Pfeil rechts
3

Tini213
Ich muss kurz ausholen ....
Ich hatte am 14. Juli am innen Oberschenkel eine zecke , die ich sofort vom Arzt entfernen ließ . Es wurde bissl rot , aber ohne Rand . Mit Dem gelben Zeug getränkten Umschlag war nach 10 Tage nichts mehr zu sehen .
Letzen Sonntag waren wir auf einer Wiese und mich Stach etwas unten am Oberschenkel am gleichen . Ich schlug noch darauf und abends juckte es kurz . Am Dienstag hatte ich eine Handflächen große Schwellung mit einem blauen Bluterguss artigen Punkt in der Mitte . Wieder zum Arzt überschlagen Verband und die Schwellung ging zurück . Nun ist nur noch der blaue Punkz zu sehen . Aber ein hellerer Kreis so groß wie die Schwellung war außen rum . Blut Test könnte nicht eindeutig nachgewiesen werden ob alt der neu . Jedenfalls habe ich nun 20 Tage Antibiotika bekommen . Ich hab so eine schei. Angst wegen dieser Borreliose ich kann mich kaum noch auf den Beinen halten (
Mein Mann tippt auf eine kriebel Mücke weil mich da definitiv was gestochen hat . Kann so lange nach der zecke , die ja Komplett weg war noch so eine Rötung kommen ? Das blaue könnte vom kratzen sein ( hab sehr schwaches Bindegewebe ) Sorry ist lang geworden aber ich bin so verzweifelt

19.09.2015 13:11 • 19.09.2015 #1


10 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Tini,

würde halt nochmal Blut untersuchen lassen. Ferner, wenn Du so Angst hast, eine Zeckenimpfung und Auffrischung gegen Wundstarrkrampf machen lassen. Wird schon nichts sein, hast ja Antibiotika bekommen

19.09.2015 13:56 • x 1 #2



Borreliose :( Panik ohne Ende

x 3


Tini213
Danke für deine Antwort mein Hausarzt sagte Blut Test nach 6 Wochen wäre möglich ... Ich denke nur darüber nach wenn es eine alte Infektion war und ich das schon ewig habe schrecklich

19.09.2015 14:08 • #3


Vergissmeinicht
Liebe Tini,

dann hättest Du langst früher was gemerkt. Warte die Zeit ab und lass es nochmal checken.

19.09.2015 14:25 • x 1 #4


Dragonlady_s
Tini,

auch ich denke nicht dass es von der Zecke kommt.

Zeckenimpfung bringt ja auch nicht so viel. Man kann nur gegen Hirnhauentzündunf impfen, aber nicht Borreliose.

Mein Sohn hatte auch schon eine Zecke, danach sogar mit rotem Rand, aber es war keine Borreliose.

Also mach dir keinen Kopf

19.09.2015 14:32 • #5


Tini213
Es wurde ja in Blut nach gewiesen aber der Arzt ( nicht mein Hausarzt ) meinte es wäre nicht eindeutig ob frisch oder nicht .. Aber nachweisbar dass was Vorhanden ist ich weiß leider nicht wie sich das genau nennt ....
Oh Mann danke erst mal für eure Antworten

19.09.2015 14:37 • #6


Dragonlady_s
Was genau wurde nachgewiesen?

19.09.2015 14:38 • #7


Tini213
Na das diese Antikörper ? Im blut sind , deshalb das Antibiotikum . Es ist für mich nur so seltsam eben weil mich was gestochen hatte . Und die zecke ja schon Mitte Juli war und nach bissl Rötung nichts mehr davon zu sehen war (

19.09.2015 14:54 • #8


Dragonlady_s
Irgendwie verstehe ich jetzt gar nichts mehr.

Aber die Rötung die du jetzt hast, kann nciht von der Zecke damals kommen, das kommt unmittelbar danach

19.09.2015 14:56 • #9


Tini213
Ja das wollte ich mal erfahrungsmäßig wissen . Die Rötung kam genau 8 Wochen später , sollte es von der Zecke kommen ... Deshalb ist es für mich ja auch so schwer zu glauben .. Die Stelle ist nur sehr Nahe an dort wo die Zecke gewesen war . Im Netz Steht dass Leute Borreliose haben und nie eine Rötung hatten und Zeitangaben bis diese kommen muss gibt es nicht . Es war ja von der zecke rein gar nix mehr zu sehen . Doch leider uneindeutig in Blut nachweisbar ob alt oder neu . Meine letzte zecke hatte ich Vielleicht vor 8 Jahren

19.09.2015 15:23 • #10


Dragonlady_s
Ne wie gesagt das kommt unmittelbar danach.

Mach dir mal keinen Kopf drüber

19.09.2015 16:13 • x 1 #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel