Pfeil rechts

Hallo zusammen
Ach man nur schnell zu mir ich leide leider täglich unter dem symtome schwindel ich habe alle arten von schwindel einmal schwankend einmal eher liftschwindel usw.
Nun habe ich seit gestern aben so ein dumpfen Kopf wie in watte verpackt mir ist schwindelig habe durchfall fühle mich überhaupt nicht wohl habe das gefühl ich kippe um bin auch ganz kribbelig . Blutdruck habe ich gemessen ist ok ender tief.
Ach man ich habe solche angst was soll ich bloss machen?

Würde mich über antworten freuen liebe grüsse emely

05.06.2012 09:11 • 09.06.2012 #1


14 Antworten ↓


Kriegst du vielleicht bald deine Days? So in einer Woche? Dann könnte dein Östrogenspiegel etwas höher sein und es könnte dann daran liegen! Trinke viel, nimm Vitamine und Esse genug! Östrogen senkt auch den Zuckerspiegel! Und dumpfe Kopfschmerz bekommt man, weil sich Wasser im Gewebe ansammelt. Also, es könnte vielleicht daran liegen.

Ansonsten, nimmst du vielleicht eine Östrogenhaltige Pille?

05.06.2012 09:38 • #2



Hilfeee Angst

x 3


Auch Reizdarm kann von den Hormonen ausgelöst werden.

Ansonsten, vielleicht bist du nur erkältet! - Und weisst es nur noch nicht!

05.06.2012 09:40 • #3


hallo,
ich kene dieses Problem auch sehr gut
Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich umfalle, wenn ich lange stehe, z. B. an der Kasse im Supermarkt. Dann bekomme ich auch manchmal eine Panikattacke.
Nimmst du denn Medikamente ein?
L. G. Ufi65

05.06.2012 09:59 • #4


Hallo

Gina
Danke für deine antwort .Nein meine tage bekomme ich nicht aber um den eisprung herum bin ich Ja unter Reizdarm und Reizmagen leide ich schon länger .

Ufi.
Danke auch für deine antwort.Nein ich nehme keine Medikamente ein. Habe noch nie genommen gegen die Angst den ich habe höllische angst von den Nebenwirkungen

Liebe Grüsse emely

05.06.2012 10:10 • #5


Mir ist auch aufgefallen wenn ich mich mehr bewege ist alles noch schlimmer die übeleit und der schwindel man ist das komisch das macht mich echt vertig ich hocke schon den ganzen tag auf dem sofa und studiere was ich habe könnte

05.06.2012 15:32 • #6


Hallo emely,
hast du denn die Möglichkeit, mal deinen Blutdruck zu messen?

05.06.2012 18:32 • #7


Hallo
Ja ich habe ein gerät zuhause der Blutdruck ist wie immer der ist eigentlich ganz in ordnung.Mein Kopf fühlt sich irgendwie an wie nach einer Migräne aber ich hatte eigentlich keine Sehstörungen und auch kein Kopfweh

Ganz liebe Grüsse emely

06.06.2012 10:00 • #8


Vielleicht hast du nur eine magen-Darmgrippe

06.06.2012 10:03 • #9


Hallo Emely, geht es dir besser?

Oder schlechter?

06.06.2012 23:10 • #10


Hallo

Danke der nachfrage das ist lieb von dir.Ja es geht so ich habe immer noch so ein doofen Kopf ist obermühsam.Heute morgen habe ich die Nase voll verstopf gehabt vieleicht habe ich mich ja erkähltet ach ich weiss auch nicht ist es dir auch so das man den ganzen tag studieren muss was man noch haben könnte ich finde das so streng ich möchte doch einfach mal unbeschwert wieder leben können.

Liebe Grüsse emely

07.06.2012 08:12 • #11


Ja, wenn ich mal wieder in die Panikattackenzeit gerate, studiere ich auch wie verrückt! Ich könnte bald nen Doktor machen!!

Ich glaube inzwischen, dass viele Faktoren zu einer Panikattacke führen können. - und nur ein Ding von den vielen Faktoren bringt das Fass zum überlaufen.

Bei dir ist es wohl zur Zeit so, dass du einfach eine Erkältung oder eine Grippe hast ... Nase verstopft, Schwindel, Bauchschmerzen, Durchfall, Kopfweh ... das sind Symptome einer Grippe und genauso Symptome einer Panikattacke und weil sich dein Köpfchen daran erinnert, bekommst du Angst vor der Angst.

Und das kenne ich nur zu gut! Ich denke jeder, der Panikattacken hat, kennt das.

Es ist schwer dieses Symptome voneinander zu unterscheiden und es ist schwer, sich sicher zu sein, dass es nur eine Grippe ist und die Angst vor der Angst unbegründet ist.

Ich denke, um das abstellen zu können, braucht man Hilfe, vielleicht eine Therapie, um die Angst vor der Angst zu verlernen.

07.06.2012 08:47 • #12


Das blöde ist ja noch, dass eine Grippe Stress bedeutet und somit auch zu einer PA führen kann! voll dooof!

und dann wird es erst recht schwer realistisch zu bleiben und sich zu sagen, : Ich habe keinen Herzanfall, keinen Schlaganfall! Es ist lediglich der Stress, ausgegangen von der Grippe und meinem Unwohlfühlen, der die Panikattacke ausgelöst hat!

07.06.2012 08:51 • #13


Hallo zusammen!
Ich habe auch ständig diesen blöden Schwindel. Manchmal kann ich aber auch einfach nicht glauben, dass es einfach nur die Psyche ist. Ich denke dann immer, dass ich vllt. doch ernsthaft krank bin und keiner erkennt es. Seit ein paar Tagen mache ich eine Wiedereingliederung auf der Arbeit - seitdem ist es noch schlimmer geworden. Gestern hat mir eine Arbeitskollegin erzählt, dass sie vor ein paar Wochen umgekippt ist. Die Ärzte haben bei ihr nichts finden können. Sie weiß also nicht, ob es jetzt öfter passiert oder ob es nur einmalig war. Absoluter Horror. Jetzt ist meine Angst noch größer, dass mir das auch passieren kann, denn ich habe sowieso schon immer Angst davor gehabt, dass ich umkippen könnte, wenn mir so schwindelig ist und ich so wackelig auf den Beinen bin.....
Liebe Grüße
Taddy

07.06.2012 13:57 • #14


Hallo ihr lieben
Gina
Oh ja ich habe auch schon gedacht man das währe schön wenn ich eien Mann hätte als Arzt
Ich mach mittlerweillen wieder eine Gesprächsterapie hatte am mitwoch die 2 lektion.
Ich habe momentan wieder so einseitige Kopfschmerzen und kröpelig ist mir auch ja ich habe gelernt das mein schwindel und die kopfschmerzen nichts mit einem Tumor zu tun haben

Wie gehts euch allen? Liebe Grüsse emely

09.06.2012 18:45 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier