Pfeil rechts

Hallo ihr lieben, ich mal wieder...
Wir fahren am Samstag in den Urlaub und mir graut es davor.Als es mir noch relativ gut ging hab ich mich eigentlich mega doll darauf gefreut.Doch jetzt wenn ich daran denke wird mir ziemlich mulmig,hab so eine mega angst davor das mir was passieren könnte Herzinfarkt etc. ...Jetzt hab ich im Netz geschaut wie weit der strand vom Bungalow entfernt ist und es ist ein mega stück.Da ich ja auch Agoraphobie hab,hab ich echt angst da lang zu laufen.Wenns dann vielleicht noch so warm wird wie diese Woche,na dann kann das ja was werden.Dann ist die panik schon vorprogrammiert.Ich kann sogar bei uns im Dorf bloß bestimmte Strecken laufen und das auch bloß wenns mir ein wenig besser geht und es nicht so warm ist...ICH HAB AUCH SCHON SEIT EIN PAAR JAHREN TOTALE ANGST VORM SOMMER,ist das normal bei uns angstpatienten??Oh man,jetzt hab ich wieder so viel geschrieben...
Vielleicht liest es ja jemand und kann mir helfen

Liebe Grüße

30.07.2008 21:47 • 12.08.2008 #1


16 Antworten ↓


Hallo Bambi,
vielen Angsthasen macht das Wetter schwer zu schaffen , so wie mir auch.
Bist du in ärztlicher Behandlung?
Liebe Grüße
Iris

30.07.2008 21:48 • #2



Samstag in den Urlaub.?!?!?

x 3


Hallöchen, sorry meinst du Hausarzt oder Psychologe ?

30.07.2008 21:51 • #3


Beides wäre auch nicht schlecht ^^
Jemand der dich betreut mit deiner Panik meinte ich
Grüssli
Iris

30.07.2008 21:54 • #4


Ich hab eine Therapie angfangen bei einer sehr netten Psychologin.Leider hatte ich erst einmal einen Termin bei ihr und jetzt ist sie krank,werd wohl vor dem Urlaub nicht mehr mit ihr sprechen,leider...

30.07.2008 21:59 • #5


Ih, das ist aber ganz schlecht ! Dann vielleicht mit dem Hausarzt darüber sprechen? Er kann dch vielleicht beraten unnd dir weiter helfen .
Grüssli
Iris

30.07.2008 22:03 • #6


Da war ich erst letzte Woche und der hatte mir das Neurexan verschrieben...ich weis nicht aber ich fühl mich bei den Ärzten immer nicht richtig ernst genommen.War zwar erst einmal jetzt bei dem neuen,aber da bin ich nicht mal dazu gekommen die hälfte zu erzählen.War mir sowieso schon wieder zu komisch weil der mich nicht mal abgehört hat.Hätte ihm wohl nicht erzählen dürfen das ich sowas habe...
Was denkst du hätten die vorm Urlaub noch für mich tun können Hausarzt oder Psychologin?

Liebe grüße und danke das du so aufmerksam bist!

30.07.2008 22:10 • #7


Verantwortungsvoll mit dir gemeinsam besprechen, wie man dir im konkreten Fall helfen kann. Auch medikamentös unter Umständen auf die Gefahr hin, dass man mich hier steinigt aber ich bin der überzeugung, dass es manchmal einfach nicht anders geht, und wenn man die Dinger nur dabei hat, als Krücke, für den Notfall.
Liebe Grüße
Iris

30.07.2008 22:12 • #8


Ja du hast recht,am besten ich ruf wenigstens nochmal an und frage...Ich danke dir vielmals!!

30.07.2008 22:22 • #9


Ansonsten:

Kann auch helfen

30.07.2008 22:32 • #10


Das Wetter, ja das ist ganz normal bei uns Angsthasen! Ich denke immer, ich kriege keine Luft, wenn es so schwül ist und dann auch noch lange Strecken laufen... Nee, nix für mich! Aber da müssen wir auch durch. Und so probiere ich es immer wieder. Mein Problem ist das U-Bahnfahren bei den Temperaturen, denn da ist es super stickig. Aber ich trainiere das gerade. Gut, zur Zeit schaffe ich maximal fünf Stationen ohne umsteigen, aber ich übe weiter!
Das mit dem Urlaub kenne ich auch zu gut. War mit meinen Lieben in der Türkei, 40°, ich dachte ich kippe um. Der Urlaub war irgendwie im Eimer, weil ich aus meinem klimatisierten Zimmer nicht raus wollte, außer zum Pool und zum Essen! Denk dir nichts dabei, das ist bei vielen so. Und denke immer daran, dass die Hitze allen zu schaffen macht, aber die Menschen fallen nicht einfach um. Mir hilft es auf den Atem zu achten, dann merke ich, dass es nciht so schwer ist wie ich dachte. Ich kann ja noch schnaufen, also ist alles okay!
Gruß, Mela

31.07.2008 21:08 • #11


haccki7
Hallo,

mit dem Wetter kann ich mir nur anschließen. Habe auch ein großes Problem mit dem schwitzigen Wetter ab 25 Grad. UBahn ist für mich der Horror, fahre ich nicht. Falls Du reden willst, sind wir hier alle für Dich da. Ich hoffe, ich kann das sagen, ohne das jemand böse auf mich ist. Mich kannst Du gerne unter der folgenden Mail Addi erreichen



Da ich vom Beruf Programmier bin, bin ich so ziemlich immer Online, also keine Angst. Du bist nicht alleine.

Viele Grüße an Dich und ganz stark denken an Dich !

@li

31.07.2008 23:40 • #12


So bald gehts los...Ich hoffe ich übersteh das alles.
Leider kann ich dann eine ganze Woche nicht mit euch schreiben,das kotzt mich schon ein wenig an
Es ist ein schönes Gefühl zu wissen das jemand da ist wenns einem nicht sehr gut geht...Umso schwerer wird es mir im Urlaub fallen,was mach ich wenns mir nicht gut geht?Da kann ich mich nicht an euch wenden...

Liebe Grüße

02.08.2008 11:16 • #13


Dann denke ganz fest daran, dass wir für dich da sind und an dich denken und dir ganz viel positive Gedanken schicken! Bis bald, mela

02.08.2008 11:36 • #14


Dem schliesse ich mich an *denk denk denk* Schnapp dir einen Block, und führe Tagebuch, schreib alles auf was du denkst und fühlst, vielleicht hilft das ein bißchen.
Gedankenänderung: Was ist, wenn das ein ganz traumhafter Urlaub wird? Was ist, wenn das Wetter genau richtig für mich ist? Was ist, wenn ich Spaß haben werde?Was ist, wenn ich mich prächtig erholen und amüsieren werde?
Toi toi toi
Iris

02.08.2008 11:43 • #15


Danke ihr Lieben,ich werde versuchen das beste draus zu machen...Also dann bis in einer Woche...

Liebe Grüße Bambi

02.08.2008 14:05 • #16


Huhu,da bin ich wieder...
Der Urlaub im allgemeinen war sehr schön und mir ging es ein klein wenig besser als zu Hause.Allerdings abends war es immer ein wenig schlimmer,da wäre ich am liebsten immer sofort nach Hause gefahren...Tja,jetzt zu Hause geht es mir wieder schlecht.War auch gestern beim Hausarzt,aber das dauert mir alles zu lange.Ich hab mega probleme mit meinem kopfdrücken und meiner Luft.Es ist so schlimm das es beim essen immer schlimmer wird,das drückt alles vom Hals bis in den Kopf.Was ist das bloß Ich wollte so gern nach dem Urlaub wieder arbeiten,aber ich trau mich absolut nicht...Ist doch alles sch....Oh man,jetzt fang ich wieder an rum zu jammern...

12.08.2008 17:13 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky