20

angsthäschen 1986
Ja,du sagst es,sitze jetzt zwr mit Panik im Auto,da ich tum Tierarzt muss (der Hund meiner Schwester und mein eigener)haben sich gegenseitig verletzt(da meine läufig ist und den Hund meiner Schwester nicht lässt!)!
Nun heißt es Augen zu und durch!

14.12.2016 18:14 • #461


angsthäschen 1986
Liege im Bett und siehe da,die Panik kommt!

14.12.2016 19:44 • #462


petrus57
Zitat von angsthäschen 1986:
Liege im Bett und siehe da,die Panik kommt!


Versuche dich abzulenken. Lese ein Buch, höre Musik, Spiele ein Spiel, etc.

Bei mir kommt die Panik meist morgens.

14.12.2016 19:52 • #463


angsthäschen 1986
Jetzt kommt noch Erstickungsangst hinzu,echt Leute kann nicht mehr!
Bin am Ende meiner Kräfte!

14.12.2016 19:56 • #464


Mantila86
Wenn es garnicht mehr geht würde ich mal zu einer Psychosomatische Klinik fahren falls es sowas in der Nähe gibt

14.12.2016 19:59 • #465


Hallo Leute!
Ich schreibe euch wieder in voller verzweiflung und hoffe ihr könnt mich wiedermal beruhigen, um mich herrsht wieder diese Angst von einem Herzinfarkt, war am Mittwoch schon wieder beim Arzt und hab mir ein EKG schreiben lassen was natürlich wieder in Ordnung war, das war schon das 6 EKG dieses Jahr, jetzt habe ich heute die ganze Zeit so ein Druck auf dem Hals als wür mir jemand den Hals zu binden und schmerzen in der linken Brust und linken Arm, dann kommen wieder die Ängst von einem Herzinfarkt..

kennt jemand solche Symptome von der Angst oder kann mir jemand helfen?

nochmal zu mir, ich bin 18 jahre alt, weiblich, rauche bin gesund laut ärtzen körperlich aber halt diese ängste machen mich fertig

17.12.2016 16:27 • #466


carry3010
Hi Leute sehe der Post ist evtl nicht mehr Aktuell habe momentan auch Angst die aufs Herz bezogen ist. Habe Rückenschmerzen und mein Linker Arm tut weh. Meine Ärztin ist net da und der Vertretungsarzt ein Heilpraktiker sagt das kommt sicherlich vom Rücken. Ich finde es aber beruhigend mit Leuten zu schreiben die ähnliches durchmachen.

28.12.2016 21:33 • x 1 #467


Ich brauche bitte eure Hilfe.... Kurz zu mir ich war angstpatient herzneurose angst wahnsinnig zu werden mit derealisation und depersonalisation .. War 2ü12 in der Klinik seither 95% besser... Und seit kurzem wieder öfter die Anflüge von Panik... mache Kraftsport und übertreibe es oft .... Freundin ist seit ner Woche krank.... na ja seit gestern geht es mir seltsam... rückenschmerzen Kopfschmerzen sind normal ... Heute wachte ich mehr der weniger mit Schwindel auf... Druck auf Brust.... linkes Bein schläft ein... Arm kribbelt... oh da kommt direkt die Angst... brust druckt mehr und mehr..... Hatte 2x auf der Arbeit Panik und ging möglichst unauffällig auf Klo.... Lippe und mund kribbeln... Man warum? Bin doch noch jung aber habe angst.... Die Angst hatte ich doch fast verloren

28.12.2016 21:36 • x 1 #468


carry3010
Zitat von Ra87:
Ich brauche bitte eure Hilfe.... Kurz zu mir ich war angstpatient herzneurose angst wahnsinnig zu werden mit derealisation und depersonalisation .. War 2ü12 in der Klinik seither 95% besser... Und seit kurzem wieder öfter die Anflüge von Panik... mache Kraftsport und übertreibe es oft .... Freundin ist seit ner Woche krank.... na ja seit gestern geht es mir seltsam... rückenschmerzen Kopfschmerzen sind normal ... Heute wachte ich mehr der weniger mit Schwindel auf... Druck auf Brust.... linkes Bein schläft ein... Arm kribbelt... oh da kommt direkt die Angst... brust druckt mehr und mehr..... Hatte 2x auf der Arbeit Panik und ging möglichst unauffällig auf Klo.... Lippe und mund kribbeln... Man warum? Bin doch noch jung aber habe angst.... Die Angst hatte ich doch fast verloren




Hey du hat dein Umfeld sich verändert? Ist irgendwas vorgefallen? Die Symptome mit dem ganzen kribbeln klingt für mich nach iwas vom Rücken.

Kann dich aber verstehen hab auch Rückenschmerzen ab und zu sticht es und der Arm tut mir weh . -.-

28.12.2016 21:47 • #469


Habe viel Stress auf der Arbeit und habe vor ein paar Tagen beim krafttraining übertrieben das geht stark auf den Rücken und das - so war es früher- führte ab und zu zu Schwindel und Unwohlsein... Natürlich Futter für die Angst. Da ich seit über 4 Jahren Medikamente nehme und seit dem echt geheilt war eigentlich habe ich gerade echt wieder Panik dass es doch was ernstes ist... Etwas hat getriggert.... Bin voll einfach nur erschöpft habe mich bei meiner Freundin angesteckt.... Stress auf der Arbeit..... Mensch was soll denn das

28.12.2016 21:51 • #470


carry3010
Zitat von Ra87:
Habe viel Stress auf der Arbeit und habe vor ein paar Tagen beim krafttraining übertrieben das geht stark auf den Rücken und das - so war es früher- führte ab und zu zu Schwindel und Unwohlsein... Natürlich Futter für die Angst. Da ich seit über 4 Jahren Medikamente nehme und seit dem echt geheilt war eigentlich habe ich gerade echt wieder Panik dass es doch was ernstes ist... Etwas hat getriggert.... Bin voll einfach nur erschöpft habe mich bei meiner Freundin angesteckt.... Stress auf der Arbeit..... Mensch was soll denn das



Ich würde dir gerne sagen hey da ist nichts aber bin ja kein Mediziner ABEEEEEEEEEER alle die Ängste haben so wie wir wissen das Symptome die wir wirklich haben durch unsere Angst sowohl bewusst als auch unbewusst verstärkt werden können. Aber das ist immer einfacher gesagt lebe das ja selber durch im Moment wie ich ja oben schrieb. Vllt gleich versuchen hinzulegen und schauen wie es morgen ist?!

28.12.2016 22:07 • #471


Ja bei mir ist es schon besser es musste iwie so kommen... Ein Warnzeichen dass der Körper und Geist ruhe braucht und genau dafür ist angst haben auch so wichtig!

28.12.2016 22:24 • #472


carry3010
Zitat von Ra87:
Ja bei mir ist es schon besser es musste iwie so kommen... Ein Warnzeichen dass der Körper und Geist ruhe braucht und genau dafür ist angst haben auch so wichtig!


Ja das ist ja das schlimme das der Körper erst was "sagen" muss. Ich zB bin auch so arm tut weh und und dann sticht es und dort denk ich sofort an was schlimmes das ist doch nicht normal. Wie gehts dir heute

29.12.2016 08:58 • #473


23.03.2017 12:19 • #474


petrus57
Ist dein Puls im Schlaf auch so hoch oder ist er nur Angst bedingt so hoch? Ein ständig hoher Puls sollte ärztlich abgeklärt werden.

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist einen Infarkt zu bekommen wird dir hier wohl niemand mit Bestimmtheit sagen können.
Aber so schnell bekommt man keinen Infarkt. Ich habe auch oft Herzrasen ES etc. Aber Angst vor einem Infarkt habe ich weniger.

Petrus

23.03.2017 13:34 • #475


Ich messe meinen Puls selten im Schlaf...(Scherz beiseite).

Im Langzeit-EKG zeigte sich ein Durchschnittspuls von 92. Also immer einen hohen Puls. Der Arzt hielt weitere Abklärung diesbezüglich wohl nicht für nötig. Ultraschall und Echo-Kardiografie im Januar waren ja ok.
Und genau da liegt ja auch meine größte Angst...immer so nen schnellen Puls, wann macht das Herz schlapp?

Man erklärte mir mal, dass Mäuse nicht so alt werden, weil sie einen schnellen Puls haben...je schneller der Puls eines Lebewesens, desto kürzer die Lebenserwartung. Und das hat mir zusätzlich zu denken gegeben. (Vielleicht auch totaler Blödsinn, aber die Panik bleibt).

23.03.2017 13:47 • #476


Angor
Wurde denn mal die Schilddrüse untersucht? Bei einer Überfunktion z.B. ist auch der Puls erhöht.

23.03.2017 14:12 • #477


Was sagen denn deine Blutdruckwerte?

23.03.2017 14:19 • #478


Also meine Schilddrüse ist in Ordnung und meine Bluckdruck hat große Schwankungen (vor ein paar Tagen hatte ich mal 90/60 aber auch 148/100 kam schon vor).

Dass mein Puls so hoch ist, ist ja jetzt nun mal so...hätte DAMIT auch kein ernstzunehmendes Problem

Mein Problem besteht darin: Dass mein Verstand/Geist mir immer einredet, dass da ein Infarkt auch mich wartet (unabhängig, ob ich gerade wieder einen schnellen Puls "wahrnehme").
Und ich weiß nicht, wie ich dieses Kopfkino abtrainieren soll.
Denn auch wenn ich noch so klar denke, schiebt sich der Gedanke dazwischen: "Auch wenn Du gesund bist..auch ein gesunder Mensch kann sterben..das gab es alles schon.."

23.03.2017 15:21 • #479


Angor
Zitat von Panja:
Auch wenn Du gesund bist..auch ein gesunder Mensch kann sterben..das gab es alles schon.."


Wenn es danach geht, es kann immer was passieren, Dir kann beim Waldspaziergang ein Ast auf den Kopf fallen, Dir kann bei Sturm ein Dachziegel auf den Schädel Knallen oder Dir kann durch eine defekte Bordtoilette im Flugzeug ein gefrorener Klumpen Pipi um die Ohren fliegen, das gabs auch alles schon.

Wie gross ist jetzt die Wahrscheinlichkeit, dass Du an einem Herzinfarkt stirbst als junger gesunder Mensch?

Und wieso muss man denn gleich immer an einem Herzinfarkt sterben? Es gibt so viele die einen Herzinfarkt hatten, sogar mehrere und leben immer noch.

23.03.2017 15:42 • #480




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier