Pfeil rechts

Hallo ich bin neu hier. Weiß gar nicht so ob ich mit meinem Problem hier richtig bin. Ich bin 25 momentan im 7. Monat schwanger und leide seit der Schwangerschaft ständig darunter irgendwelche Krankheiten zu haben. Erst war es das Thema Herz jetzt das Thema thrombose. Vielleicht ist hier jemand dem es genau so geht oder ging. Würde mich über jede Nachricht freuen.

19.01.2015 08:15 • 19.01.2015 #1


2 Antworten ↓


Mir ging es auch so. Aber erst nach der SS. Oft kann der chaotische Hormonhaushalt sowas verursachen. Mit dazu kommt natürlich auch die Angst vor der großen Verantwortung.

Wie äußert sich deine Angst?
Und erzähl mal ein bisschen zu deiner Lebenssituation. Ist es dein erstes Kind? Hast du Partner, Familie, Freunde?

19.01.2015 08:57 • #2


Kaum zieht oder drückt was breche ich in Panik aus. jetzt zum beispiel mit dieser thrombose. ...(mi)ich habe schmerzen im Unterschenkel bin darauf hin zum (do)artzt der hat ein ultraschall gemacht... Alles ok gewesen. jetzt hatte ich allerdings diese schmerzen immer noch und diese sind sogar hoch gewandert in Oberschenkel. habe heute (mo) nochmals für eine zweite Meinung einen Termin vereinbart bei einem anderen Arzt. da mir das aber übers Wochenende zu riskant war bin ich Samstag in die Klinik. Der Arzt meinte auch das ich keine thrombose habe dannach habe ich (ca. 4-5 stunden später) einen blauen Fleck am Schenkel bekommen und natürlich wieder total Panik.weiß gar nicht wie ich die zeit bis jetzt ausgehalten habe. Mit Ablenkung habe ich es natürlich vergessen aber sobald ich Zeit habe nach zu denken geht's wieder los.

Das ist mein 2. Kind allerdings hatte ich solche Panikatakken noch nie. Ich bin Arzthelferin und weiß halt ziemlich viel über solche Sachen und google ziemlich viel

Einen Partner und Familie habe ich gott sei dank. Aber meine Angst kann mir nur ein Arzt nehmen nach Untersuchungen. Aber nicht immer und nicht ewig. Ich komme mir langsam komisch vor und habe scheue zu meinen Ärzten zu gehen da ich denke das ich denen auf den Wecker gehe. Darum oft arztwechsel . Ich hoffe das dieser Teufelskreis nach der schwangerschaft aufhört.

Nächste Ängste kommen wenn ich an die Geburt denke. Habe Schwangerschaftsdiabetes (ohne Insulin nich) sowie Bluthochdruck (keine Medikamente) rythmusstörungen (extrasystolen ) die harmlos seien sollen. Diese extrasystolen spüre Ich natürlich. ... fühlt sich an als ob dein Herz kurz stehen bleibt. ... und wenn dann noch ein stechen im herzbereich dazu kommt denke ich gleich an Herzinfarkt oder ähnliches. Diese Symptome habe ich komischerweise seit dem ich angst wegen thrombose habe nicht.

19.01.2015 13:10 • #3




Dr. Matthias Nagel