Pfeil rechts
2

Moin Leute, ich habe mit 10 einen komischen Knoten am Hoden entdeckt und habe mir nichts dabei gedacht und bin auch nicht zum Arzt. Jetzt bin ich 20 und lebe seit 2 Jahren mit der Angst das es hodenkrebs ist. Der Knoten ist nicht wirklich größer geworden. Seit 2 Jahren habe ich Panikattacken und Todesangst. Ich brauche euren Rat. Ich werde mutig sein und es beim Arzt vorstellen. Trotzdem habe ich Todesangst und Panikattacken deshalb.

30.03.2020 14:28 • 30.03.2020 #1


11 Antworten ↓


Lillibeth
Zitat von Malte00:
Moin Leute, ich habe mit 10 einen komischen Knoten am Hoden entdeckt und habe mir nichts dabei gedacht und bin auch nicht zum Arzt. Jetzt bin ich 20 und lebe seit 2 Jahren mit der Angst das es hodenkrebs ist. Der Knoten ist nicht wirklich größer geworden. Seit 2 Jahren habe ich Panikattacken und Todesangst. Ich brauche euren Rat. Ich werde mutig sein und es beim Arzt vorstellen. Trotzdem habe ich Todesangst und Panikattacken deshalb.
Dann geh ganz schnell hin ! Kann was harmloses sein und alles ist gut !

30.03.2020 14:29 • #2



Knoten im Hoden

x 3


NIEaufgeben
Zitat von Malte00:
Moin Leute, ich habe mit 10 einen komischen Knoten am Hoden entdeckt und habe mir nichts dabei gedacht und bin auch nicht zum Arzt. Jetzt bin ich 20 und lebe seit 2 Jahren mit der Angst das es hodenkrebs ist. Der Knoten ist nicht wirklich größer geworden. Seit 2 Jahren habe ich Panikattacken und Todesangst. Ich brauche euren Rat. Ich werde mutig sein und es beim Arzt vorstellen. Trotzdem habe ich Todesangst und Panikattacken deshalb.

Wieso machst du noch ein gleiches Thema auf?
Du hast genau das selbe schon in einem thread geschrieben..

30.03.2020 14:29 • x 1 #3


Zitat von NIEaufgeben:
Wieso machst du noch ein gleiches Thema auf?Du hast genau das selbe schon in einem thread geschrieben..

Da antwortet kaum einer

30.03.2020 14:30 • #4


Hoonstar
...

30.03.2020 14:32 • #5


SoulFeather
Erstmal nicht gleich in Panik geraten, auch wenns klar ist, dass man(n) sich da Sorgen macht.

Du hast das ja scheinbar nicht erst seit gestern, sondern schon etliche Jahre. Daher würde ich nicht gleich von was gravierend schlimmen ausgehen... aber abklären sollte man das auf jeden Fall.

Aber es muss nicht automatisch was Schlimmes sein.
Vor 3 Jahren hatte mein Freund damals auch einen Knoten am Hoden bemerkt und sein Vater hatte Hodenkrebs. Er ist also sowieso erblich schon vorbelastet und natürlich war die Angst da riesig (wobei ich mir glaub ich mehr Sorgen gemacht habe, als er selbst). Wir sind dann zum Urologen und es war was ganz harmloses. Also... nicht zu viele Sorgen machen, aber trotzdem zum Arzt gehen.

Alles Gute für dich

30.03.2020 14:33 • #6


Zitat von SoulFeather:
Erstmal nicht gleich in Panik geraten, auch wenns klar ist, dass man(n) sich da Sorgen macht.Du hast das ja scheinbar nicht erst seit gestern, sondern schon etliche Jahre. Daher würde ich nicht gleich von was gravierend schlimmen ausgehen... aber abklären sollte man das auf jeden Fall.Aber es muss nicht automatisch was Schlimmes sein.Vor 3 Jahren hatte mein Freund damals auch einen Knoten am Hoden bemerkt und sein Vater hatte Hodenkrebs. Er ist also sowieso erblich schon vorbelastet und natürlich war die Angst da riesig (wobei ich mir glaub ich mehr Sorgen gemacht habe, als er selbst). Wir sind dann zum Urologen und es war was ganz harmloses. Also... nicht zu viele Sorgen machen, aber trotzdem zum Arzt gehen.Alles Gute für dich


Wenn es Krebs wäre, müsste der koten riesig sein Oder mich schon umgebracht haben oder ?

30.03.2020 15:02 • #7


SoulFeather
Zitat von Malte00:
Wenn es Krebs wäre, müsste der koten riesig sein Oder mich schon umgebracht haben oder ?

Wenn der Knoten seit 10 Jahren Krebs wäre... ja... ich glaub da hättest du schon ganz andere Probleme.

30.03.2020 15:03 • #8


Angor
Zitat von Malte00:
Da antwortet kaum einer

Man kann auch mal die Suchfunktion benutzen, mit Sicherheit gibt es dieses Thema schon.

30.03.2020 15:04 • x 1 #9


Wenn es Hodenkrebs ist, ist der nicht gleich tödlich.

Gehe doch morgen erstmal zum Hausarzt und schilder deine Situation.
Aber da du da schon Jahre mit rum läufst denke ich, das es kein Krebs ist.

30.03.2020 15:04 • #10


Zitat von Lara1204:
Wenn es Hodenkrebs ist, ist der nicht gleich tödlich.Gehe doch morgen erstmal zum Hausarzt und schilder deine Situation. Aber da du da schon Jahre mit rum läufst denke ich, das es kein Krebs ist.


Unvehlandet Tötet hodenkrebs innerhalb von 2 Jahren sagte ein Arzt. Keine Ahnung ob das stimmt

30.03.2020 15:09 • #11


Zitat von Malte00:
Unvehlandet Tötet hodenkrebs innerhalb von 2 Jahren sagte ein Arzt. Keine Ahnung ob das stimmt

Das weiß ich nicht. Dennoch denke ich nicht das du es hast. Gehe einfach zum Arzt. Wir können hier ja leider keine Diagnosen stellen. Vielleicht ist es auch nur ein furunkel.. Oder ein Haar ein gewachsen.

30.03.2020 15:12 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel