Pfeil rechts

sabsifriends
Zitat von kirasa:
:huhu:

Oh ja sehr oft können Nacken und Rückenschmerzen in den Brustbereich rüberwandern. Sogar auch in die Arme und Beine.
Kopfschmerzen können sehr oft entstehen wenn es nach oben wandern. Im Nackenbereich hast einfach sehr viele Drähte die aufeinander stoßen
Ein Bad nehmen oder Wärmepflaster hilft ganz gut. Einen Spaziergang unternehmen und unbedingt ein graden Rücken halten.
Gymnastik ist sehr wichtig und eine Mass. zum auflockern eine Wohltat.
Wenn es akut ist, mal eine halbe Stunde hinlegen, Der Untergrund darf aber nicht zu weich sein.
Hast du auch eine Matratze mit dem richtigem Härtegrad?



LG kirasa



Ja meine Matratze passt
Danke dir für deine Antwort ich werde es probieren:)

29.05.2018 14:41 • #61


Hi Sabse,

ja, das kann ausstrahlen. Hatte ich auch vor kurzem und ich habe exakt deine beschriebene Haltung. Das ist dann nicht nur der Nacken, sondern auch die Brustwirbelsäule. Weh getan hat es wiederum am Rippenansatz am Brustbein. Der Grund für das Ausstrahlen sind nach Aussage meines Orthopäden die Nerven - der Nerv wandert einmal um den halben Brustkorb und tut dann quasi am Endstück weh und das liegt halt am Brustbein. Nachdem ich schon wieder Knochen- und wahlweise Brusttumor als Verursacher identifiziert zu haben glaubte, war es dann letzten Endes doch einfach der Rücken Mir haben Aconit Schmerzöl und, wenn es ganz schlimm war, Schmerzmittel geholfen. Mittlerweile gehe ich zum Rückentraining und baue Muskulatur auf, damit sich meine Haltung irgendwann verbessert.

Gute Besserung!

29.05.2018 17:05 • #62



Nackenschmerzen, Schwindel und Panik

x 3


sabsifriends
@maedchennr1

Oh denk nicht an sowas das du Brusttumor oderso hast so schnell geht das nicht
Danke für deine Nachricht ich werde es auch mal mit Rückentraining versuchen

Hast du Angst vor Krankheiten weil du dachtest du hast Brusttumor?

30.05.2018 19:48 • #63


Zitat von sabsifriends:
@maedchennr1

Oh denk nicht an sowas das du Brusttumor oderso hast so schnell geht das nicht
Danke für deine Nachricht ich werde es auch mal mit Rückentraining versuchen

Hast du Angst vor Krankheiten weil du dachtest du hast Brusttumor?

Nein, wenn es nur der Brustkrebs gewesen wäre, dann wäre das gut. Ich hab in den letzten Jahren schon so einiges gedacht zu haben

30.05.2018 22:36 • #64


carohoney

18.11.2018 10:24 • #65


heartstowolves
Guten Morgen

Atme erstmal tief durch. Entwarnung, das ist kein Herzinfarkt. Das sind eher Anzeichen für einen verspannten Nacken, das habe ich auch sehr oft. Vielleicht bist du heute Nacht komisch gelegen?
Du kannst dir ja mal eine Wärmflasche drauflegen und Dehnübungen machen (gibt etliche auf Youtube)

Liebe Grüße

18.11.2018 10:34 • x 1 #66


carohoney
Zitat von heartstowolves:
Guten Morgen

Atme erstmal tief durch. Entwarnung, das ist kein Herzinfarkt. Das sind eher Anzeichen für einen verspannten Nacken, das habe ich auch sehr oft. Vielleicht bist du heute Nacht komisch gelegen?
Du kannst dir ja mal eine Wärmflasche drauflegen und Dehnübungen machen (gibt etliche auf Youtube)

Liebe Grüße



Dankeschöns ich weiß nicht warum ich zur Zeit bei jedem ziepen so Panik bekomme. Aber das ist so beängstigend den Kopf nicht mehr bewegen zu können. Ich schau gleich mal bei Youtube vorbei.

18.11.2018 10:39 • #67


heartstowolves
Ja, das kenne ich. Dachte auch einmal ich hab einen Herzinfarkt weil ich stechende Schmerzen im linken Arm bis in den Kiefer hatte und Atemnot. Der Auslöser war aber ein verklemmter Brustwirbel und Verspannungen.
Schau nur dass du keine ruckartigen Bewegungen machst, um die Muskulatur nicht noch mehr zu spannen. Ich mach immer Übungen von Liebscher und Bracht oder Yoga für Nacken und Schultern (Yoga with Adriene).
Falls du Voltarensalbe/Diclofenacsalbe hast kannst du dich damit ja auch einschmieren. Das sollte dann schnell wieder weg sein.

18.11.2018 10:51 • x 1 #68


carohoney
Zitat von heartstowolves:
Ja, das kenne ich. Dachte auch einmal ich hab einen Herzinfarkt weil ich stechende Schmerzen im linken Arm bis in den Kiefer hatte und Atemnot. Der Auslöser war aber ein verklemmter Brustwirbel und Verspannungen.
Schau nur dass du keine ruckartigen Bewegungen machst, um die Muskulatur nicht noch mehr zu spannen. Ich mach immer Übungen von Liebscher und Bracht oder Yoga für Nacken und Schultern (Yoga with Adriene).
Falls du Voltarensalbe/Diclofenacsalbe hast kannst du dich damit ja auch einschmieren. Das sollte dann schnell wieder weg sein.


Vielen vielen vielen Dank! Okey das mache ich! Hoffentlich ist es ganz schnell weg.

18.11.2018 12:26 • #69


heartstowolves
Gerne ! Hat es dir bissl geholfen?

19.11.2018 13:31 • x 1 #70


carohoney
Zitat von heartstowolves:
Gerne ! Hat es dir bissl geholfen?


Leider nicht war heute beim Arzt und soll ibu nehmen

19.11.2018 14:27 • #71


Raghild

05.12.2019 21:13 • #72


Hallo Raghild,
es kann gut möglich sein, dass du dich während der Zahn-op verkrampft hast. Hattest du vorher auch schon Probleme mit der Schulter? Vielleicht ist auch ein Nerv eingeklemmt? Das kann aber nur ein Orthopäde klären. Ich würde mir an deiner Stelle keine allzu großen Sorgen machen. Mit 1x Physio ist es allerdings auch nicht getan. Wenn ich beispielsweise beim Friseur rückwärts im Waschbecken liege, dann habe ich danach grundsätzlich mehrere Tage mit der HWS zu kämpfen, da ich eine unnatürliche und angespannte Haltung einnehmen muss. Was hilft ist vielleicht feuchte Wärme oder Wärmepflaster sowie Schmerzgel?

05.12.2019 21:34 • #73


Raghild
Danke Tooly.
Hatte schon mehrmals KG. Allerdings habe ich ihr gesagt, dass sie nicht mehr an meinem Kopf ziehen soll. Wärmepflaster, Gels, Kirschkernkissen habe ich schon alles durch. Wird nur kurzfristig davon besser.

05.12.2019 21:41 • #74


Vielleicht ärgern dich auch die Bandscheiben in diesem Bereich? Die Symptome würden passen. Da wirst du wohl nicht um ein MRT herum kommen.

05.12.2019 21:47 • #75


Raghild
Hatte Anfang des Jahres ein MRT des Nackens und das war soweit i. O., natürlich altersbedingte Abnutzungen, aber sogar für mein Alter noch recht passabel. Ob sich das nun in den letzten Monaten so verändern kann, weiß man natürlich nicht. Kann mir nur vorstellen, dass durch die Dehnung bei der Physio in dem Bereich etwas aus dem Lot gekommen ist oder durch die Zahnextraktion. Vielleicht auch durch die fehlenden Zähne einen Fehlbiss. Weiß nicht, ob das solche Art von Nackenschmerzen machen kann. Mir macht eben die Art der Schmerzen Angst, da sie kopfschmerzähnlich sind. Habe auch Probleme mit einen Gefäß(Atrieosklerose) im Schläfenbereich und so bekomme ich noch mehr Panik, dass jetzt meine Vertebralen dran sind.

05.12.2019 22:38 • #76


Aliens.

26.12.2019 06:02 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Junak
Hallo Aliens,
da kann ich dich beruhigen. Wenn du eine Gehirnhautentzündung hättest würde es dir richtig richtig übel gehen. Das ist nicht mal eben ein kleiner Schmerz. Der Nacken kann soviele Schmerzen verursachen weil dort so viele muskeln und nerven entlang laufen. Selbst auf die innerlichen Organe können z.B. Wirbelfehlstellungen auswirken haben.

Also mach dir keine Sorgen und wenn du hast leg dir ein Wärmkissen o.ä. in den Nacken und entspanne dich

Ganz Liebe Grüße Junak

26.12.2019 13:58 • #78


13.04.2021 13:01 • #79


Hallo2020
https://www.cmd-arztsuche.de/alles-uebe...-symptome/

Hey =)
Ließ dir das mal durch , vielleicht passts ja.

13.04.2021 13:03 • #80



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky