Pfeil rechts

Hallo ihr lieben, habe euch neulich geschrieben, dass ich solche Angst habe ALS zu haben. Ich bin jetzt beruhigter, meditiere und habe etwas Distanz gewonnen. Leider habe ich weiterhin seit dem Zuckungen überall am Körper, jedoch rechtsbetont. An Armen und Bein besonders (Finger, Zehen, Wade, Oberschenkel, Unterarm, Oberarm) manchmal auch richtig, dass der ganze Arm zuckt oder so. Nehme jetzt Magnesium einfach weil es Mangel sein könnte (glaube aber nicht wirklich daran). Mein rechter Arm und Fuß fühlen sich auch so steif an. Wie gesagt ich habe wirklich Abstand davon genommen gleich an das schlimmste zu denken, aber mir bleibt immer im Kopf, dass Zuckungen Zeichen für ALS sein können. Habe aber auch gelesen, dass Zuckungen Stressbedingt sein können. Kennt ihr das? Daran halte ich im Moment ganz fest. Habe auch das Gefühl, dass mein rechter ganzer Arm schnell überanstrengt ist. Aber das passt alles nicht zu ALS, oder? Und vor allem Arm und Bein gleichzeitig!? Habe auch Kraft in den Fingern und kann alles machen, aber wenn ich mich konzentriere dann kitzelt es in der Handmitte (ausstrahlend nach Unterarm) so komisch und es fühlt sich an als hätte ich keine Kraft. Das ist doch alles psychisch, oder? Achja und habeso ein Ziehen von Handinnenfläche in den Daumenballen... Ich komme mir vor wie eine Verrückte!
Bitte schreibt wenn ihr das kennt

09.08.2015 11:35 • 10.08.2015 #1


8 Antworten ↓


Das wird doch psychisch bedingt sein. Habe diese Zuckungen auch seit sehr langer Zeit. Sicher schon 15-20 Jahre lang. Heißen Brain zaps und ist häufig bei Angststörung. Sowas kann auch bei Medikamenteneinnahme vorkommen.

09.08.2015 12:08 • #2



Blöde Zuckungen beunruhigen mich

x 3


Schlaflose
Zitat von MathiasT:
Heißen Brain zaps und ist häufig bei Angststörung.


Das stimmt aber nicht. Brain zaps sind Zuckungen, die man im Gehirn spürt. Muskelzuckungen, die keine krankhafte Ursache habe, nennt man benigne Faszikulationen. Ich habe auch schon seit 15 Jahren immer wieder welche, in allen Körperteilen, mal hier mal da, mal mehr mal weniger stark.

09.08.2015 12:15 • #3


Stimmt, du hast recht. Dann hab ich leider beides.

09.08.2015 12:16 • #4


Ohhhh Gott. Jetzt wollt ich mich belesen was bringe faszikulationen sind und da stand Differentialdiagnose ALS. Und dass obwohl bei Der Krankheit die Lähmung an einem Körperende beginnt die faszikulationen generalisiert auftreten können. Das belastet mich jetzt echt. Oh nein

09.08.2015 13:14 • #5


*benigne

09.08.2015 13:15 • #6


Mir geht es ähnlich wie dir

09.08.2015 13:34 • #7


Schlaflose
Zitat von Lemmü:
Ohhhh Gott. Jetzt wollt ich mich belesen was bringe faszikulationen sind und da stand Differentialdiagnose ALS. Und dass obwohl bei Der Krankheit die Lähmung an einem Körperende beginnt die faszikulationen generalisiert auftreten können. Das belastet mich jetzt echt. Oh nein


Da hast du mal wieder die Dinge so gedreht wie du sie haben willst

Bei ALS fängt es damit an, dass in einem bestimmten Körperteil, z.B. den Fingern erstmal eine klinische Schwäche entsteht, die sich weiter ausbreitet und in Lähmungserscheinungen übergeht. Es kann sein, dass dann noch Zuckungen in Muskeln hinzukommen.

Hast du Lähmungen in einem Gliedmaß? Nein. Das heißt, dass die Zuckungen NICHT ein Begleitsymptom von ALS sind, sondern einfach nur Zuckungen für sich, die völlig harmlos sind.

09.08.2015 13:42 • #8


Okay, daran halte ich jetzt einfach ganz fest

10.08.2015 10:57 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel