Pfeil rechts
3

Jungspund
Los ging es Ende letzten Jahres. Hatte immer Angst vor einem Herzinfarkt und danach kam die Hirntumorangst. Nach allen anfangs aufgezählten Untersuchungen wurde ich wieder aktiver in meinem Leben, machte wieder Sport und wurde fitter. Mir ging es dann knapp 3 Monate wunderbar und ich war sorgenfrei. Nun seit 2 Wochen habe ich wieder furchtbaren Schwindel, kann mich nicht mehr konzentrieren und bin nur abwesend... Fühle mich fremd und unwohl.

Ab und an habe ich Momente da verschwinden kurzzeitig alle Symptome und ich fühle mich richtig gut.. . Das kommt manchmal aus dem Nichts und dauert auch nur einige Minuten dann ist alles wieder wie vorher.
Fühle mich nur noch krank und erschöpft. Habe Angst dass sich meine Symptome jeden Moment verschlimmern könnten und mir niemand mehr helfen kann.

Durch diese Benommenheit und den Schwindel habe ich natürlich wieder heftige Panik etwas schlimmes im Kopf zu haben.

26.07.2018 12:52 • #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel