Pfeil rechts
7

Bernstein38
Alles begann vor 2 Wochen mit MagenDruck und Appetitlosigkeit....Die Angst spürte ich deutlich mit alle ihren symtome. ..endlos grübeln...schlaflosigkeit.

Ich rannte zum Arzt schilderte meine Symptome...Blutbild ...Ultraschall wurde gemacht...Alles ok.
Die Angst weiter da....Aber dann kamen die Darmsymtome :
Fester Stuhl und dann weicher schleimiger..Kein Blut
Darmrumoren
Dann nur morgens...Ich wurde wach ...gleich am grübeln wie wird mein stuhl sein.....schwitzen herzrasen...und der Drang zur Toilette zu müssen....Ich rannte und der Stuhl total weich und schleimig....
Tagsüber hab ich eigentlich ruhe und wenn ich ruhig auf dem sofa liege merke ich wie der darm arbeitet und rumort.

War schon zur magenspiegelung. ..Alles ok
Darmspiegelung steht noch aus...
Ergebnisse stuhlprobe auch noch...

Meine ganzen angstgedanken drehen sich nur um den darm...

11.10.2015 10:00 • 15.10.2015 #1


9 Antworten ↓


Versteh dich habe morgen darmspieglung. .

11.10.2015 10:11 • x 1 #2



Angststörung hat mich und mein Darm im Griff

x 3


Schlaflose
Zitat von Bernstein38:
Tagsüber hab ich eigentlich ruhe und wenn ich ruhig auf dem sofa liege merke ich wie der darm arbeitet und rumort.


Das habe ich eigentlich jeden Tag. Das heißt doch nur, dass der Darm arbeitet. Du müsstest dir Sorgen machen, wenn es keine Darmgeräusche gibt, dann hättest du einen Darmverschluss. Ich habe auch morgens und vormittags mehrmals sehr weichen Stuhlgang und das seit mindestens 10 Jahren. Ich habe mir noch nie Gedanken oder Sorgen deswegen gemacht.

11.10.2015 10:55 • x 2 #3


Bernstein38
Das beruhigt mich schon sehr

11.10.2015 11:49 • #4


Bernstein38
StuhlProbe war ok...

14.10.2015 07:28 • #5


Icefalki
Angst steigert die darmperistaltik. Und weil es schneller durchflutscht, wird der Stuhl dann dünner.

Also, alles nicht dramatisch. Außer der Angst.

14.10.2015 15:38 • x 1 #6


Heilerde ist gut bei Reizdarm...


L.G. waage

14.10.2015 15:54 • x 2 #7


Blade30
Hey, lese mal meine Beiträge habe auch probs damit.evt beruhigt es dicht etwas,viele Grüße und alles Gute.

14.10.2015 18:56 • x 1 #8


Bernstein38
Ja das mach ich ...Vielen Dank
Jetzt hab ich das schlimmste noch vor mir....
Darmspiegelung
Ich hab solche Angst das die was finden und die Ängste fressen mich fast auf

14.10.2015 19:40 • #9


Carcass
Moinsen,

ja der Darm das unbekannte Wesen, der ist schlimmer als das Herz. In meinen schlimmen Angstphasen hatte ich ständig Durchfall und Angst dass ich was am Darm haben könnte. Bei dir wurd schon so Vieles ausgeschlossen, so dass du beruhigt sein kannst, denn bei einer Darmspiegelung würde nun auch nicht mehr rauskommen.
Es ist faktisch so , dass der Darm der Katalysator des Körpers ist und wenn ich mal nicht zur Toilette kann oder eben keine Möglichkeit hatte, dann hatte ich alle Angstsymptome und vor allem Grippesymptome. Es sind Giftstoffe im Körper die da verarbeitet werden und das tut dem Organismus nicht wirklich gut. Also ging es mir nach Entleerung immer Bestens und es war wie ein Befreiungsschlag, in jeder Hinsicht. Das Fieber die Gliederschmerzen waren auf einmal wieder weg. Daher kann ich Menschen mit Verstopfung gut verstehen, die sich den ganzen Tag dreckig fühlen.

Alles Gute!

15.10.2015 07:23 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel