2

Peppermint
Huch meiner ist aber klein
Aber egal ,ich hatte das ja mal eine Zeit lang ,ist jetzt aber weg gegangen ,also nach Mass. und Christina meine Schilddrüse ist wohl ok laut Blutuntersuchung

09.01.2012 18:20 • #21


peppermint

ich meine ja nur das es auch durch einen grossen Brust zu extremen beschwerden kommen kann

09.01.2012 18:23 • #22


aber ih frage mich warum ich das jetzt erst habe,ich habe meine großen Brüste ja nicht erst seit 3monaten Bin nur total unsicher,denn letzte Nacht hatte ich es schon wieder,habe sowieso unruhig geschlafen,dann sind mir die Hände wieder eingeschlafen und RÜCKENSCHMERZE HATTE ICH WIE VERRÜCKT...mache zehn Kreuze wenn wir endich unser Bett habrn,denn schlafen ja auch schon seit 3Monaten auf zwei gestapelten Matratzen

17.01.2012 11:10 • #23


funkel36
hi

ich habe diese eingeschlafenen arme und sogar beine...mache mom. mehrere unteresuchungen...mrt-hws mrt-kopf..usw..denke aber das grösstenteils es mit verspannungen zu tun hat..schlafe genauso wie du auf gesta. matratzen..

17.01.2012 11:14 • #24


Jenamel

29.07.2019 23:38 • x 1 #25


Miami
Das können Blockaden im Rücken / Verspannungen sein.

30.07.2019 06:59 • x 1 #26


Schlaflose
Zitat von Jenamel:
Ich habe seit 5 Tagen das Problem das ich mitten in der Nacht wach werde, weil meine Arme eingeschlafen sind.

Das habe ich schon immer, seit ich denken kann.

30.07.2019 10:37 • x 1 #27


carohoney
Ich hab das auch. Ich erschrecke mich immer so weil ich aufwache und merke wie alles taub ist und ich mich nicht bewegen kann. Es dauert dann immer ewig bis es wieder geht. Das ist so ein ekelhaftes Gefühl.

30.07.2019 10:58 • x 1 #28


nittels
Hatte ich auch. Kommt von den Verspannungen im Rücken die auf die Nerven drücken. Blödes Gefühl wenn man glaubt die Hand die neben einem liegt gehört einem nicht mehr haha.

Gibt mehrere Lösungsansätze. Entspannen (haha, leichter gesagt als getan), Mass., Antidepressiva (wirken Muskelentspannend) oder eigene Muskel Relaxien (medikamente die gewisse Aminosäuren blocken und damit die Muskeln entspannen).

30.07.2019 13:41 • #29


Miami
Bei mir hat Orthopäde und Krankengymnastik (die Arme betreffend) geholfen.

30.07.2019 13:50 • #30


Ich glaube zwar nicht, das es für TE seine Frage aus 2012 noch von Relevanz ist aber ich hatte einen Schlaganfall und der verläuft gewöhnlich plötzlich und nicht, weil man auf einer harten Matratze liegt, derer sich die Adern abquetschen was zu eingeschlafenen Händen führt.
Mitten im Gespräch wurd plötzlich der rechte Arm kribbelig, als hätt ich den Musikknochen in der Elle gestoßen. Sprache sehr verwaschen, Rechtsdrall beim Gehen. Ein Schlaganfall ist plötzlich und die Symptome bleiben. Die ganze körperliche Kraft schwindet (ich wollt noch mit dem Bus in die Klinik, da wär ich nie angekommen, der hätt mich auch nach Moskau fahren können, das hätt ich gar nicht mitgekriegt)
Je nach Intensität, also was im Hirn zu ist, geht plötzlich/ unerwartet das Licht aus.
Was mich an der Behandlung am meißten stört, grad weils zum einen völlig ungewöhnlich, zu jung dafür, zudem Ursache ungeklärt ist die fehlende psychologische Unterstützung, das zu verarbeiten. Es kann fingerschnips just in dieser Sekunde passieren, das es vorbei ist, Kopp kracht auf die Tastatur, Feierabend. Das arbeitet kein Mensch mit einem auf. Und ich habe nach wie vor die Symptomatik, worüber viele Jungschlaganfallpatienten berichten: die schmerzfreie Migräne, auch ich erblinde zeitweise, sehe nur noch grelles Flacker-Flacker.

Vor 38 Minuten • #31




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier