Pfeil rechts

Dragonlady_s
Hallo,

Ist das Aneurysma bei dir diagnostiziert worden?

22.10.2015 17:24 • #21


chip88
Nein ist es nicht, sonst würde ich wohl kaum noch schreiben... Aber die Angst davor....

22.10.2015 17:26 • #22



Nackenschmerzen, Schwindel und Panik

x 3


Dragonlady_s
Ähm? Natürlich kann man mit einem Aneurysma noch schreiben.

Subarachnoidalblutung ist wenn ein Aneurysma ruptiert, deswegen auch meine Frage!

22.10.2015 17:33 • #23


chip88
Das hilft mir leider so ganz und gar nicht gerade... im Gegenteil

22.10.2015 18:17 • #24


Gisabelle
hallo chip88,

Hypochondrische Ängste beherrschen mich auch immer wieder. Lange Zeit hatte ich Ruhe nach Psychotherapie und antidepressiver Medikation.

Doch leider quäle ich mich wieder mit Symptomen , u.a . Schmerzen auch im Brust und Schulterbereich , Atemnot und Atemwegsreizungen (Husten, Räuspern, Auswurf).

Jetzt versuche ich , mich zu kontrollieren und nicht zu googlen; stattdessen gehe ich gleich hier ins Forum und suche Leidensgefährten.

Es tut mir gut, zu erfahren , dass ich nicht alleine bin mit meinen Ängsten.
Und ich weiß, dass viele meine Symptome nicht eingebildet sind ; sondern Teil meiner psychischen Anspannung und Verspannung .

Ich hoffe, du kannst dich auch etwas entspannen.

Liebe Grüße ,
Gisela

22.10.2015 18:48 • #25


Dragonlady_s
Zitat von chip88:
Das hilft mir leider so ganz und gar nicht gerade... im Gegenteil



Ne nichts im Gegenteil! Ich habe eine Frage gestellt, nicht mehr und nicht weniger.
Du stellst ne Frage. Ich frage ob das was die Blutung auslösen KÖNNTE bei dir diagnostiziert wurde.
Denn wozu sonst Angst haben, wenn man es gar nicht hat?

22.10.2015 19:09 • #26


07.03.2016 13:01 • #27


BlutEngel85
Hallo,

dieses kenne ich zur Zeit... hab auch das Problem, das dieses in die Hand / Arm und in die Beine geht und zwischendurch einfach so ein kribbeln. Hoffe auch das dass nur Verspannungen sind und nichts schlimmes. Fahre zwischendurch echt voll Panik!

Mfg

07.03.2016 14:27 • #28


HomeGirl89
Huhu,

Das ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit keine Hirntumor sondern eine dicke Verspannung im Nacken.

07.03.2016 14:28 • #29


Angstmaus29
Ich hab genau die gleichen Symptome lili dazu höllische Schmerzen im Rücken denke aber auch direkt an Hirntumor oder Hirnblutung schiebe schon wieder den ganzen Tag Panik das es was schlimmes ist

Eine Gehirnerschütterung ist es bei dir sicherlich nicht

07.03.2016 14:38 • #30


Naja aber ich hatte ja evtl. eine..hast du ja gelesen. Und es ist an der Stelle, wo ich mich gestoßen habe. Wollte heute eigtl ins Studio.

07.03.2016 14:40 • #31


Vergissmeinicht
Liebe lili,

Du hattest fast eine; dem war aber nicht wirklich so. Für mich liest es sich ebenfalls wie eine kräftige Verspannung. Dagegen hilft ein heißes Bad oder Duschstrahl, Kirschkernkissen, wärmende Salbe etc.

Hoffe, Du gehst dennoch ins Studio; so kommst Du auf andere Gedanken.

07.03.2016 14:43 • #32


Angstmaus29
Zitat von lili90:
Naja aber ich hatte ja evtl. eine..hast du ja gelesen. Und es ist an der Stelle, wo ich mich gestoßen habe. Wollte heute eigtl ins Studio.



Du hast dich gestoßen davon bekommt man nicht immer gleich eine Gehirnerschütterung versuch dich zu beruhigen meist bekommt man die wenn man etwas schweres auf den Kopf bekommen hat oder schlimm gestürzt ist
Du kannst sicher trotzdem ins Studio gehen das tut dir und deinem Körper sicher gut

07.03.2016 14:45 • #33


30.04.2016 11:26 • #34


Vergissmeinicht
Meine liebe Lili,

wieviel Threads willst Du noch dazu aufmachen und warum bleibst Du nicht in Deinen Themen?!

Es schadet Null und Du weißt wie ich wo es bei Dir herkommt! Mehr kann ich dazu nicht mehr schreiben.

30.04.2016 11:29 • #35


Shankaria
Hallo Lili,
ab zum Zahnarzt und eine Beißschiene für die Nacht anfertigen lassen. Hilft Wunder!
Weiters bei der Reha bitten, dir bestimmte Übungen direkt für den Morgen zu geben, die du dann auch konsequent nach jedem Aufstehen machst.
Ich arbeite in einem Krankenhaus und ich kann dir sagen, dieses "Knacken" ist nichts Schlimmes. Du mobilisierst quasi nur deine HWS. Besser ist es, sich gerade hinzusetzen und beide Arme waagrecht aus- und nach hinten zu strecken. Auch da wird deine HWS mobilisiert, aber zusätzlich auch deine BWS!
Glaub mir, so gut wie jeder "Büromensch" hat dieselben Probleme wie du. Es ist nicht schlimm

Grz** Shankaria **

30.04.2016 11:36 • x 1 #36


Angstmaus29
Dieses knacken habe ich auch im Hals aber auch manchmal an anderen Stellen des Körpers darüber mache ich mir keine Gedanken

30.04.2016 11:40 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

15.01.2017 14:24 • #38


petrus57
Du wirst da nur eine Verspannung haben. Ich nehme dagegen immer Diclofenac. Kannst es aber auch mit Wärmesalbe oder einem Körnerkissen probieren.

15.01.2017 16:04 • #39


Kann das pulsieren auf einer seite auch von verspannung kommen? Hab so angst

15.01.2017 21:47 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky