Pfeil rechts

Lillymaus
Ja da gebe ich dir recht, es ist gut zu wissen das man damit nicht alleine ist

23.02.2018 12:44 • #21


Nidda88
Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und habe ebenfalls probleme mit dem Schlucken.
Bei mir war der Auslöser im Dezember 2016! Ich war Krank und lag zuhause auf der Couche. Hatte Schnupfen und Husten. Naja auf jeden fall lief mir dann Schleim hinten den Rachen runter und ich wollte den runter schlucken und auf einmal die totale Blockade ! Es ging nichts mehr. Hab 4 oder 5 x probiert zu schlucken und nichts ging runter. Hatte so Panick das ich mich fast übergeben habe vor angst. Dann hab ich schnell nach dem Wasser gegriffen und dann ging es wieder. Ich dachte ich ersticke! Das hatte ich dann den ganzen Abend immer noch leicht. ( ca 21 uhr als es passierte ) war allein zuhause und hab meinem freund geschrieben der auswärts arbeitet und meinte soll zu seiner mama fahren und dort schlafen fals wieder was passiert. Naja das hab icj dann auch getahn. Auch dort fiel mir das Schlucken total schwer und ich hatte wieder angst das es kommt!
Naja hab dann die Tage und Wochen drauf versucht damit klar zu kommen. War auch beim Arzt der dann meinte das es sein kann weil ich eben krank war das ich desswegen nicht schlucken konnte weil der Rachen entzündet war usw....
Hab auch Schilddrüse untersuchen lassen und da wurde dann auch fest gestellt das sie vergrößert ist auf einer seite. Muss jetzt Tabletten nehmen.

Auf jeden Fall bekomm ich diese Angst nicht mehr weg .... hab dann im April / Mai 2017 auch noch einen Kloß im Hals bekommen und musste auch da stääändig schlucken... das ging dann aber auch wieder weg das Gefühl. Habe aber immer noch jeeeeeden Tag Angst das diese Blockade wieder kommt! Konzentriere mich oft aufs Schlucken und hab teilweise leichte schmerzen im Hals, Engegefühle und bin total verspannt im Nacken.

Weiß echt nicht wie ich das weg bekommen soll. Habe teilweise auch wie manche von euch angst beim essen. Ich bringe zwar alles runter kann auch normal alles essen aber die angst ist da und habe trotzdem unterm essen das gefühl das es wieder zu macht .....
Oft hab ich es wenn ich von der Arbeit heim fahre oder wo anders mit dem auto hin muss. Auch zuhause auf der Couche wieder fängt es an das ich daran denken muss und dauernd schlucke!

Es nervt wirklich, auch wenn ich mit anderen mit fahre und mich nicht ablenken kann bin ich nervös und voller angst! Bin immer froh wenn ich entlich wieder zuhause bin.

Ich weiß nicht mehr weiter wie ich es aus dem Kopf bringen kann!

Liebe Grüße

06.03.2018 19:17 • #22



Schluckstörungen Psyche

x 3


05.08.2020 13:11 • #23


Ist das zu unterschiedlichen Zeiten oder zu einer bestimmten Tageszeit?

05.08.2020 14:16 • #24


ichbinMel
Hast du sich vielleicht mal verschluckt ? Das kann das auch auslösen -ich kenne das .
Ich hab das manchmal immer noch das ich während des essens nicht schlucken kann .Der Bissen hängt dann im Hals ,meristens muss ich dann nochmal schlucken oder mit Getränk gehts dann runter .Ich mag das auch überhaupt nicht .Am besten während des essens unterhalten -aber nicht aufs schlucken konzentrieren --dann gehts ganz gut .Zumindest war / ist das bei mir so.

05.08.2020 14:26 • #25




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann