Pfeil rechts
4

squashplayer
Hallo,

ich war heute im Kino und habe mir dort danach eine Tüte mit Süßigkeiten an der Candy Bar zusammengestellt und dann auch gegessen.

Zu Hause war mein Blutzucker kurzzeitig auf 167, dann kurz später 118.

Ist das normal, dass der so hoch ansteigt? Ich bin kein Diabetiker und habe das Gerät nur als Geschenk aus der Apotheke. Mein Blutzucker ist morgens um die 80.

Danke für eine Info!

22.03.2018 21:28 • 24.03.2018 x 1 #1


10 Antworten ↓


M
Ja, das ist normal. Hab ich gestern erst in einer Reportage gesehen, wo man gecheckt hat, wie hoch der Blutzucker bei Weingummi steigt. Manche hatten Werte über 200. Bei gesunden Menschen ist das kein Problem. Und wenn der Zuckerwert dir ein Problem machen würde, würdest du es merken.

22.03.2018 21:37 • #2


A


Blutzucker nach Süßigkeiten

x 3


squashplayer
Ok danke jetzt bin ich erleichtert

22.03.2018 22:52 • x 1 #3


K
Bin jetzt auch kein Experte, aber wenn der Nüchtern-BZ normal ist, brauchst du dir keine Srgen zu machen wie kommst du eigentlich auf die Idee den Blutzucker als nicht Diaetiker zu messen? xD

22.03.2018 22:57 • #4


kopfloseshuhn
Na willst du deemnächst auf die Intensivstation einziehen? Dahin wo jede Sekunde jede deiner körperfunktionen überwacht wird?
Provokativ ja. Aufwecken. Ja

22.03.2018 22:57 • x 1 #5


squashplayer
Ich weiß ich bin ein Messfreak Ich versuche auch damit aufzuhören....

23.03.2018 15:50 • #6


K
Die Dinger haben eine Messtoleranz von 15%.

Deshalb sind sie zur Diagnose völlig ungeeignet.
Wenn du deinen Blutzucker testen willst um zu wissen ob er innerhalb gewisser Referenzbereiche liegt.
Dann must du zum Arzt und einen Glukosetoleranztest machen.

Aber ein Diabetes hast du nicht , !

Ich würde auch wetten, nicht mal ein Prädiabetes.

24.03.2018 11:56 • #7


Kaische
Also ich habe Diabetes und da drüber solltest du dir keine Gedanken machen.
A er war kurze zeit später wieder okay und B Weingummi ist mit das schlimmste was man essen kann als Diabetiker. Ich habe es relativ leicht und hätte nach ner Tüte Weingummi (ohne Insulin), wahrscheinlich 300 oder so.

Allerdings stimmt es nicht, dass man es sofort merkt.
Wenn was mit dem Blutzucker nicht stimmt, merkt man das so erstmal gar nicht. Zumindest wenn kein direkter Auslöser vorliegt. Da es bei mir durch eine Entzündung gekommen ist, wurde es bei mir relativ schnell bemerkt, aber generell merkt man das erstmal nicht.
Wobei es Wahrzeichen gibt, wie extrem viel trinken (bei mir waren es 10! Liter am Tag), min jede Stunde aufs Klo müssen, 0 Appetit...usw.
Und nur weil jemand oft aufs Klo muss, hat er keine Diabetes! Da muss schon mehr zusammen kommen. Nicht das jetzt jemand, der das hier liest, denkt: Oh, ich gehe ja 10x am Tag aufs Klo, ich habe Diabetes.

TROTZDEM BRINGT DAS MESSEN GAR NICHTS!
Ich habe es mit Blutdruck gehabt und ich kann dir nur den Tipp geben, lass es sein.
Wenn man es geschafft hat aufzuhören damit, merkt man erstmal, wie einen das Eingeschränkt hat.

24.03.2018 12:42 • x 1 #8


squashplayer
War mal beim Arzt zu Check-Up der meinte alles ok mit Zucker und LZ-Zucker. Auch diverse Kontrollen in der Notnaufnahme (Panikattacke) ergaben normalen Zucker. Meine Freundin meinte auch, nach Süßigkeiten kann er schonmal über 160 gehen. Ging dann ja auch schnell runter. Denke also kein Problem.

Ich sollte echt weniger messen.

Danke für eure Antworten!

24.03.2018 12:52 • #9


kopfloseshuhn
Was glaubst du warum man bei einem Check up oder so wo es darum geht Diabetes zu entdecken, den nüchtern blutzucker misst? Der und der der langzeitzucker sagen wo die Reise hingeht und nicht wie hoch er ist wenn man sich Grad mit Zucker vollgestopft ist. Der Wert ist vollkommen irrelevant.
Wenn du alle 2 Jahre mal ne checkup machst reicht die Kontrolle durchaus. Du solltest gar nicht messen!
Das macht dich nur verrückt wie du auch prima beobachten kannst.

24.03.2018 13:00 • #10


E
absolut normal, kein grund zur beunruhigung. wichtig ist dein nüchternblutzucker und wie schnell der blutzucker auch wieder runtergeht. alles cool bei dir

24.03.2018 13:22 • #11


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel