Pfeil rechts
2

banane2016
Hallo ihr lieben.
Morgen früh bekomme ich einen Kaiserschnitt. Er ist geplant und auch gewünscht. Bin bei 40+2.

Ich bekomme allerdings langsam echt Panik. Ich habe ziemlich starke emetophobie (Angst vorm Erbrechen), weiß der Anästhesist aber bereits.

Habt ihr Tipps, positive Berichte oder Ähnliches?

18.01.2022 19:06 • 19.01.2022 #1


8 Antworten ↓


Mariebelle
Du isst ja vorher nichts mehr und auch der Darm wird vorher entleert.
Die OP/Beatmung ist nur kurz,dann wirst du wieder wach gemacht und kannst in Ruhe aufwachen.

Alles Gute

18.01.2022 19:16 • #2



Morgen früh Kaiserschnitt - Angst!

x 3


Orangia
Ich hatte 2 Kaiserschnitte in Vollnarkose.Von der Narkose bekommt man kaum was mit, da man sofort weg ist.
Als ich wach wurde, lag ich nicht mehr im OP sondern im Aufwachrraum.
Während ich meinen Rausch noch ausschlief, hat mein Mann das Baby auf dem Arm gehabt und hielt es mir zum
anschauen hin. Ich bin dann doch wieder schnell eingenickt.
Schmerzen hatte ich danach kaum und bekam dann etwas in den Tropf.
Trotz Kaiserschnitt hatte ich am folgenden Tag Nachwehen.
Ich wünsche Dir alles Gute und eine angenehme Nacht. Morgen schon bist du Mama

18.01.2022 19:26 • #3


Abendschein
Zitat von Orangia:
Morgen schon bist du Mama

Und wenn Du das Baby im Arm hälst, ist alles was vorher war, vergessen.

Alles Liebe für Dich.

18.01.2022 19:29 • #4


banane2016
Habe vergessen zu erwähnen, dass ich eine Spinalanästhesie bekomme. Bin also komplett wach. Hoffe allerdings, dass ich die Narkose dadurch besser vertrage. Die Übelkeit soll wohl, wenn überhaupt, eher bei Vollnarkosen aufkommen..

18.01.2022 21:34 • #5


Luna70
Ich wünsche dir alles Gute für morgen. Bald hast du dein Kind im Arm. Der Eingriff ist für die Ärzte ja wirklich Routine, es ist kein Notfall sondern geplant und alles wird gut vorbereitet sein. Dass du Angst hast ist verständlich, aber du bist ja in guten Händen. Ich hoffe, du kannst etwas schlafen heute Nacht.

Schlaf wird dann bald Mangelware sein, wenn so ein kleines Wesen im Haus ist.

18.01.2022 21:40 • x 1 #6


koenig
Alles Gute für die Geburt! Da werden Erinnerungen wach bei mir. Mein Kaiserschnitt ist aber schon 13.
Es geht alles sehr schnell und mit Übelkeit hatte ich nicht zu kämpfen. Hatte auch eine Spinalanästhesie.

19.01.2022 05:38 • #7


Ich hatte 2 Wunschkaiserschnitte mit Spinalanästhesie. Sie waren beide gar kein Problem. Keine Übelkeit und er dauerte beim ersten Mal auch nur 20 Minuten. Ab dem Moment, wo du dein Baby schreien hörst und es dir gezeigt oder sogar an dich gehalten wird, ist sowieso alles egal.

Eine wunderschöne Kennenlern- und Kuschelzeit euch! 3

19.01.2022 06:46 • #8


Hoffe, Du hast Dein Baby jetzt im Arm? Wie geht es Euch, dürfen wir gratulieren?

19.01.2022 13:08 • x 1 #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann