Pfeil rechts

Vendetta1981
Bei einer Prellung schwellen keine Knochen an sondern das umgebende Gewebe.

Ich denke eher dass einer der folgenden Gründe dafür infrage kommt:

1. Du hast diesen Hubbel vermutlich schon immer, ihn aber erst jetzt bemerkt weil du dich mit dem Thema Knochenkrebs befasst.
2. Gerade am Unterarm im Bereich des Ellenbogens laufen die ganzen Muskelansätze zusammen. Diese können durch falsche Belastung gereizt werden. Stichwort: Tennisarm. Dadurch kann es zu Schwellungen an den diesen Ansätzen kommen die auch sehr Weh tun können wenn man drauf herumdrückt.
3. Der rote Punkt wird wahrscheinlich ein entzündeter Haarfolikel sein oder ein harmloser Insektenstich oder Biss sein. Die Entzündungsreaktion kann ein Stück ins tiefere Gewebe eindringen und Druckschmerzen verursachen.

Lass das einfach mal abklären. Knochenkrebs wird es aber mit aller Wahrscheinlichkeit nicht sein.

Grüße

21.11.2020 14:46 • x 1 #61


Nee, ich kenne meine Unterarmknochen.
Das ist definitiv neu.
Es tut an der Stelle, wo der Knochen einen Hubbel aufweist weh wie bei einem blauen Fleck.

ich hatte mal den Mittelfinger geprellt.
Da war der Knochen auch viel dicker als an der anderen Hand.

So muss man sich das vorstellen an der Elle.
Der Knochen tut bei Berührung weh wie ein blauer Fleck (heute aber schon viel weniger als vorgestern) und er ist an der Stelle, wo es weh tut, auch dicker als am rechten Arm.

Es ist definitiv der Knochen.
Es ist steinhart und lässt sich nicht bewegen.
Exakt der gleiche Hubbel ist auch am rechten Unterarmknochen, nur eben nicht so geschwollen wie links sondern nur ganz ganz leicht zu spüren.


Da die Schmerzen kaum noch da sind und ich den Knubbelknoten auch rechts habe (nur eben nicht angeschwollen), konnte ich mich heute im laufe des Tages schon etwas mehr beruhigen und bin gespannt, was die Ärztin am Montag dazu sagt.

Meine Vernunft sagt mir auch, dass es nichts Schlimmes ist, aber ich habe ständig irgendeinen Mist, den sonst niemand auf der Welt hat und dann muss es ja was Ernstes sein, sonst würde es ja häufiger vorkommen.

22.11.2020 00:53 • #62




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier