Pfeil rechts
2

kennt das jemand das die PA immer zu einer gewissen zeit kommt bei mir kommt die meistens immer nachts wen ich mich schlaffen legen möchte so wie jetzt habe druck im bauch übelkeit kopfschmerzen und hitze im kopf schwindel unruhe extrem was macht ihr da dagegent

20.03.2018 00:38 • 17.04.2018 #1


23 Antworten ↓


Bauer-Jani
Bleib stark Mario, dir passiert nichts, alles wird gut!

20.03.2018 00:41 • x 1 #2



Panikattacke immer um 12 Uhr Nachts

x 3


hi ja ich versuche es habe auch ein zimlich langsamen puls und erschräcke da dann immer

20.03.2018 00:42 • #3


Streulicht
Geht mir auch gerade so..nur rast mein Herz..
Auch zu 95 PROZ nachts.jede Nacht todespanik.

20.03.2018 01:25 • x 1 #4


hi ja bei mir leider auch aber du wirst es auch schaffen aber es ist trotztem eine qual ich hasse es wen es immer nachts kommt

20.03.2018 01:35 • #5


Hallo!
Bei mir ist es üblicherweise immer um 3. Heute bin ich wohl auch früher dran.

20.03.2018 01:42 • #6


Streulicht
Mario und schnubsi...hoffe ihr könnt Nu schlafen..ich versuche es mal..
Hätten wir auch skat spielen können. ..

20.03.2018 02:40 • #7


ja genau bissl skate ggg bins dann doch noch eingeschlaffen war schwer aber es ging und wie wars bei euch gings auch oder wurte es spät

20.03.2018 11:59 • #8


Streulicht
Im std Turnus wach geworden..um 5.16 bin i dann wachgeblieben..So macht es keinen Sinn.

20.03.2018 12:43 • #9


o das klingt nicht gut nimmst du medis oder was zum beruhigen ich hasse das auch jede nacht das selbe problem

20.03.2018 13:01 • #10


Streulicht
Hallo Mario nehme nur neurexan das ist homöopathisch.
Schläfst du davor und wachst auf? Oder auch wenn
Du noch nicht geschlafen hast?

Bei mir unterschiedlich.

21.03.2018 04:33 • #11


hi steulicht also bei mir ist es wen ich schlafen gehen will auf gewachen bin ich eig noch nie ich nehme Baldrian Tropfen zum schlaffen helfen mir eig ganz gut ist auch pflanzlich,aber es kommt halt immer nur in der nacht ich kann nicht mal so wie früher einen film schauen oder tv den habe da immer die panik dann

21.03.2018 10:59 • #12


Conny_67
Leide seit 5 Jahren an Angst -Panikstörung .
Nehme Opipram und 0,5 Tavor Baldrian,Moringa seit einer Woche soll ja Wunder bewirken.

21.03.2018 11:17 • #13


Conny, hilft dir Opipram? Ich nehms seit fast 3 Monaten. Erst war die Panik fast weg, aber seit 2 Wochen ist sie wieder mein Begleiter. Ich nehme nur 50 mg.

21.03.2018 11:29 • #14


Conny_67
So richtig nicht das einzige was am Anfang war ich konnte Super einschlafen aber heut nacht habe ich wieder mal wach gelegen mit opi:gaehnen:
Möchte morgen mit meinen Hausarzt reden um auf ein anderes medikament umzusteigen.
Opi so nenne ich es hat ein beruhigendes gefühl und meine panikattacken sind noch da aber nicht mehr so stark.Opi unterdrückt sie nur mehr nicht.
Man kann es problemlos absetzen und hat kaum nebenwirkungen .das einzige was ich hatte am anfang trockner Mund

21.03.2018 12:00 • #15


Hi Mario,
ich hatte vor kurzen auch 2x Panikattacken im Schlaf. Hatte vorm zu Bett gehen meist auch Baldrian genommen damit der Körper besser zur Ruhe kommt. Einmal hatte ich starkes Pulsrasen von dem ich wach wurde - da konnte ich mich nach ein paar Minuten wieder beruhigen und konnte weiter schlafen - ein anders mal wurde ich wach und hatte Herzstiche - dann kam die Panik und ich habe das ganze dann nur mit Tavor akut in den Griff bekommen - weil ich mich so sehr reingesteigert habe. Nach der Tavor war dann nach kurzer Zeit alles wieder ok und ich schlief erschöpft ein. Irgendwann morgens als ich wach wurde , war klar das ich eigentlich alles falsch gemacht habe mit.der Pille - weil Symptome waren alle wider weg. Es ist ein verdammter Teufelskreis, den man nicht mit pillen gewinnt. Und trotzdem ich das alles weiß - wie ich mich eigentlich verhalten soll, hab ich mir Frieden erkauft mit der blauen Tablette. Kann dir nur empfehlen es versuchen auszuhalten. VG und gute Besserung.

21.03.2018 12:13 • #16


Conny_67
Hi Wolf
Leide auch an einer Panikstörung und wenn sie in anmarsch ist helfen bei mir leider auch nur Tavor expedit und ich bin froh das ich sie von
meiner Hausärztin bekomme sonst würde ich es nicht aushalten.Auch wenn sie verteufelt werden wegen Abhängigkeit aber nichts ist schöner wenn alles vorbei ist und du noch am leben bist
Auch wenn ich Panikattacken nicht jeden tag bekomme vielleicht 1 Akute in zwei Monaten habe ich fast täglich mit symptome zu kämpfen ich sage mal die stillen kleinen teufel in mir .Am schlimmsten ist für mich an der Kasse sich anstellen da fängt mein Herz an zu pochen bis zum Hals bekomme weiche knie und schwindel.Am Anfang habe ich alles vom Band genommen und so getan als ob ich was vergessen habe
Jetzt bleibe ich stehen mit den bessch... Symptomen und fange innerlich an zu singen oder zähle und zähle bis ich dran bin .An der kasse beruhigt sich es etwas weil ich ja gleich fertig bin
Es ist alles nicht so einfach wie gern möchte ich wieder am leben teil nehmen bin vor 2 Monaten oma geworden und die Zeit endlich mit mein Enkel verleben.
Habe mir jetzt Moringa gekauft pflanzliches mittel soll ja wunder wirken mal schauen ob es wieder was für den müll ist oder nicht.
Glaube langsam an garnichts mehr aber ich bin ein lebensfroher Mensch immer gewesen und das möchte ich mir wieder zurück holen

21.03.2018 12:34 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

HI CONNY herzlichen glückwunsch ich kann dich auch verstehen habe selber 2 kinder und kann fast nix machen weil ich einfach jeden tag die symptome habe und es mir dann schwer fällt mich zu konzentrieren und mit den kindern was machen ich wünschte mir auch gern mein altes leben zurück ohne PAs.Hi Wolfs ja ich versuche es jeden tag ich kämpfe ist manchmal sehr schwer leider gibt es nicht viel an medis zua beruhigung was nicht abhängig machen

21.03.2018 12:48 • #18


...Conny ich weiß genau was du mit der Tavor meinst - mit geht es ja ähnlich. Ich bin z.zt in einer Psycho- Verhaltenstherapie. Mein Therapeut ist der Ansicht, dass die Tatsache, auf die Tavor im Notfall zurückgreifen zu können, schon die Angst aufrecht erhält. Und Mario, ja es ist das Problem etwas zu nehmen was in eine Abhängigkeit führen kann - was noch einen zusätzlichen Zwiespalt bietet . Ja Leute , wir haben es nicht leicht und man sieht es uns nicht immer an. Ich hoffe für uns alle das wir stark sein werden was die Zukunft anbelangt..VG

21.03.2018 12:57 • #19


Streulicht
Hallo zusammen

Bisher ging es ohne tavor..aber ich war schon oft kurz davor eines zu
Nehmen.
Wir schaffen es da durch !

21.03.2018 14:52 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann