Pfeil rechts
7

O
Hallo zu später stunde……

Wiedereinmal kriegt mich die Angst. Seit einer Woche fängt wieder das Augenzucken merkbar an. Jetzt habe ich auch noch am hinten am Ohrläppchen so ein Knubbel. Das macht mir langsam wirklich angst…… ich will kein Krebs oder so eine sch.. Ich bin doch erst 24. dazu habe ich ab und zu so ein kribbeln am Kopf auf der linken Seite. Ich fange gar nicht an erst zu googeln…. sollte ich mir sorgen machen ? Wenn der nicht verschwindet bis Montag rufe ich bei meinem Hausarzt an. Lustigerweise war ich vor ein paar Monaten schoneinmal bei ihm wegen so einem Knubbel hinter dem Ohr. Er meinte ne alles gut. Da ist nicht. Ich fühlte mich richtig schlecht das ich wegen nichts zu ihm bin. Aber diesesmal ist wirklich spührbar am Ohrläppchen…. Habs so eine sch. Angst.

05.01.2024 03:15 • 07.01.2024 x 1 #1


16 Antworten ↓


O
Oh mann… ich hab gerade gegoogelt was ich nicht sollte…… und da steht was von kribbeln seie ein Symptom von Speicheldrüsenkrebs. Meine Angst steigt gerade ins unermässliche. Was soll die sch.. Warum muss ich nur so ein sch. leben haben. Dieses Kribbeln ist wirklich da. Nicht stark aber ich spüre es…….
Oder muss ich gleich morgen in den Notfall gehen ? Ich fange gerade an zu zittern.

05.01.2024 03:24 • #2


A


Knubel am Ohrläppchen

x 3


O
Ich glaube ich werde die ganze Nacht nicht schlaffen können vor Angst. Ich könnte anfangen zu heulen. Bin ich verrückt ? Der Knubbel ist da, das Augenzucken auch aber spiele ich mir dieses Kribbeln nur vor ?

05.01.2024 04:14 • #3


Schlaflose
Zitat von Onix142:
Der Knubbel ist da, das Augenzucken auch aber spiele ich mir dieses Kribbeln nur vor ?

Es gibt keine Krankheit, die diese drei Sachen in Verbindung hat.
Knubbel am Ohrläppchen ist eine Talgdrüse oder eine kleine Zyste.
Augenzucken kommt oft von Nervosität oder Angst.
Kribbeln eine Missempfindung durch einen irritieren Nerv.

05.01.2024 09:20 • x 1 #4


Nasici
Kribbeln im/am Kopf habe ich oft, wenn ich Panik bekomme.
Speichdrüsenkrebs mit kribbeln am Kopf wäre eher seltsam.

05.01.2024 09:26 • x 1 #5


O
Knapp 1 Tag später……
Ich konnte mich etwas beruhigen. Sind es die 2 Wochen Urlaub die ich nun endlich mal für mich hatte die mich so fertig machen ? Hatte jetzt 2 Wochen lang Urlaub in dennen ich praktisch nichts ausser tagsüber ein bisschen wandern gemacht habe. Aber ich spüre doch das was mit meinem Kopf nicht in Ordnung ist. Taubheitsgefühle am Kopf ist doch auch nicht gut ? Wenn das jetzt wirkich anhält bis Montag mach ich einen Termin beim Arzt. Ich meine das kann doch so nicht weitergehen ?
Manchmal wünsche ich mir einfach jemanden der mir sagt, hey es ist alles gut. Und micht umarmt……

06.01.2024 00:03 • #6


Schlaflose
Zitat von Onix142:
Taubheitsgefühle am Kopf ist doch auch nicht gut ?

Es ist unangenehm, aber nicht schlimm. Kommt von Verspannungen im HWS-Bereich, die die Nerven unter der Kopfhaut irritieren und zum Kribbeln bringen.

06.01.2024 08:21 • x 1 #7


U
Hast du schon mal an Hypochondrie gedacht?
Was ist los mit Dir?

06.01.2024 08:26 • x 1 #8


O
@UlliOnline Ich weiss es auch nicht Hypochondrie...... habe ich auch daran gedacht. Das ich mir das irgendwie zusammenspiele im Kopf und mein Körper dann darauf reagiert.

06.01.2024 20:47 • #9


Elif
@Onix142 hatte meine Tochter auch vor paar Monaten man hatte ich Angst.
Am Ende war es ein Atherom. Steinhart lies mal bitte mein Beitrag dazu

06.01.2024 20:55 • #10


O
@Elif Diesen Knubbel sieht man nicht mal wirklich. Kaum ein 1cm groß am meinen Ohrläppchen. Ich glaube nicht das es das ist.

06.01.2024 21:12 • #11


Elif
Hat man bei meiner Tochter auch nicht gesehen nur gefühlt

06.01.2024 21:13 • #12


Elif
Man hat es null gesehen sie hat es zufälligerweise gespürt es war bei ihr auch im Ohrläppchen drin

06.01.2024 21:13 • #13


Elif
Lies bitte mein Beitrag dazu

06.01.2024 21:15 • #14


O
@Elif Okay, wenn die Beschwerden nicht aufhören gehe ich es am Montag zeigen. Oder ich spinne mir halt einfach etwas vor.

06.01.2024 21:15 • #15


Elif
@Onix142 ja zeigen würde ich das trotzdem aber wird bestimmt auch sowas in der Art sein. Alles Gute für dich

06.01.2024 21:17 • x 1 #16


U
Lies mal bitte

https://www.tk.de/techniker/gesundheit-...ie-2016424

Die Betroffenen achten extrem auf körperliche Symptome und deuten diese stets als Zeichen ernster Erkrankungen:
Bei Kopfschmerzen gilt der erste Gedanke einem Hirntumor, ein Kribbeln in den Fingern wird als mögliches Symptom von multipler Sklerose interpretiert, bei einem geschwollenen Lymphknoten befürchtet ein Hypochonder eine Krebserkrankung.

Hypochondrie ist eine psychosomatische Erkrankung
Typisch bei Hypochondrie ist, dass die Betroffenen selbst dann davon überzeugt sind, erkrankt zu sein, wenn der Arzt keine körperlichen Erkrankungen feststellt.
Die Hypochondrie gehört zu den sogenannten somatoformen Störungen. Diese Störungen, die auch als psychosomatische Erkrankungen bezeichnet werden, lösen nicht organische Erkrankungen, sondern seelische Probleme mit körperlichen Beschwerden aus.

07.01.2024 06:27 • x 1 #17


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel