkontrolliert zittert oder ein Krampf hat und meine Augen haben geflimmert das ich um mich herum nichts mehr wahrnehmen konnte für sek.... Ich bin so erschrocken das ich danach sofort heim gefahren bin ... Von der Arbeit . Jetzt lieg ich im Bett und hab solche Angst das es wieder kommt oder was das überhaupt gewesen ist hat das was mim Kreislauf zutun ? Kennt jemand dieses Gefühl ? Geht's jemand ähnlich ?

Ich hab so Angst das was nicht stimmt mit mir

22.08.2017 11:21 • 15.10.2020 #1


11 Antworten ↓


petrus57
Lass dich ärztlich untersuchen. Vielleicht unterzuckert? Ferndiagnosen bringen dich nicht weiter.

22.08.2017 12:18 • #2



Kopf fühlt sich an, als würde er einsacken , Panik

x 3


Oktewia
Ich würde einfach gern wissen ob das jemand bekannt vorkommt .
Ich habe auch Angst das es vll ein epileptischer Anfall ist

22.08.2017 12:21 • #3


Zitat von Oktewia:
Und dann kommt es einfach unerwartet , ich kann es schwer beschreiben.... Und heute war dieses Gefühl sehr extrem da .... Ich hatte

Naja die Beschreibung ist etwas ungenau, die meisten werden das Gefühl aber kennen wenn sie längere Zeit gesessen oder gelegen haben und dann aufstehen wenn der Blutdruck dann etwas absinkt und Schwindel, Sehstörungen und Missempfindungen entstehen. In der Regel harmlos. Diese Symptome können auch im Sitzen auftreten, da gibt es so eine gutartige Erkrankung deren Namen mir jetzt entfallen ist.

Was natürlich auch möglich ist wenn du den ganzen Tag im Sitzen arbeitest das du unter Verspannungen oder einem HWS Problem leidest. Verspannungen vor allem im Hals/Nacken können starke Auswirkungen haben und Schmerzen, Missempfindungen aber auch Sehstörungen auslösen. Auch wenn die Augen quasi direkt mit dem Gehirn verbunden sind verlaufen auch einige dafür wichtige Nerven durch die Halswirbelsäule.

Es kann natürlich auch etwas Neurologisches sein wie Migräne oder Epilepsie. Bei Epilepsie denken viele immer an Krampfanfälle, dass stimmt aber nicht. Ich bin ich vor einigen Jahren zu meinem Neurologe wegen Migräne (also Aura und danach Kopfschmerzen), beim provokations EEG wurde aber tatsächlich festgestellt das es keine Migräne sondern Epilepsie ist.

Ich würde dir daher raten am besten so bald wie möglich mit deinem Arzt zu sprechen und dich einmal untersuchen zu lassen. Dieser wird dann die ganzen Dinge abklären wie Blutdruck, Schilddrüse, Zucker und so weiter. Nebenbei kennt er deine Krankengeschichte. Sorgen würde ich mir erst einmal nicht machen, aber danach gehen solltest du definitiv.

22.08.2017 14:56 • #4


Schlaflose
Zitat von Oktewia:
Kennt jemand dieses Gefühl ? Geht's jemand ähnlich ?


Ich habe das auch manchmal, wenn ich längere Zeit am Computer oder am Schreibtisch sitze. Das kommt vom Nacken.

22.08.2017 15:31 • #5


Oktewia
Hallo ihr lieben, ich war jetzt beim Arzt , der hat mich zum Neurologen verwiesen, er hatte durch meine Beschreibungen auf eine Absence hingedeutet ....und ja ich soll jetzt mal ein EEG machen ...
Er meinte ich solle mich nicht verrückt machen das es nicht s schlimmes wäre ? Naja gut klingt das aber auch nicht ? -.-
Ich hab leider erst am 12 September einen Termin bekommen, muss mich noch etwas gedulden
Er meinte das sowas auch Stress auslösen kann und meine Ängste da vll auch noch eine Rolle spielen.

22.08.2017 20:33 • #6


Zitat von Oktewia:
Er meinte ich solle mich nicht verrückt machen das es nicht s schlimmes wäre ? Naja gut klingt das aber auch nicht ? -.-

Nun ja, es ist ja erst einmal nur eine Vermutung die jetzt bestätigt oder ausgeschlossen werden muss. Epilepsie hört sich erst einmal schlimm und dramatisch an, die meisten denken eben immer an die schlimmen Anfälle die einige haben. Es ist so das vermutlich Millionen Menschen unter einer Form von Epilepsie leiden die aber überhaupt nicht entdeckt wurde weil sie keine ernsten Beschwerden macht. Es ist wie bei mir, Migräne Vermutet im EEG Epilepsie gefunden. Die Spanne der Symptome ist eben sehr breit und geht von unauffälligen Sehstörungen über Zuckungen bis hin zu lebenbedrohliche Anfälle. Zu letzteren scheinst du ja nicht zu neigen.

Aber wie auch gesagt wurde es kann eine einfache Verspannung oder auch Stress sein. Das werden aber die kommenden Wochen zeigen. Mach dir bitte keine Sorgen und lasse es einfach auf dich zukommen. Wenn du dir jetzt deswegen Stress machst verschlimmerst du es nur, egal welche Ursache es hat. Wünsche dir aber trotzdem alles gute und das es nur eine Verspannung ist... Hätte niemals gedacht das ich jemanden eine Verspannung wünschen würde, aber du weißt ja wie ich es meine

Wäre aber super wenn du mal eine Rückmeldung gibst was raus gekommen ist. Achja, viel Freude mit dem Provokations EEG, das hyperventilieren dabei hat eine berauschende Wirkung

22.08.2017 20:47 • x 1 #7


Oktewia
Danke , ich hoffe auch das es nur eine Verspannung ist oder Stress ...
Wenn ich so zurück denke , erinnere ich mich das ich diese Aussetzer schon mit 16 Jahren hatte . ( bin heute 29 J.) und jedesmal hat es vor dem PC oder vor dem TV stattgefunden ....
Jedenfalls kann ich diese Aussetzer für dieses Jahr Ca. 3x zählen oder erinnern das ich sie hatte und jedesmal dachte ich einfach nur es wäre der Kreislauf , wir haben gestern mein Kreislauf gemessen und der war geradezu perfekt.

Übrigens seit heute morgen als ich aufgewacht bin , zuckt ununterbrochen meine rechte Schulter ..... Wohlmöglich nerven ... Weis nicht ob das jetzt durch die Angst ausgelöst ist... Und ich mich gestern zu seh damit beschäftigt habe ..

Meine größte Angst war immer verrückt zu werden die Kontrolle über mich zu verlieren , und genau das trifft jetzt für paar sek ein ... Das ich ohne was machen zu können für paar sek nicht da bin .... Und mein Gehirn wie solche Aussetzer hat wo er einfach nichts denkt .... Als würde jemand den Stecker ziehen und kein Saft mehr durchs Gehirn laufen ...

Ich Versuch es mir bis dahin nicht so viele Gedanken zumachen... Aber man hat halt schon Angst wann das nächste Mal eintrifft und was ich dann tun soll, jedesmal von der Arbeit heim rennen kann ich mir auch nicht erlauben

23.08.2017 06:46 • x 1 #8


RainerFeldweg
Hey! Bin durch Zufallen auf deinen Thread hier gestoßen.
Was ist denn dabei raus gekommen?

Kenne das Gefühl auch. Hab eine super verspannte Rücken- und Nackenmuskulatur.

18.08.2019 12:29 • x 1 #9


Hey, na und wie waren die Ergebnisse, das interessiert mich sehr?! Liebe Grüße

06.01.2020 21:22 • #10


Oktewia
Hey , ich habe das Gefühl heute noch ab und an ... und weis bis heute auch nicht was das sein könnte?
Grad vor ca. 4 Tagen hatte ich es beim TV schauen.. das mein Kopf wieder wie eingesackt ist. Habe das mal alles halbes Jahr... aber was es ist? ich weis es nicht

07.01.2020 08:48 • #11


RainerFeldweg
Und die ist der Stand heute?

15.10.2020 15:39 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel