Pfeil rechts

TM176
Guten abend zusammen ich wollte mal fragen ob hier schon jemand eine Darmspieglung hatte und mir mal darüber etwas berichten kann zb. Ob die schlimm ist und wie ich die 4 liter flüßigkeit am tag davor runter bekommen soll? weil ich bekomme am Montag eine spieglung und ich mache mir jetzt schon sorgen. Danke

27.11.2014 22:19 • 28.11.2014 #1


7 Antworten ↓


Icefalki
Hallo TM176,

Ich schreibe dir mal, scheinbar sind keine ehemaligen darmspiegelpatienten unter uns.

Mein Mann hat das über sich ergehen lassen. Er musste auch die ganze Flüssigkeit trinken. Ich nehme an, die haben dir gesagt, wann und wieviel. Nimm dir an diesem Tag nichts vor, denn das Zeug putzt deinen Darm gründlich durch. Er hat über die Spiegelung an sich nicht gejammert, das heißt, soooo schlimm kann es nicht gewesen sein.
Das kriegst du hin.

LG icefalki

27.11.2014 22:58 • #2



Magenspieglung steht an :/

x 3


Magen oder darmspieglung?
Magrnspieglung hatte ich schon 3 Stück ohne Narkose 5 min und es war vorbei also nicht schlimm

27.11.2014 23:00 • #3


konnte keine 2 schlücke von dem zeug trinken,bin da empfindlich.es ist bestimmt 15 jahre her.war in der klinik und musste dann 3 tage nur brühe trinken,danach nen einlauf und los gings.narkose-nix mitbekommen-augen auf und auf dem monitor direkt in meinen...reingeguckt und dann war das ding draussen.bin also sogar kurz vorher wach geworden und hab nix gemerkt.glaub mir,is nich schlimm!

27.11.2014 23:03 • #4


magenspieglung hatte ich im januar mit narkose.wirst wach-bist noch wie besoffen wartest ein bissel und gehst wieder heim.keine beschwerden aber ohne narkose würde ich das nich packen

27.11.2014 23:04 • #5


TM176
Am Montag darm und am Dienstag magenspieglung wird beides im kh gemacht, die darmspieglung wirt zur sicherheit gemacht weil ich ein Hämorieden leiden habe was auch gleich im kh behoben wird.

27.11.2014 23:14 • #6


steffi84
Hi, ich hatte vor 2 Jahren Magen und hinterher ne Darmspieglung.
Ich hatte voll die Angst davor, ist aber wirklich nicht schlimm!
Habe mich etwas betäuben lassen aber habe trotzdem alles mitbekommen und bei der Darmspieglung zugeschaut. .
Klar, angenehm ist was anderes aber man hast viel schlimmere Vorstellungen!
Das abführen fand ich ehrlich gesagt am unangenehmsten

28.11.2014 00:01 • #7


TM176
Ja das abführen davor grauts mir auch und die 4 liter kreide die man sich runter würgen muß, were ich doch besser wegen denn Hämos nicht zum Arzt gegangen, aber ich werde das jetzt durchziehn dann habe ich vieleicht ja erstmal ruhe

28.11.2014 00:52 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler