6

Jetzt hat meine panik den Höhepunkt erreicht und ich bin drauf und dran ins krankenhaus zu fahren.
Machen die am wochenende überhaupt untersuchungen um das ausschließen?

17.06.2017 17:23 • #21


la2la2
Wenn du da ankommst vonwegen Bauchaortenaneurysma wird der diensthabende Arzt sicher mit dem Kopf schütteln. Vielleicht drückt man dir ein Schmerzmittel gegen Rücken- und Bauchschmerzen in die Hand und schickt dich wieder nach Hause.
Wenn der diensthabende Arzt schonmal nen jungen Patienten mit einer schweren Blutung wegen einem geplatzten Aneurysma im Bauchraum hatte, schiebt er dich vielleicht durchs CT oder greift zum Ultraschallgerät - ist aber eher unwahrscheinlich.

17.06.2017 17:28 • #22



Hallo Primrose1980,

Angst vor Bauchaortenaneurysma

x 3#3


Ich weiß nun echt nicht was ich machen soll. Ist ja nicht so dass ich mir die schmerzen und den harndrang einbilde

17.06.2017 17:34 • #23


la2la2
Harndrang wird kaum von einem Aortenaneurysma kommen.....
Dann eher ne Blasenentzündung oder ähnliches. Kann auch diffuse Schmerzen verursachen.

17.06.2017 17:37 • #24


Ich hab aber keine schmerzen beim Wasserlassen.
Harndrang, rücken und bauchschmerzen können auf ein aneurysma hindeuten, deswegen bin ich ja erst drauf gekommen

17.06.2017 17:45 • #25


So langsam verzweifel ich.
Die schmerzen werden einfach nicht besser.
Was kann das bloß sein

25.06.2017 11:41 • #26


Niemand da der mit mir schreiben kann?

25.06.2017 12:40 • #27


la2la2
Zitat:
Einfach nochmal ein Ultraschall machen lassen. Wenn der Arzt es nicht auf Kassenkosten machen will, geht das sicher als IGEL Vorsorgeuntersuchung und kostet nicht die Welt.
Sofern es deine einzige Angst ist, wäre es zeitverschwendung mit dem Problem zum Psychologen zu gehen, wenn 10 min. Untersuchung die Angst beseitigen. So ein Aneurysma entsteht nicht von heute auf morgen.


Was willst du hören? Soll jemand für dich die Tarotkarten legen und hier das Ergebnis posten, ob du eins hast oder nicht?

25.06.2017 12:44 • x 1 #28


Zitat von la2la2:

Was willst du hören? Soll jemand für dich die Tarotkarten legen und hier das Ergebnis posten, ob du eins hast oder nicht?



Vielen herzlichen dank für so viel Mitgefühl!

25.06.2017 12:46 • #29


Gerd1965
Leider erwarten die Menschen immer Wunderkinder, die eine Onlinediagnose erstellen können, ist man aber ehrlich, sind diese eingeschnappt und melden sich in der Trotzphase ab, schlimm sowas. Aber sie sind dann in ihren eigenen Wänden besser aufgehoben, wo sie dann mit Google und Co die Angst noch besser hoch schaukeln können

25.06.2017 17:03 • x 2 #30


kritisches_Auge
@gerd, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, aber mitten hinein.
Ich bin ja nun wirklich eine erfahrene langjährige Hypochonderin und eines Tages merkte wie ich mich quälte, wie ungut mir der Pschyrembl und medizinische Artikel taten.
Dann war Schluß.

Der Pschyrembl kam in den Papiermüll, jeder medizinische Artikel in einer Zeitschrift wurde sofort entfernt und ich google nicht, grundsätzlich nicht, es sei denn es dreht sich um garantiert Harmloses wie ein Gerstenkorn oder mein Piriformis- Syndrom als ich die Diagnose schon hatte.
Ich stand vor der Wahl dazwischen entweder durchzudrehen oder dem radikal ein Ende zu bereiten.

25.06.2017 18:02 • #31


31.01.2020 12:01 • #32


NIEaufgeben
Hallo,bist du in Therapie?
Was machst du gegen deine Ängste?

31.01.2020 13:32 • #33


Hey Lisa,
wie viele User hier wahrscheinlich auch, würde ich Dir dazu raten, das was im Internet steht, nicht allzu sehr ernst zu nehmen. Du siehst ja, was es auslöst: Noch mehr Panik.
Ohne wirkliche Krankheitsanalyse sollte man noch nichts befürchten. Kann man den Ultraschall Termin nicht vorher machen lassen? Ende Februar ist noch so lange...

31.01.2020 13:41 • #34


Schlaflose
Zitat von lisa_m4:
Jetzt habe ich gerade meine Hände etwas in meinen Bauch gedrückt (an verschiedenen stellen, also weiter oben und unten, aber quasi immer in der Mitte ) und ich kann die Schläge/das Pochen sehr (!) Deutlich spüren und sogar mitzählen. Manchmal spüre ich meinen Bauch sogar einfach so pulsieren (z.B gegen die Hose) ohne, dass ich meine Hand darauf legen muss.. ich habe einfach so Angst und weiß nicht was ich machen soll.


Ich sehe sogar den Puls, indem mein Oberbauch sich im Pulstakt bewegt. Das war schon immer so und es geht mir wunderbar.

31.01.2020 14:42 • x 1 #35


Lara1204
Zitat von Schlaflose:
Ich sehe sogar den Puls, indem mein Oberbauch sich im Pulstakt bewegt. Das war schon immer so und es geht mir wunderbar.

Ja, das habe ich auch.

31.01.2020 16:01 • x 1 #36


Stimmt. Das sehe ich auch gerade.

31.01.2020 19:57 • #37


Hallo Lisa,

wie geht es dir Heute?

Ich habe seit langen ähnliche Probleme

02.02.2020 18:17 • #38





Dr. Matthias Nagel