Pfeil rechts
7

Ela-1971
Hallo guten Tag

Ich habe so eine wahnsinnige Angst , habe einen Checkup gemacht beim Hausarzt, dabei kam raus das ich hepatitis B positiv bin , aber die Viren so gering sind , das es wahrscheinlich keiner Behandlung bedarf, aber soll trotzdem zur weiteren Untersuchung zum Gastroenterologe , ich bin eben vor lauter Angst zu Hausarzt gelaufen er meinte kein Grund zur Angst, im Internet steht Leberkrebs usw , wer kennt sich damit aus oder hatte schonmal damit zutun? Wie kommt man an sowas ?

Liebe Grüße Ela

09.04.2024 15:17 • 14.04.2024 #1


18 Antworten ↓


D
Zitat von Ela-1971:
Wie kommt man an sowas ?

Eine mögliche Übertragung kann durch S..ualkontakte kommen. Quelle Netdoktor

09.04.2024 15:28 • #2


A


Hepatitis B positiv / Viren gering - Erfahrungen

x 3


Ela-1971
@Disturbed ich habe nicht mal sexueller kontakt, mit keinem , bin auch nicht Dro. .... verstehe das garnicht ... der Wert ist auch sehr gering

09.04.2024 16:06 • #3


Schlaflose
Zitat von Ela-1971:
, im Internet steht Leberkrebs usw ,

Hepatitis B ist eine Virusinfektion, hat nichts mit Krebs zu tun.

09.04.2024 17:26 • x 1 #4


Ela-1971
@Schlaflose Hallo wir haben ja lange nicht mehr zusammen geschrieben, aber ich verstehe das nicht, der wert ist sehr gering , aber trotzdem.... ich habe keine sexueller Kontakt , bin nicht Dro. teile mit keinen etwas

09.04.2024 17:40 • #5


Schlaflose
Das sind die Hauptübertragungswege, aber es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass man sich auch auf andere Wege anstecken kann. Soweit ich gelesen habe, heilt die Krankheit in den meisten Fällen von selbst aus.

09.04.2024 17:49 • x 1 #6


Ela-1971
@Schlaflose das hoffe ich so sehr , ich bin immer so vorsichtig, setze mich nirgends auf fremde WCs ich bin fertig

09.04.2024 18:09 • #7


Kragenbär
Dass man die Werte weiter kontrolliert, solange der Virus nachweisbar ist, versteht sich von selbst. Aber dass der Arzt keine Therapie vorschlägt, ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen, dass die Erkrankung von selbst ausheilt.

Sollten sich die Werte wieder erwarten trotzdem verschlechtern, wäre ja trotzdem nichts verloren, weil man das dann ja behandeln kann. Ich glaube Interferon heißt das Zeug. Ist wohl von den Nebenwirkungen nicht so schön, gefällt dann aber vor allem auch der Hepatitis gar nicht.

09.04.2024 19:15 • x 1 #8


Ela-1971
@Kragenbär Dankeschön für deine Mühe mir soviel zu schreiben ️, also der Arzt meinte das es sehr gering ist... kann sowas von alleine ausheilen ?

09.04.2024 19:26 • #9


Kragenbär
Zitat von Ela-1971:
@Kragenbär Dankeschön für deine Mühe mir soviel zu schreiben ️, also der Arzt meinte das es sehr gering ist... kann sowas von alleine ...

Ich habe mal in einem Leberforum quer gelesenen, da steht das Hepatitis B in 90% der Fälle von selbst ausheilt. Erst wenn sie nach 6 Monaten immer noch nachweisbar ist, spricht man von einer chronischen Hepatitis und geht medikamentös darauf los.

Wenn die Werte bei dir vergleichsweise niedrig sind, dürfte die Chance, dass das gut ausheilt, sogar deutlich über 90% liegen. Das ist eigentlich eine sehr komfortable Ausgangslage.

09.04.2024 20:20 • x 1 #10


Ela-1971
@Kragenbär hast du das gerade für mich gelesen ?

09.04.2024 20:23 • #11


Psychic-Team
Hallo,

in diesen Themen findest du ebenfalls hilfreiche Antworten:

angst-vor-krankheiten-f65/hepatitis-b-test-ist-unerwartet-positiv-t95832.html

angst-vor-krankheiten-f65/hepatitis-panik-t23692.html

Beste Grüße
Carsten

09.04.2024 20:26 • #12


Kragenbär
Zitat von Ela-1971:
@Kragenbär hast du das gerade für mich gelesen ?

Indirekt, ich war da jetzt auch selber neugierig.

09.04.2024 21:40 • x 1 #13


Ela-1971
Ok , ich bin immer noch total fassungslos, nehme keine Dro., so das man sich das über das besteck holen könnte , sexuell habe ich auch mit keinem etwas , lebe allein , fahre nicht in fremde Länder.... ich verstehe das nicht

09.04.2024 22:03 • #14


Ela-1971
Hallo ihr lieben

Habe eine frage, hat sich schonmal jemand mit hepatitis b angesteckt, und wie ist es verlaufen? Ich hoffe nur das ich zu den 90% der Heilung gehöre .... hat jemand erfahrung?

Liebe Grüße Ela

10.04.2024 16:35 • #15


Ela-1971
Hallo guten Abend zusammen

Habe nochmal eine frage , wie kann man sich mit hepatitis b anstecken ,wenn man keine sexueller Kontakt hat,oder nichts mit Dro. zu tuen hat.... überlege den ganzen Tag.... bitte hat jemand eine Antwort für mich,

10.04.2024 22:14 • #16


D
Zitat von Ela-1971:
bitte hat jemand eine Antwort für mich,

Google das doch einfach. „Übertragung Hepatitis B“ dann kommen etliche seriöse Seiten, die darüber informieren wie man sich infizieren kann.

10.04.2024 22:51 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ela-1971
Hallo guten Tag,

Hat schonmal jemand Erfahrung gemacht, mit Eventuell falschen Ergebnis vom Laborwerten ?

13.04.2024 17:42 • #18


Kragenbär
Zitat von Ela-1971:
Hallo guten Tag, Hat schonmal jemand Erfahrung gemacht, mit Eventuell falschen Ergebnis vom Laborwerten ?

Ich selbst nicht, aber von einer mir bekannten Laborassistentin weiß ich, dass ein vertauschen gelegentlich schon mal vorkommen kann. Vor allem wenn es in einem Labor drunter und drüber geht, wie z.b. im ersten Corona Jahr, wo die Labore völlig überlastet waren. Das Problem sind dann nicht die Messungen selber, sondern ein Vertauschen beim verwalten und dokumentieren der Ergebnisse. Letztlich arbeiten da eben auch Menschen.

14.04.2024 00:02 • x 1 #19


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel