Pfeil rechts
4

Oh Leute, Ihr müsst mir helfen. Ich habe ein komisches Gefühl in der Zunge....Gaumen. Ich habe fürchterliche Angst das die Zunge anschwillt und ich ersticke oder so!
Ich hatte das vor einem Jahr auch schon mal, da wurde auch mal ein Allergietest gemacht, der war negativ. Aber ich habe jetzt total Angst das es eine allergische Reaktion oder so ist und ich gleich, falls die Zunge anschwillt, ersticke! Oh ist das schrecklich!

21.03.2009 18:27 • 14.08.2014 #1


18 Antworten ↓


stern256
Hey
ich habe genau das gleiche. Weiß auch nicht was ich machen soll

27.03.2009 01:35 • #2



Hilfeee meine Zunge?!

x 3


hallo, ich habe DAS ALLERGLEICHE. Bin jetzt schon froh nicht alleine mit dem schei. zu sein, es ist echt grausam. manchmal kann ich 3 h nicht einschlafen weil ich denke ich kann nicht mehr schlucken und ständig hochschrecke. inzwischen zuckt sie sogar manchmal. mir hilft nur dass ich mir 100mal am tag klarmache, dass das eine verkrampfte muskulatur ist, und dass das wieder weggeht, wenn ich mich insgesamt abrege. halsmuskular/kiefermuskular/zungenmuskulatur verkrampft sich gern und schnell durch ängste und das kann sich extrem blöde sich anfühlen. ich experimentiere zur zeit mit selbstentspannung und habe da eingebaut "die zunge ist ganz dünn, ganz leicht, kaum spürbar liegt sie ganz ganz leicht locke rund luftig im mund" usw.

grüße
luchs

27.03.2009 13:35 • x 1 #3


ach ja, p.s. wenn du angst vor einer allergischen reaktion hast, dann nimm das nächste mal eine tablette eines antiallergikums, z.B. cetirizin. die sind in der apotheke frei verkäuflich. ich wette mit dir dass das gefühl der zunge trotzdem da bleibt (weil es nämlich nix allergisches ist
die tabletten sind gut verträglich, du tust dir also nichts schlimmes wenn du diesen "test" mal machst.

27.03.2009 13:38 • x 1 #4


Hallo Luchs,
danke für Deine Antwort. Und rate mal, was immer in meiner Handtasche dabei ist? Cetrezin;-) Oh man, was ein Mist! Was machst Du denn Progressive Muskelentspannung?!
LG

27.03.2009 22:46 • #5


das ist ja echt der hit, mit dem cetirizin.

ne, mit progr. muskelentsp. kam ich nicht klar, kam ich nie in die entspannung. ich mache den "body scan" von jon kobat zinn (man atmet den ganzen körper "durch") und zur zeit eben noch selbsthypnose. das heißt ich "labere" mich selbst in die entspannung. klappt absolut super komischerweise, vieleicht auch weil mein kopf mit "labern" beschäftigt ist. komme dadurch in einen ganz tiefen entspannungszustand. und in die suggestionen baue ich dann eben das mit der zunge ein. mir hilft die vorstellung zunge und hals seien aus "luft" sehr.
manchmal im alltag, draußen, hilft es auch, dass ich die ufmerksamkeit ganz vom hals/zunge wegnehme und bewusst in die füße atme, und mich darauf konzentriere. klappt leider alles nicht immer, aber immerhin manchmal
hast du ein paar stategien gefunden?

liebe grüße
luchs

28.03.2009 15:06 • #6


Zitat:
"body scan" von jon kobat zinn
dito

28.03.2009 15:07 • #7


Oh, davon habe ich noch nie gehört. Das muss ich mir mal zulegen. ISt wahrscheinlich eine CD?
Also ich habe leider noch nicht wirklich etwas gefunden, was mir hilft, habe deshal auch jetzt meinen Verhaltenstherapeuten gewechselt. Gut das ist auch wieder eine andere Geschichte......
Ich habe immer wieder gehörtt das die Progressive Muskelentspannung bei Angst und Panik so super sein soll, aber ich kann mich da absoluzt nicht drauf konzentrieren, meine Gedanken schweifen andauernd ab! Und plötzlich denke ich, HALLO jetzt höre mal wieder zu was der redet und dann ist der meist schon fertig....
Was Du sagst, das Du die Sache mit der Zunge etc da einbaust, von wegend as sie ganz leicht ist usw., uaaaaaaah das kann ich nicht...dann steigere ich michd a so rein, dass ich wirklich meine Zunge vor "leichtigkeit" nicht mehr merke! Und dann geht die Panik wieder richitg los! Oh man, das ist soooo nervig!

28.03.2009 21:43 • x 1 #8


huhu,
du, dann beachte sie nicht, deine zunge. ich habe das gefühl, dass es bei dir, sobald du aufmerksamkeit drauf gibst , schlimmer wird. und zwar "wurschd" welche art der aufmerksamkeit. also, dann immer wenn du wieder "zunge dick" usw. denkst, bemerkst, spürst mach mal die volle ABLENK dröhnung. sing laut, pfeife, mach ein tänzchen, mache komplizierte rechenaufgaben, schrei rum usw usf. ich denke deine zunge ist vielleicht wie ein schüchternes, verkrampftes kind: je mehr man das beobachtet, umso verkrampfter wird es. und je mehr man es in ruhe lässt, dann kann es langsam entspannen. bei mir ist das zeitweise so, darum schreib ichs. ich kam mit der progr. muskelentsp. auch überhaupt nicht klar: ging mir wie dir. es hat mich regelrecht aggressiv gemacht das gelaber;-)
habe es dann abgehakt als für mich unpassend. ich denke man muss solange suchen, bis man was für sich gefunden hat, was "klappt". vielleicht bist du ja so ein typ der eher bei sport (joggen oder so) entspannen kann? gibts alles...weitersuchen...
meine momentane geheimwaffe ist dass ich ständig vor mich hinpfeife (so leise, aber ständig). aus irgendeinem grund tut das meinem hals und zunge enorm gut.
beste grüße
luchs

29.03.2009 17:36 • x 1 #9


Ja Joggen würde ich nur zu gerne , oder irgendwas an Sport treiben, ABER das traue ich mich ja wieder nicht, weil ich ja auch öfters dieses komische Taubheitsgefühl in den Beinen habe.....aaaaaaaaah ! Schlimm, schlimm!

30.03.2009 18:41 • #10


hey, was kann schon passieren? in deinen schlimmsten alpträumen kippst du wohl um beim joggen, oder? das ist total total unwahrscheinlich, da man wegen einem wattegefühl in den beinen nicht umfällt und SELBST WENN, wäre es auch keine katastrophe. zumindest keine größere, als wenn du quasi nicht mehr vor die tür traust trau dich, fang langsam an mit joggen, an einer strecke die du magst, wo evtl. nicht soviel los ist.
du kanst ja auch vorher "trockenjoggen" zuhause üben, auf der stelle. wenn du da nicht umfällst, fällst du drauße auch nciht um

alles gute! luchs

31.03.2009 08:57 • #11


Hallo Qashqaimaus bin neu hier im Forum und verfolge schon eine ganze Weile eure Einträge Ich weiß,dein Eintrag ist schon ne weile her,aber ich habe auch diese blöden Symptome mit der Zunge.Meine Geschmackspapillen hinten auf der Zunge sind geschwollen.Das fühlt sich so an als hätte man da ein Haar.Voll nervig.War schon beim HNO deswegen,aber der meinte es wäre nicht schlimm.Das kann man mal haben.Er hat mir was zum spülen und Lutschtabletten aufgeschrieben.das ist jetzt 3 Wochen her aber es geht einfach nicht weg.Kennt das noch jemand?Es löst immer wieder eine attacke nach der anderen bei mir aus.bin völlig fertig!

12.10.2010 22:37 • #12


jadi
nun fragt euch mal alle warum ihr das gleiche habt??
weils ein angstsymptom ist.fertig aus.............annehmen akzeptieren........und dann ignorieren.............so verschwindet es wieder!!!

13.10.2010 06:42 • #13


thomaz
Zitat von kiwimfg:
Hallo Qashqaimaus bin neu hier im Forum und verfolge schon eine ganze Weile eure Einträge Ich weiß,dein Eintrag ist schon ne weile her,aber ich habe auch diese blöden Symptome mit der Zunge.Meine Geschmackspapillen hinten auf der Zunge sind geschwollen.Das fühlt sich so an als hätte man da ein Haar.Voll nervig.War schon beim HNO deswegen,aber der meinte es wäre nicht schlimm.Das kann man mal haben.Er hat mir was zum spülen und Lutschtabletten aufgeschrieben.das ist jetzt 3 Wochen her aber es geht einfach nicht weg.Kennt das noch jemand?Es löst immer wieder eine attacke nach der anderen bei mir aus.bin völlig fertig!


ich habe einen weissen belag auf der zunge, wenn ich die zunge ganz weit raustrecke dann sehe ich hinten links und rechts (auf der rechten seite etwas mehr) so komische grössere dinger (halben cm gross). hab mir schon voll sorgen gemacht wegen zungekrebs, etc.

15.10.2010 03:15 • #14


jadi

Der Beitrag ist zwar älter, aber wieder mal beruhigend zu hören, dass andere das auch haben

13.08.2014 12:56 • #16


Hallo Anna!
Hab das immer noch...
Was genau hast Du?
Wenn Du magst, schreib mir eine PN!

13.08.2014 13:03 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Der Beitrag ist von 2009 und du hast es immer noch.
Dann kann es nichts lebensbedrohliches sein.....
Aber man muss damit leben, schwer.

13.08.2014 13:24 • #18


sunny212
Ich hab dieses Gefühl leider auch seit ende letzten Jahres, es ist so schlimm, ich denke auch immer ich ersticke.
Kann deswegen schon kein Auto mehr fahren

14.08.2014 14:06 • #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky