» »


201704.01




897
8
105
«  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 42  »
Es gibt nützliche und unnützliche Tipps!

Auf das Thema antworten


972
2
Saarland
99
  05.01.2017 00:15  
angsthäschen 1986 Ja, ich kann machen was ich will, ich bin nie angstfrei, entspannt und zufrieden.

Danke1xDanke


897
8
105
  05.01.2017 10:02  
Geht mir auch so!
Das einzige was man kann ist das man die Krankheit versucht zu akzeptieren und damit umzugehen!



87
8
Schleswig-Holstein
18
  29.03.2017 15:14  
Ich habe neulich beim Spazierengehen eine Kastanie gefunden. Die halte ich jetzt immer fest wenn ich Schwierigkeiten beim über die Straße gehen habe. Ansonsten habe ich Wasser dabei oder atme ein halte die Luft an zähle bis 6 und atme dann aus dann werde ich ruhiger.



2
  02.04.2017 22:49  
Nicky69 hat geschrieben:
Hallo,
ich habe auch ein Hilfsmittel:

Wenn die Angst / Panik in mir hochsteigt:

Denke dir einfach ein STOPP Schild und gehe auf diese Schild in Gedanken zu.... dann wieder zurück.... !

Du wirst merken, die Angst nimmt langsam ab....

Ich hoffe es hilft EUCH auch ein wenig...

LG Nicole




Ist zwar eine Antwort 9 Jahre später aber das mit dem Stopp Schild finde ich eine super Idee :kichern:



50
2
16
  04.04.2017 02:43  
Ich teile die Angst/Panik auch in Stufen ein. Je früher und besser man seine Auslöser und Anzeichen kennt um so besser hilft alles. Meistens brauche ich bei hoher Anspannung, Panik oder Angst eine ganze Reihe von Sachen. Die Reihe muss man selbst ausprobieren und herausfinden.


- Reden, Fernsehen, WhatsApp, Internet, Haushalt .. alles was ablenkt. Hier im Forum schreiben
- Eukalyptus Bonbons oder Salmiak Lakritz.
- Kühlpack aus dem Eisfach ( Vorsicht, nur mit Tuch verwenden!) bewusst auf die Kälte konzentrieren
- tigerbalsam / Pfefferminzöl
- aufmerksam spatzieren - ich geh gerne bei mir in die Nähe von Menschen damit mir jemand helfen könnte.
- kleine Plastik Mass. mit Stacheln (sind so ähnlich wie igelbälle nur kleiner und härter)
- Nüsse essen
- Tennisball an die wand legen und damit den Rücken massieren.
- Farben aufzählen
- Alphabet rückwärts sagen
- in 7er schritten zählen
- definitiv Tiere!
- Sport, sowas wie Liegestützen

Verrückt machen mich Rätsel bei hoher Anspannung, da ich sowieso dann kaum noch sehen kann und denken erst recht nicht. Da steigere ich mich noch mehr hinein..

Das sind alles Sachen die bei sehr hoher Anspannung/Angst helfen. Viele sprechen immer von Panik, bei Panik schmecke ich selbst Chili nicht mehr.
Da helfen nur Ammoniak stäbchen, die sollte man aber das erste mal ohne Angst testen und besser nicht allein glaub ich.. beim ersten Mal denkt man echt das fetzt einem Lunge und Gehirn weg.

:)

Danke2xDanke


13
32049
2
  08.04.2017 15:50  
madre hat geschrieben:
hi,

anbei meine tipps die mir helfen:

-bei atemnot, kaugummi kauen und was kaltes trinken
- bei herzrasen etwas hinlegen und muskelentspannung machen
- bei schwindel raus an die frische luft und stramm spatzieren gehen
-etwas essen, am besten frisches obst
-sich ablenken, putzen, telefonieren und sich nicht zu lange mit der panik beschäftigen
alles gute!



Huhu,
mein größtes Problem ist Schwindel, schlapp,komisches Sehen... Dann trau ich mich einfach nicht raus denke dass ich dann umkippe, wie machst du dir das leichter?
LG
Kathi



  19.04.2017 19:26  
Wir Hyperventilieren meistens , atmen zu schnell. Wenn die Hände den Mundraum umfassen und dann mehrmals einatmen . Das reguliert das Atmen und die Symptome (übrigens diese sind nicht schädlich) verschwinden und verlangsamt sich

Danke1xDanke


1
1
  23.05.2017 16:19  
Für deine Sammlung von "Notfalllinks" gibt es auf http://agoraphobie-panik.de/soforthilfe-bei-panik/ auch noch ein paar nützliche Infos.

Gruß!

Danke1xDanke


16
1
Baden-Würtemberg
2
  26.06.2017 23:36  
Also bevor mein Medi wieder gewirkt hatte und ich noch Angst- und Panikzustände hatte hatte ich auch Notfallpläne...
Wenn ich zuhause war:
Bei Panik in eine extrem scharfe Schote beissen, der Schmerz war dann meist stärker als die Panik.
Bei Panik- und Angstzustände sich darauf extrem auf die Gegenwart konzentrieren
Im Notfall auch mal einfach kurz durchdrehen und den Kopf unter kaltes Wasser für 5-10 Min. gehoben.

Wenn ich unterwegs war:
Bei Angst und Panik Sonnenbrille anziehen! Warum weiss ich nicht mir hat es aber immer geholfen.
Bei Panik- und Angstzustände sich darauf extrem auf die Gegenwart konzentrieren.
Und irgendwie hab ich es immer geschafft mir einfach nichts anmerken zu lassen einfach weiter machen mit dem was man tut!
Wenn man eine Begleitung dabei hat, dann ein Gespräch anfangen in dem man sich wohlfühlt, somit kann man die Angst vergessen.

Am wichtigsten ist nicht gegen diese Zustände an zu kämpfen, sondern einfach so akzeptieren wie es ist und mit seinem Vorhaben weiter zu machen!

Danke1xDanke


1
  20.07.2017 19:13  
Hey leute...

Also was ich persönlich gemerkt habe ist das wenn eine PA kommt und ich sie "unterdrücke" indem ich mich ablenke unter anderem auch nit musik hören telefonieren usw also einfach im prinzip "weglaufe" dann wird es nur umso schlimmer..mir hilft es wenn uch mich der angst stelle und die PA einfach "zulasse"

Am anfang hatte ich aber auch in meinem "notfallkoffer" immer eine kleine tüte (hyperventilieren)
Traubenzucker und wasser

Lg jen



15
2
  09.08.2017 13:54  
Bei mir ist es genauso. Panik Angst und hab mich nicht unter Kontrolle. Laufe in der Wohnung hin und her und versuche mich abzulenken aber klappt nicht und es dauert manchmal Stunden bis die Panikattacken vorbei sind.



3
1
1
  17.08.2017 17:45  
Huhu, mir helfen ganz toll die kostenlosen Podcats von Klaus Bernhardt. Die höre ich dann rauf und runter :)

In seinem Buch und den Videos gibt es auch tolle Stopptechniken.

Vielleicht hilft es hier der einen oder anderen / dem einem oder anderen :)

Liebe Grüße

Danke1xDanke


154
9
10
  17.08.2017 19:23  
Hilft jemandem z.B. Rescue Spray beim auftauchen einer Panikattacke?



11859
11
NRW
8160
  09.09.2017 22:18  
Ich besiege gerade meine Angst
:tanzbein: :konfetti: :freuen:

Dein Buch interessiert mich nicht.

Danke

Danke1xDanke



625
15
235
  10.09.2017 00:16  
Aconitum in hoher Poten. D200 C200 hilft auch etwas gegen Angst und Panik.



14
2
  04.10.2017 01:45  
Gefahr erkannt - Gefahr gebannt

Dieser Spruch ist von meiner Hausärtzin und funktioniert bei mir ganz gut. Wenn ich innerlich akzeptieren kann, dass es einfach "nur" eine Panikattacke ist und ich nicht wirklich schlimm krank bin und sicher auch nicht gleich sterben werde, geht's mir schon viel besser.

Bei nächtlichen Attacken, wenn ich am liebsten einen Rettungswagen rufen würde, stelle ich mir die Situation vor, wenn die Leute eintreffen und ich mich dann längst beruhigt habe. Wär ja doch unangnehm.

Ansonsten mein Beitrag zum Notfallkoffer:

Sidroga Beruhigungstee ist auch mein Favorit

Fernseher einschalten

Psychic-Forum lesen und spüren, dass du nicht allein bist

Den Tag rückwärts Revue passieren lassen

Mich fragen, wie wichtig und groß ich diesen Moment in 10 Jahren finde

Tolle Idee, der Notfallkoffer

Danke1xDanke


14
2
  04.10.2017 02:13  
Pauline1985 hat geschrieben:
Hilft jemandem z.B. Rescue Spray beim auftauchen einer Panikattacke?


Mir hilft der Gedanke, dass ich Rescue-Tropfen dabei habe und mir damit jederzeit selbst helfen könnte. Ich habe sie erst einmal genommen, während einer PA im ICE irgendwo bei Göttingen
Mir ging es dann zügig besser, aber ob die Tropfen das wirklich bewirkt haben, weiß ich nicht. Wichtig ist, ich habe Tropfen in der Tasche und weiß, danach ging es mir schon mal besser - das klappt wieder. Allein der Gedanke wirkt Wunder.

Liebste Grüße



145
3
Hamburg
46
  05.10.2017 21:50  
Hallo, ich bin neu hier. Ich leide auch an Ängsten und Panikattacken! Bei mir fing es vor ca. 1,5 Jahren an, aus heiterem Himmel. Habe viele Untersuchungen machen lassen, alles in Ordnung. Seit ca. 6 Monaten mache ich eine Psychotherapie 1x Woche Gesprächstherapie. Ich reagiere sehr stark auf meinen Körper, Magenschmerzen=Tumor, Beinschmerzen=Thrombose usw. das kennt ihr bestimmt ;-) ein paar Monate ging es mir "gut", habe meinen Körper nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt ab und zu mal Herzrasen- und Herzstechen, manchmal eine kurze Panikattacke aber alles halb so wild. Meine Psychologin sagt, ich würde vor Problemen in meiner Ehe weglaufen in dem ich mich auf mein Körper konzentriere. So weit so gut ein Paar Sitzungen habe ich noch...Seit ca. 3 Wochen ist aber ganz extrem, es fing mit einer Gebärmutterentzündung an, ca. 6 Tage nach Diagnose fing der Schwindel an, zittrige Beine und Arme, innere Unruhe und es hört nicht auf bzw. ich komme gar nicht mehr richtig runter. Am meisten stören mich die zittrigen und schwachen Beine. Kennt das jemand? Zudem hatte ich noch einen Nierenstein der sehr schmerzhaft war und Schmerzen habe ich immernoch da ich noch einen Katheter im Körper habe zur Entlastung der Harnröhre, was auch sehr schmerzhaft ist. Vielleicht hat jemand von euch so ähnliches durchgemacht? Freue mich auf ein Feedback.
Liebe Grüße



116
8
Hamburg
59
  03.11.2017 20:13  
Mein Notfallkoffer ist ein kleines schwarzes Buch,in das ich alles hinein schreibe.
Ich schreibe meine "was wäre wenn Ängste",Träume und Lebensziele hinein und auch die Lösung,falls diese Dinge geschehen.
Dann lege ich es weg.WEIT weg. :fluechten:

Okay, Bob Marley hilft mir irgendwie auch immer.
Danke Bob! Rest in Peace.


« Neues Tattoo jetzt Extrem Panik Was hilft euch bei Panikattacken? » 

Auf das Thema antworten  826 Beiträge  Zurück  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 42  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Ablenkung Tipps bei Angst und Panik

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

21

6605

22.11.2014

Panik / Angst auf der Autobahn - hat jemand Tipps?

» Agoraphobie & Panikattacken

27

10957

20.02.2018

Erste Hilfe Tipps bei Angst & Panik

» Agoraphobie & Panikattacken

10

5583

28.05.2013

Angst und Panik Hilfe / Tipps - was hilft euch wirklich?

» Agoraphobie & Panikattacken

5

3218

03.05.2018

Notfallkoffer Weihnachten in Einsamkeit

» Einsamkeit & Alleinsein

17

2619

24.12.2010








Angst & Panikattacken Forum