Pfeil rechts
97

angsthäschen 1986
Reagiere auf solche Artikel mehr als auf Krankheiten,bin voll panisch und am heilen deswegen,freu mich schon auf meine morgige Therapiestunde,das könnt ihr mir glauben!

22.02.2017 16:41 • #601


angsthäschen 1986
Danke dir für deine Antwort!
Jeder hat mal andere Ängste!
Könnten uns ja ansonsten nicht austauschen und wenn jeder die gleichen hätte!

22.02.2017 16:45 • #602



Kann man mit Panikattacken ein normales Leben führen ?!

x 3


petrus57
Zitat von onelove91:
Wenn es ihre Angst ist, dann ist das so.


Da hast du recht.

Aber ich könnte es noch nachvollziehen wenn so was in meiner unmittelbaren Umgebung passieren würde.

Ich bekomme ja auch immer Panik, wenn ich von Leuten lese, die in meinem Alter gestorben sind. Ist eigentlich genauso blödsinnig.

22.02.2017 16:52 • #603


onelove91
Die Angst geht ihren eigenen Weg, völlig egal wie wo weshalb warum.
Ob es nun übertrieben ist oder nicht, kann man gar nicht sagen.
Ich dreh am Teller weil ich ne zahnentzündung hab und Antibiotika nehmen muss, was mir vor der angst völlig Schnuppe war.

22.02.2017 16:56 • #604


angsthäschen 1986
Es steht ja nicht mal drinnen wo in Österreich aber denke mir wenn es wirklich eine Gefahr für die Menschen darstellen würde,wäre schon längst Katastrophenalarm ausgelöst worden!

22.02.2017 17:00 • #605


angsthäschen 1986
Steht zwar im Artikel dabei,das keine Gefahr besteht,habe es gelesen,denen mir aber gleichzeitig haben die das nur so geschrieben um die Bevölkerung zu beruhigen,oder stimmt es,das keine Gefahr besteht!
Solche Gedanken gehen in meinen Kopf rum!
Genau so wie muss ich jetzt Angst haben verstrahlt zu werden und das ich sterbe!
Bin zur Zeit nur panisch!

22.02.2017 17:04 • #606


onelove91
Aus solchen gründen hab ich aufgehört Zeitungen zu lesen....

22.02.2017 17:07 • #607


petrus57
Gestern schreibe ich noch über meine Ängste und heute hat ein Mann in unserem Haus der in meinem Alter ist einen Schlaganfall erlitten. Solche Sachen triggern mich immer.

23.02.2017 12:45 • #608


Hallo , bei mir lief es gut die Tage noch mehr Fortschritte gemacht . Heute ist wieder ein sehr mieser Tag .. ich habe so Sodbrennen und schon riopan und alles genommen und nix hilft .. ich denk mein Oberkörper brennt weg .. und ich falle in Ohnmacht
Dazu ist die ohnmachzsangst wieder riesig:(
Und bei euch ?

23.02.2017 14:20 • #609


Emise freut mich das du Fortschritte machst. Hast du nicht nach einem Säureblocker gefragt?

23.02.2017 18:17 • #610


Anfu
@petrus
Sowas zieht einen total runter,
da kann ich dich gut verstehen!

23.02.2017 18:56 • x 2 #611


Nudl
Ich habe heute auch einen schlechteren Tag.

Habe eben einen Urintest gemacht, weil ich kurz vor ner Panikattacke stand. --- Angst eine Blasenentzündung zu bekommen/haben
Der Test war fast in Ordnung. Nun bin ich etwas ruhiger. Dennoch macht mich sowas immer total kaputt. Ich bin gerade richtig platt.
Geht euch das auch so? Nach einer Attacke ist es noch viel schlimmer.

Ich lese/schaue/höre auch keine Nachrichten mehr. Damit kann ich nicht umgehen.

23.02.2017 19:11 • #612


Anfu
Nach soner Attacke fühle ich mich auch immer wie nach einem Dauerlauf!
Aber unser Körper läuft ja auch auf Hochtour in diesen Momenten,
da ist es ja kein Wunder!

23.02.2017 19:16 • #613


angsthäschen 1986
Habe noch immer panische Angst vor dem radioaktivem jod und dazu noch voll die Panik wegen den Bauchkrämpfe und keiner nimmt mich ernst sondern werde nur angeschrien und angemeckert!
Bin voll am heulen!
Jetzt kommt noch dazu das ich stechen im Hals habe!

23.02.2017 19:19 • #614


LadyyyyX
Zitat von petrus57:
Gestern schreibe ich noch über meine Ängste und heute hat ein Mann in unserem Haus der in meinem Alter ist einen Schlaganfall erlitten. Solche Sachen triggern mich immer.


Das hat doch nichts mit dem Alter zu tun, das kann genauso einen jungen Mann erwischen.
Das ist nichts anderes als Schicksal, man kann genauso gut bei einem Verkehrsunfall umkommen.

23.02.2017 19:24 • #615


Anfu
@ angsthäschen

Dann bist du ja hier richtig, hier wird nicht geschrien und gemeckert!

Hier wird getröstet!
Du brauchst keine Angst haben,
probiere ruhig zu werden und dich zu entspannen.
Vielleicht ein Körnerkissen auf den Bauch?

23.02.2017 19:34 • #616


Nudl
das tut mir leid. kannst du dich etwas zurück ziehen? weg von negativen Worten? und hast du etwas womit du dir gutes tun kannst? trink ein tee, lutsch ein bonbon für den hals. vielleicht eine gemütliche position suchen und nen kirschkernkissen drauf. ruhige gute musik an und dann einfach nichts tun.

23.02.2017 19:50 • #617

Sponsor-Mitgliedschaft

angsthäschen 1986
Danke für eure aufmunternden Worte!
Kann mich leider nicht zurück ziehen,wohnen zu viert in einer 48m2 Wohnung da unsere eigene leider im September fertig wird!

23.02.2017 20:10 • #618


Angusta
Zitat von petrus57:
Gestern schreibe ich noch über meine Ängste und heute hat ein Mann in unserem Haus der in meinem Alter ist einen Schlaganfall erlitten. Solche Sachen triggern mich immer.

Das würde mich auch triggern ...

24.02.2017 07:45 • #619


Es war so gut und ich schaffe mehr .. aber ich habe jeden Tag Sodbrennen und schmerzen hinterm Brust Bein und brennen und kriege dann sehr schwer Luft .. ich habe Angst zu ersticken bald ..
Was ist das denn

25.02.2017 15:43 • #620



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel