Pfeil rechts
1

Z
Ja meinst du ih kann warten ? Also wenn nicht besser Freitag zum Arzt
Also es ist ja nur der Druck ,
Schwindel und Übelkeit und so ist mir von der panik dadurch

08.04.2015 18:19 • #21


Z
Ich Versuch mich hier ab zu lenken , also wenn das jemand kennt und es nichts schlimmes war beruhigt es mich immer ein bisschen

08.04.2015 18:20 • #22


A


Druck links und rechts unter den Rippen , übel

x 3


Carcass
Wobei das auch gefährlich sein kann, wir sind keine Ärzte! Aber mach den Kindern einen Kakao oder nen Tee und spiel mit ihnen etwas

08.04.2015 18:26 • #23


Metal Crusader
Wenns dir keine Ruhe lässt lass mal im KH deinen Darm abklären. Der Dickdarm läuft unter dem Rippenbogen wie in nem Halbkreis, das würde auch erklären das es ab und an im Unterbauch ist. Kann ein Reizdarm sein, der kann viele Symptome hervorrufen und ist ungefährlich. Von daher würd ich mir nicht allzugrosse Gedanken drüber machen. Wenns Dir keine Ruhe lässt geh zum Gastronologen und lass ne Spiegelung machen. Und dann hast Du Gewissheit. Mein Tip: Nervöser Darm. Der tritt übrigens häufig in Begleitung von Angstzuständen auf bzw entwickelt sich dabei.

08.04.2015 18:28 • x 1 #24


N
Zitat von Zarinchen:
Ich Versuch mich hier ab zu lenken , also wenn das jemand kennt und es nichts schlimmes war beruhigt es mich immer ein bisschen


Deine Beschwerden kann niemand KENNEN weil sie DEIN subjektives Empfinden sind.

Ich kann die nur sagen wie ich handele wenn ich diffuse Beschwerden haben die augenscheinlich nicht hochakut, lebensbedrohend oder aber extremst Schmerzhaft sind.
Ich warte ein paar Tage ab in 99% der Fälle verschwindet es wieder von alleine und in dem einen Prozent lass ich halt den Hausarzt nachsehen.
Du passt auf 5 Kinder auf da sollte doch für ausreichend Ablenkung gesorgt sein oder ? Also weg jetzt vom Tablet, Rechner oder Handy und mach was lustiges mit den Kids.

08.04.2015 18:28 • #25


Z
Ja jetzt weiß ich nicht was ich machen soll !
Aber danke für eure Antworten

08.04.2015 18:31 • #26


L
Sorry wenn ich mich so einreihe mich beunruhigt es auch grad das ich beim tiefen einatmen n druck im unterbauch habe... Muss auch seit Monaten ziemlich oft aufstoßen... Könnte es reizdarm oder Reizmagen sein? Meine hausärztin schiebt es natürlich auf die psyche und will mir keine Überweisung für magenspiegelung geben obwohl es mich echt belastet weil ich dadurch schlecht luft bekomme

08.04.2015 18:36 • #27


Metal Crusader
Autogenes Training um Dich selbst zu beruhigen. Mit den Kids was machen...nur immer vorm PC sitzen ist Gift. Aber ich geh mal eine Rauchen. Ein ungsundes Laster brauch der Mensch ...Kopf hoch. Wenns normale Blähungen sind hilft meistens ein nasses Handtuch mit warmen Wasser aufm Bauch legen oder ne Wärmflasche. Und wie gesagt warte ein paar Tage ab und wenns dann nicht weg ist lasses abklären. Aber ich denke nicht das es was schlimmes ist.

08.04.2015 18:36 • #28


Carcass
Tu wofür du grade bezahlt wirst und chatte nicht

08.04.2015 18:37 • #29


Z
Ich hatte schon 3 msgenspieglung in den letzten 4 Jahren
Und mehrere Ultraschall und Blutuntersuchung auch auf Leber und so bezogenerst letztes Jahr alles untersucht
Ich hatte schon immer ein Stress magen , jetzt bekomm ich auch rechts druck unter den Rippen

Ich bin mit allen hier ein Film am gucken

08.04.2015 18:40 • #30


Metal Crusader
Zitat von Lady2014:
Sorry wenn ich mich so einreihe mich beunruhigt es auch grad das ich beim tiefen einatmen n druck im unterbauch habe... Muss auch seit Monaten ziemlich oft aufstoßen... Könnte es reizdarm oder Reizmagen sein? Meine hausärztin schiebt es natürlich auf die psyche und will mir keine Überweisung für magenspiegelung geben obwohl es mich echt belastet weil ich dadurch schlecht luft bekomme


Hi Lady,

es könnte sicher ein Reizmagen bzw Reizdarm sein. Aber um sicher zu sein sollte Dir Dein Hausarzt schon die Möglichkeit geben das abkären zu lassen. Druck im Unterbauch links manchmal auch rechts kann n Reizdarm sein aber das passiert eigentlich nicht nur beim Einatmen sondern ist immer da. Von daher kanns schon sein das es psychisch ist. Psyche und Darm hängen eng miteinander zusammen da der Darm die grösste Flache hat, einer der grössten Faktoren des Immunsystems ist und voll ist mit winzig kleinen Nerven. Reizdarm und Reizmagen können bis zu nem halen Jahr bestehen ehe sie sich normalisieren. Können aber immer wieder kommen.

08.04.2015 18:41 • #31


Metal Crusader
Zitat von Zarinchen:
Ich hatte schon 3 msgenspieglung in den letzten 4 Jahren
Und mehrere Ultraschall und Blutuntersuchung auch auf Leber und so bezogenerst letztes Jahr alles untersucht
Ich hatte schon immer ein Stress magen , jetzt bekomm ich auch rechts druck unter den Rippen

Ich bin mit allen hier ein Film am gucken


Magenspiegelung ist keine Darmspiegelung. Die sollte helfen das abzuklären. Muss aber auch keine Spiegelung sein. Im KH würden sie wohl erst Ultraschall machen.

08.04.2015 18:43 • #32


Z
Ja wenn es bis Freitag nicht besser ist dann geh ich ( wenn ich bis dahin nichts schlimmes hab )

08.04.2015 18:45 • #33


N
Zitat von Zarinchen:
Ja wenn es bis Freitag nicht besser ist dann geh ich ( wenn ich bis dahin nichts schlimmes hab )


Du hast den Kram doch augenscheinlich schon seit Jahren und bist was das betrifft ebenso offensichtlich bestens Untersucht. Was soll denn das SCHLIMMES sein? Welche körperliche Krankheit gibt es die kommt wenn man sich auf sich selbst und seine Schwachpunkte konzentriert und verschwindet wenn man abgelenkt ist ?

08.04.2015 18:48 • #34


Z
Weiß nicht jetzt denk ich an Darm Verschlingungen oder so was komisches

08.04.2015 18:50 • #35


Metal Crusader
Nico ich weiss eine, eine die lange Zeit bei mir auf die Psyche geschoben (knappe 13 Jahre) wurde und der Verdacht nun erst geäussert wurde. Nachdem mich endlich mal einer im KH per Ultraschall untersucht hat wurde der Verdacht geäussert. Ich schreib sie hier nicht, denn das würde Zarinchen nicht weiterhelfen. Aber ne Darmspiegelung/Ultraschall sollte sie machen lassen...wenn da nix ist weiss sie mehr und wird beruhigt sein. Ich hab meine 2. Spiegelung morgen. Es sollte körperlich abgeklärt werden bevor man alles auf die psyche schiebt. Das hab ich für meinen Teil gelernt. Wenn der Verdacht sich bei mir bestätigt hätte ich mal besser nicht auf die Ärzte von damals hören sollen. Und das was in mir schlummert kann auch mit Angst und Panikattacken einhergehen weil der Darm und die Psyche zusammenhängen.

Vllt kommts aber auch von der ernährung bzw einer Unverträglichkeit.

08.04.2015 18:55 • #36


Z
Ultraschall hatte ich schon paar machen lassen

08.04.2015 18:57 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Metal Crusader
Dann ist es das schon mal nicht was es bei mir ist, bei mir ist der verdacht auf eine niedrig - mittelgradige chronische Darmentzündung die für minimum 15 Jahre unbehandelt geblieben ist. Da sie im linken Sigmaabschnitt des Dickdarms ist hab ich sogut wie null bzw nur selten Durchfall und danach Verstopfung mit üblen Schmerzen.

08.04.2015 18:59 • #38


N
Sie IST Untersucht mehrfach! Natürlich kann sie morgen auch der Blitz treffen aber immer nur drauf zu lauern und zu erwarten dass es diesmal bestimmt was schlimmes ist kanns doch wohl auch nicht sein.

Ich hab ja geschrieben wenns nicht besser wird soll sie es beim Hausarzt abklären lassen aber sie hat JETZT keine massiven Beschwerden und JETZT mit 5 Kinder im Schlepptau in die Klinik zu fahren halte ICH für absolut unverhältnismäßig.

08.04.2015 19:00 • #39


Z
Ja ich hab schon gelesen bei dir im Post (vor meinem , der mit dem Klos im Hals )was du mit dem Magen/Darm hast

08.04.2015 19:00 • #40


A


x 4


Pfeil rechts




Dr. Matthias Nagel