Pfeil rechts
48

ich kann das auch sehr gut nachvollziehen. die angst, verrückt zu werden/eine psychose zu bekommen ist bei mir mit das schlimmste. habe mich u.a. deswegen im sommer auch für zwei wochen in eine psychiatrie einweisen lassen. die letzten wochen ging es mir wieder besser, seit ca. 2 wochen habe ich sowas wie einen rückfall. gerade im moment ist es besonders schlimm. quäle mich schon den ganzen tag mit innerer unruhe, nervosität, kribbeln im körper und gelegentlichen höhepunkten, die richtung panik gehen. an schlafen ist nicht zu denken.
kennt ihr das, wenn die eigenen gedanken dann quasi außer kontrolle geraten? ich habe das in momenten wie jetzt besonders schlimm, wenn ich einschlafen will. dass meine gedanken irgendwie wirr sind, ich keinen gedanken festhalten kann. dann bekomme ich besonders doll angst verrückt zu werden. es ist einfach nur schrecklich und gerade tue ich mir selbst auch sehr leid... ich dachte, ich sei übern berg, jetzt ist es schon wieder so schlimm. ich spüre seit stunden meinen herzschlag im ganzen körper, es macht mich wahnsinnig. ich habe tavor für den notfall, will aber eigentlich nix nehmen.
ob man sich durch diese ganzen gedanken und ängste selbst in eine psychose bringen kann? ich glaube es ja eigentlich nicht... aber gerade ist die angst stärker.

27.12.2012 01:39 • #81


ja ich kenne diese gedanken. man kann sich auch nicht konzentrieren und hat im nächtsen moment vergessen worüber man vor ein paar sek noch gedacht hat.
kennst du das gefühl wenn man denkt man liegt irgenwie neben sich ? man hat das gefühl dass man garnicht im eigenen körper ist. das hab ich im moment und macht mir voll angst

27.12.2012 14:35 • #82



Angst verrückt zu werden

x 3


Hallo Juliachen,

genauso geht es mir auch!
Heute ist mein Mann wieder arbeiten und der Zustand ist wieder schlimmer!

Ich mache schon den ganzen Tag irgendwelche Hausarbeit stehe aber komplett neben mir!
Ganz ekelhaftes Gefühl!

Außerdem habe ich das Gedächnis einer Fliege! Vergesse die einfachsten Sachen und kann teilweise nicht beurteilen ob etwas Gestern oder vor ein paar Tagen passiert ist.

Natürlich verstärkt dieser Zustand die Angst vorm verrückt werden extrem!

27.12.2012 15:02 • #83


genau das hab ich auch. ich kann machmal k´garnicht sagen was ich gestern oder vor ner stunde gemacht habe

28.12.2012 13:03 • #84


03.02.2013 22:21 • #85


Da du ja schon länger an Panik leidest denke ich weißt du wie wichtig es ist gerade in solchen Situationen ruhe zu finden. Versuch dich zu entspannen auch wenns schwer fällt. Du wirst schon nicht irre und tust deinen Tieren was an.

LG

06.02.2013 11:52 • #86


hallo.
ich kenne dieses gefühl. es gibt zeiten in denen es mir auch so geht

wenn du reden willst schreib mir einfach ne PN

06.02.2013 12:04 • #87


danke für Eure Beiträge.
momentan geht es mir recht gut und ich schaffe es mich zu entspannen und Dinge zu tun die mir Spaß machen und mich komplett ablenken vom Elend.
die Angst, verrückt zu werden, ist momentan auch nicht da. ich denke mal das hängt zusammen.

ich danke Euch Beiden für Euren Zuspruch !!


07.02.2013 22:22 • #88


23.04.2013 11:38 • #89


Hallo,
Bei einer Angststörung kann so etwas nicht passieren. Sei beruhigt, das ist ein Mythos, ich habe das auch gedacht. Google das auch mal.

Wir denken das, es kann aber nicht passieren. Steht auch in jeder Fachliteratur.
Du kannst nicht verrückt werden, oder etwa etwa die Kontrolle über dich verlieren.

Am besten, wie gesagt, du googlest mal oder nimmst dir am besten ein Fachbuch zur Hand.
Da sind diese falschen Gedankenbilder sehr gut beschrieben, einleuchtend

Bei der Frau handelte es sich um eine ganz andere Erkrankung, da bin ich mir sicher!

Liebe Grüße
Kira

23.04.2013 11:52 • #90


ohhhhh was ich schon gegoogelt habe....Ich bin besser in den Symptomen als manch ein Arzt,lach...

es steht zwar überall aber meine Gedanken sind sowas von überzeugt....hoffe das hält nicht so lange an! Alles andere habe ich gut im Griff

danke dir!

23.04.2013 11:56 • #91


Stell dir doch mal die Frage, warum du nicht davon überzeugt bist. Gibt es irgendeinen Grund, die Tatsachen nicht zu glauben? Irgendeinen Anhaltspunkt, der das Gegenteil beweist?

Fakt ist, du denkst du wirst verrückt aber es wird nicht passieren.
Wenn du das also denkst, dann denke es eben, versuch es zu belächeln, weil es nicht passieren wird.

Wenn du alles andere gut im Griff hast, schaffst du das auch.


Viel Glück!
Kira

23.04.2013 12:00 • #92


aber warum sagt mir mein ich dieses?

23.04.2013 12:13 • #93


Du hast Angst davor. Genau wie alle anderen Symptome die bei der Krankheit auftreten können führst du das Gefühl dadurch herbei.

Ich sagte mir mal: Na und, dann werde ich eben verrückt. So komisch das auch klingt.

Bzw.: Wenn das Gefühl auftritt, versuchst du ja dagegen anzukämpfen. Ich hab dann einfach mal locker gelassen und geschaut, was passiert wenn ich mich dem hingebe.

Und es ist absolut NICHTS passiert.

Liebe Grüße
Kira

23.04.2013 12:20 • #94


UND ganz wichtig:

Wenn du denkst du wirst verrückt, wirst du es nicht. Menschen die wirklich verrückt werden, merken dies nicht, sondern denken, alle anderen seien es!

LG
Kira

23.04.2013 12:22 • #95


ich danke dir....das holt mich echt wieder runter!Wenn es mir wieder so geht,werde ich deine lieben Worte lesen....

Von meiner Bekannten der Sohn ist schizo...er denkt er kämpft mit Menschen draussen...so art chinesische Sportart...es ist so schrecklich!

23.04.2013 12:39 • #96


Ja, kenne auch jemanden, aber Schizophrenie ist ja eine ganz andere Geschichte.
Die Betroffenen merken das eben selbst nicht so wirklich, darin liegt ja der Unterschied.

Schön das ich dir helfen konnte!
Wenn nochmal was ist gerne schreiben

Liebe Grüße
Kira

23.04.2013 12:41 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Kann dich gut verstehen! Mir geht es leider auch seit langer Zeit immer wieder so. Und ich habe keine Lösung.
Ich kann zu meinen Gefühlen nicht sagen okay... kommt.... denn sie machen mir noch mehr Angst.
Hat da auch jemand einen Tipp?

23.04.2013 17:59 • #98


Hi ich sage ich mir auch immer das mir nichts passieren kann das hift mir sehr.
Habe manchmal auch noch immer solche Gedanken sie mögen ja einen schlimm vorkommen aber es passiert echt Nichts.

23.04.2013 18:10 • #99


Ich kenn das auch nur zu gut. Hab mich so reingesteigert,dass ich auch dachte ich werde total verrückt. Es war total heftig. Nehme Sertralin 100 mg wieder seit 8 ,Tagen und jetzt geht es langsam besser. Die Angst wird weniger und ich komme zur Ruhe.

23.04.2013 18:35 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel