Pfeil rechts
15

A
Warum achtest Du so sehr auf Deine Wehwehchen,? Ist Dein Leben ausgefüllt? Du fängst immer wieder mit Neuen Krankheiten an. Und glaubst den Ärzten nicht. Was willst Du? Aufmerksamkeit?

10.07.2015 23:29 • #41


marcel_man
Ich weis es nicht. Nee, keine Aufmerksamkeit. Brauch ich nicht. Sind es Wehwehchen? Ich weiß es nicht. Die Schwellung geht nicht so richtig weg. Sonst geht's mir gut. Ich bin ein wenig entspannter, da die Blutwerte alle okay waren. So gar eine Elektrophorese wurde gemacht.

11.07.2015 00:05 • #42


A


Geschwollener Fuß und Panik pur

x 3


marcel_man
Komisch, es tritt keine deutliche Besserung ein. Der Knöchel wird im Laufe des Tages dicker. Morgens ist der Fuß fast normal. Was soll ich machen? Abwarten und Tee trinken?

13.07.2015 16:26 • #43


P
Ja, was denn sonst?:)

13.07.2015 17:05 • #44


marcel_man
Die Orthopädin sagte ja, dass da diese Sehne gereizt wäre. Ob das stimmt? Nicht, dass ich noch eine Embolie daraus bekommen kann.

13.07.2015 17:18 • #45


Schlaflose
Eine Embolie aus einem leicht geschwollenen Knöchel? Einer Embolie geht immer erst eine Thrombose voraus, die sich durch eine starke Schwellung, rot-bläuliche Verfärbung und vor allem starke Schmerzen bemerkbar macht. Und von einer Thrombose am Knöchel habe ich noch nie gehört.
Ich habe mir mal den Fuß verstaucht, da war mein Knöchel über ein Jahr geschwollen und zwar permanent.

13.07.2015 17:28 • #46


A
Ich will ja nicht immer widersprechen, aber eine Thrombose ist nicht immer mit Schmerzen verbunden. Das kann bei jedem Menschen ganz unterschiedlich sein. Manche Menschen spüren gar nichts und haben eine Thrombose,...Habe alles erlebt! Nicht ich sondern ein Bekannter.

Der Abendschein

14.07.2015 15:45 • #47


A
Zitat von marcel_man:
Die Orthopädin sagte ja, dass da diese Sehne gereizt wäre. Ob das stimmt? Nicht, dass ich noch eine Embolie daraus bekommen kann.


Ob das stimmt? Wieder Deine Zweifel.

Dein Fuß kann dicker werden, weil Du vielleicht Wasser hast, oder jetzt bei der Hitze, können Füße auch dicker werden. Vielleicht solltest Du mal Deine Venen bei einem Gefäßchirugen messen lassen. vielleicht brauchst Du Kompressionsstrümpfe......

Der Abendschein

14.07.2015 15:48 • #48


K
warum hast du Angst vor einer Krankheit? Wenn die Medizin dir sagt , du hast nix , dann hast du nix...

14.07.2015 17:28 • x 1 #49


marcel_man
War heute noch mal bei meinem HA.
Der kann sich keinen Reim daraus machen, warum es um den Knöchel leicht geschwollen ist?
Macht für mich jetzt die Sache auch nicht unbedingt leichter. Abwarten und Tee trinken.

16.07.2015 07:22 • #50


P
Dann tu das doch jetzt bitte wirklich mal - also abwarten und Tee trinken. Hast Du schon viermal geschrieben und es dann doch nicht getan, sondern weiter geforscht, gegrübelt und untersuchen lassen. Du hast Doch eine Diagnose bekommen, oder? Hattest Du vorher schon einmal eine Sehnenreizung?

16.07.2015 08:34 • #51


marcel_man
Nein, hatte ich noch nicht. Bin auch Sportler.

16.07.2015 09:35 • #52


P
Egal ob Du Sportler bist oder nicht Wenn du es noch nie hattest, warum zweifelst Du dann die Diagnose an? Wenn Du jetzt gesagt hättest, ja, ich hatte das schon zweimal, und das hat sich beide male total anders angefühlt als jetzt, dann würde ich jetzt denken, ok, man kriegt ja da schon irgendwann ein Gespür für.

Wenn Du Sportler bist, solltest Du allerdings erst recht wissen, dass Verletzungen zum Teil sehr lange brauchen um auszuheilen und dafür Ruhe und Entspannung brauchen.

16.07.2015 10:30 • x 1 #53


marcel_man
Hallo,

ich könnte momentan sowas von abkotzen.
Ich habe wirklich die Faxen dicke. Es reicht mir!
Am Donnerstag war ich beim Hautarzt wegen des leicht dicken Knöchels am Innenfuss, da die Haut etwas bräunlich dort ist.
Er sagte, es käme vom Blut, das Hämoglobin baut sich ab und dann wird es bräunlich.
Er sagte, dass vielleicht was mit einem Gefäss oder so gewesen sein könnte, er denkt aber eher nicht.
Da bekomme ich schon wieder Vollpanik wegen Lungenembolie und so ein Mist.
Dann am Freitag Schmerzen in meiner linken Leiste bis in den Hoden.
WAS IST DAS JETZT SCHON WIEDER?
Leistenbruch, Tumor?
Ich kann nicht mehr und bin fertig.
Bin zu meinem HA, bei dem ich 2 Tage vorher noch war - schäm.
Er tastete alles ab und sagte, es sei eine Krampfader.
Nicht schlimm, geht weg.
Er meinte, wenn es nicht besser wird, kann ich ja mal zum Urologen gehen.
Bin natürlich sofort zum Urologen.
Der hat auch getastet und sagte: Krampfader! Auch US bestätigte das.
Sonst alles okay, auch die Nieren.
Heute ist mein Fuss schon wieder etwas dick - ich krieg gleich Tobsuchtsanfälle.
Das geht nicht weg, was ist das bloss.
Bin morgen zum Orthopäden.
So viele Ärzte habe ich in der letzten Zeit aufgesucht, und ich habe die Schnauze voll!

Sorry...

19.07.2015 14:02 • #54


P
Ganz ehrlich gefragt: Warum machst Du es dann? Sorry, aber das was Du hast, ist abgeklärt. Also kümmere dich lieber um deine Seele!

Und geh in Therapie, wenn Du noch nicht drin bist. Sonst kommt, wenn Dir der Fuß und die Krampfader keine Sorgen mehr machen, das nächste.

20.07.2015 08:12 • x 1 #55


rosebud42
Für mich führte der Weg damals in der schlimmsten Phase auch über 1000 facharztbesuche. Die waren allesamt so unbefriedigend und zeitraubend dass ich keine Lust mehr darauf hatte und mir die Angst weitestgehend abgewöhnt habe....

20.07.2015 09:08 • #56


marcel_man
Ihr habt bestimmt alle Recht, ich weiss das auch einerseits selbst, aber die Zweifel, was ernstes zu haben sind grösser.
Ich habe 10 Jahre Therapie durch, die letzte ist ca. 3 Jahre her.
Während der Therapien ging es mir immer recht gut.
Ich werde mich um eine erneute Therapie kümmern.
So geht es nicht mehr weiter.

20.07.2015 10:44 • #57


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel