Pfeil rechts
4

Hab da mal ne Frage, weil ich seit 2 Tagen komplett wahnsinnig werde vor Sorge:

Bin am Mittwoch mit starkem Drehschwindel wach geworden. Absolut furchterregend, weil ich so etwas noch nie hatte. Musste mich stark übergeben und hatte Durchfall.

Der Schwindel wurde im Laufe des Tages weniger. Als gegen 17 Uhr mein Mann mit den Kindern nach Hause kam, ich meine Brille aufgesetzt habe und für ein paar Sekunden doppelt/versetzt/verschwommen gesehen habe, bin ich in Panik verfallen, hab ein Taxi bestellt und in die Notaufnahme gefahren.

Dort wurde ich etwa 45 Minuten von einer Neurologin untersucht. Alles komplett unauffällig. Die Laborwerte zeigten außer eine sehr leichte Erhöhung der Entzündungswerte (wie bei einer Erkältung usw.) keine Auffälligkeiten an.

Ich hab einen Abend zuvor geräucherten Lachs gegessen, der schon 3 Tage offen im Kühlschrank lag. Die Diagnose: Lebensmittelvergiftung. Daher auch der Schwindel, das Erbrechen und der Durchfall. Auf das doppelt sehen ist sie gar nicht eingegangen.

Wie die Angsthasen unter euch bestimmt verstehen können, denk ich seitdem an nichts anderes als an diese schreckliche Erfahrung und trotz der Untersuchung im Krankenhaus habe ich extrem (!) Panik.

Es war so schlimm, dass ich heute in meiner Verzweiflung sogar zum Optiker um die Ecke gerannt bin, um einen Sehtest zu machen. Die Werte weichen nur um 0,25 ab. Also minimal.

Hab ihn auch auf die Doppelbilder angesprochen und er meinte, dass ich nicht in die Richtung denken sollte, dass etwas in meinem Kopf ist. Er meinte, es handelte sich um eine Ausnahmesituation. Ich war dehydriert (hatte tatsächlich seit Dienstag Abend bis Mittwoch 17 Uhr höchstens 2 Schluck Wasser getrunken. Es waren keine 100 ml), hab meine Brille aufgesetzt und die Augen mussten sich erstmal anpassen und es hat eben ein paar Sekunden länger gedauert als sonst.

Wenn so etwas nochmal passiert, unter normalen Umständen, dann müsste man die Ursache abklären. Aber in dem Fall hat er mir Entwarnung gegeben.

Ich habe am Mittwoch einen Termin beim Neurologen. Ich werde es natürlich ansprechen.

Bitte bitte schreibt mir nicht, dass ihr mir ein MRT zur Abklärung empfehlen würdet. Das wird meine Angst bis zum Termin am Mittwoch nur noch intensivieren. Bin jetzt schon fix und fertig mit den Nerven.

Mich interessieren eure Erfahrungen! Hatte das jemand schonmal?

Zu meinem Hintergrund und aktuellen Diagnosen: generalisierte Angststörung, Vitamin D-Mangel und HWS-Syndrom/ HWS-Blockade.

27.05.2022 22:44 • 28.05.2022 #1


4 Antworten ↓


Butterfly-8539
Tja, da ich schon viel darüber geschrieben habe, davon selbst mein dreivierteltes Leben betroffen bin, tippe ich stark auf die HWS-Problematik.

27.05.2022 22:52 • x 1 #2



Doppelbilder und Sehstörung

x 3


Schlaflose
Das mit dem Doppeltsehen habe ich immer, wenn die Brille nicht ganz gerade auf der Nase sitzt.
Wenn das nur einmal aufgetreten ist und nur im Augenblick, wo du die Brille aufgesetzt hast, ist es ganz sicher nichts Neurologisches. Das hättest du auch ohne Brille gehabt.

28.05.2022 06:46 • x 2 #3


Lina60
Hallo @DiesUndDas ich glaube, dass Du Dir keine Sorgen zu machen brauchst, da Du ja schon untersucht wurdest und von der Neurologin sowie beim Optiker Entwarnung erhielst. Auch dass das Doppelsehen/Schwindelgefühl stundenlang nachliess, spricht für ein vergleichsweise harmloses Problem.

Bei mir ist es so, dass ich seit ein paar Jahren jeweils vor allem im Sommer in den ersten 15 Minuten des Tages mit und ohne Brille doppelt sehe. Als ich letztes Jahr ein neues Psychopharmaka konsumierte, veränderte sich meine Sehsicht ebenfalls, so dass ich eine neue Brille benötigte. Die Augenärztin attestierte mir jedoch nach gründlicher Untersuchung, dass organisch mit den Augen alles ok sei.

28.05.2022 07:10 • #4


@Lina60 Ja, ich denke auch dass die Neurologin im Krankenhaus weitere Untersuchungen veranlasst hätte, wenn er einen Verdacht hätte. Ich muss einfach damit anfangen Ärzten zu vertrauen.

Ja, doppelt sehen kann unterschiedliche Ursachen haben.

Nur denke ich als Hypochonder ständig, dass ich 1 und 1 zusammenzählen kann und natürlich etwas schlimmes habe :/

28.05.2022 11:01 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel