Pfeil rechts
8

Christian17
Nabend zusammen,

ich hab gerade ein heißes Bad genommen und jetzt hab ich Herzrasen und leichten Schwindel. Ist das normal nach dem Baden? Mir ist das noch nie aufgefallen da ich meistens Dusche. Habe außerdem niedrigen Blutdruck.
Wahrscheinlich ist das ganz normal aber ich mache mich schon wieder verrückt und achte ständig auf den Puls.

LG

13.12.2015 19:14 • 23.01.2023 #1


17 Antworten ↓


Icefalki
Darum hab ich das Baden aufgegeben und Dusche nur noch. Ich ertrage es auch nicht.

Ist nur ne Nachwirkung vom heißen Bad. Leg dich hin und dann vergeht das wieder.

Diagnose: wirklich nur zu heiss gebadet. Deine Symptome haben einen Grund und vergehen auch wieder.

13.12.2015 19:17 • x 1 #2


A


Herzrasen nach dem Baden

x 3


Vergissmeinicht
Hey Christian,

ja, sehe es so wie Icefalki. Hast Du genug getrunken wg. dem niedrigen Blutdruck?

13.12.2015 19:23 • #3


Christian17
Danke euch für die schnelle Antwort. Ich trinke eigentlich genug. Ich habe schon immer niedrigen Blutdruck und mir wird schwindelig wenn ich zu schnell aufstehe. Mir geht's aber schon besser. Puls ist nicht mehr ganz so schnell.
Ich werde dann auch nur noch duschen. Wusste nicht das Baden so auf den Kreislauf geht.

13.12.2015 19:36 • #4


Icefalki
Nochwas am Rande, bedanke dich mal bei deinem tollen Körper. Der hat mit Erhöhung der Pulsfrequenz dafür gesorgt, dass du nicht umkippst.

Deine Regulation stimmt hervorragend. Seh das mal von dieser Seite, wenn du etwas hypochondrisch veranlagt bist. Kannst dich prima drauf verlassen, dass dein Körper das alleine regelt.

13.12.2015 19:41 • x 3 #5


Schlaflose
Ich bin vor ca. 30 Jahren nach dem Aussteigen aus der Badewanne fast umgekippt. Seitdem habe ich nicht mehr gebadet.

13.12.2015 19:43 • #6


Icefalki
Schlaflose, du kleines Ferkelchen. Seit 30 Jahren nicht mehr gebadet? Ich lach mich jetzt kaputt.

13.12.2015 19:46 • #7


igel
Ist mir vor ein paar Monaten auch passiert. Steige aus der Wanne und dachte juhuu, ade schöne Welt, jetzt kratzt Du ab.

13.12.2015 19:59 • #8


Christian17
Zitat von Icefalki:
Nochwas am Rande, bedanke dich mal bei deinem tollen Körper. Der hat mit Erhöhung der Pulsfrequenz dafür gesorgt, dass du nicht umkippst.

Deine Regulation stimmt hervorragend. Seh das mal von dieser Seite, wenn du etwas hypochondrisch veranlagt bist. Kannst dich prima drauf verlassen, dass dein Körper das alleine regelt.

Dann ist das ja sogar was Gutes. So hab ich das noch gar nicht gesehen.
Ich mache mir immer viel zu viel Gedanken.

13.12.2015 20:00 • x 1 #9


Bride
Zitat von Icefalki:
Schlaflose, du kleines Ferkelchen. Seit 30 Jahren nicht mehr gebadet? Ich lach mich jetzt kaputt.


hahahaha

ich bade auch nicht, weil es mir auch so ergeht

14.12.2015 15:23 • #10


Schneeflocke90
Hatte als 8 Jährige nach dem baden einen kompletten Kreislaufzusammenbruch. Seitdem habe ich nie wieder gebadet.
Komischerweise habe ich im Whirlpool keine Probleme. Weiß jemand wo da der Unterschied liegt?

14.12.2015 15:37 • #11


Schlaflose
Zitat von Bride:
Zitat von Icefalki:
Schlaflose, du kleines Ferkelchen. Seit 30 Jahren nicht mehr gebadet? Ich lach mich jetzt kaputt.


hahahaha

ich bade auch nicht, weil es mir auch so ergeht


Jetzt kommt es raus: das hier ist das Ferkelchen-Forum

Zitat von Schneeflocke90:
Komischerweise habe ich im Whirlpool keine Probleme. Weiß jemand wo da der Unterschied liegt?


Ich war noch nie einem Whirlpool, aber ich stelle mir das Wasser nicht so heiß vor wie in der Badewanne. Je wärmer das Wasser, umso mehr werden die Gefäße erweitert und beim Aussteigen sackt das Blut in die Beine.

14.12.2015 15:58 • #12


Filou
Hallo,

das kenne ich auch sehr gut. Leider haben wir jetzt keine Badewanne mehr. Hab immer sehr gerne gebadet. Im Whirlpool ist das Wasser meistens nicht so warm, du sitzt meistens aufrechter und das blubber stimmuliert etwas den Kreislauf, so stell ich mir das vor. Einfach mal das Bad es kühler machen, das hat mir immer geholfen

14.12.2015 16:09 • x 1 #13


evivanvalence
Hi.

Das passiert mir auch ab und an! Einfach das Wasser nicht zu heiss machen wenn du gerne badest. Bei mir hilft das.

14.12.2015 16:46 • x 1 #14


W
Ich konnte auch längere Zeit nicht baden, habe langsam wieder angefangen ..aber nur lauwarm.

L.G. Waage

14.12.2015 18:21 • #15


V
Ich habe das auch manchmal, weil zu heiß aber ich liebe baden also kann ich darauf nicht verzichten. Langsam aus der Wanne steigen, ertsmal kurz auf den Rand setzen und dann sollte nichts passieren. Hatte sogar schonmal eine PA in der Wanne (aber nicht wegen der Temparatur, war da vorher schon nervös und versuchte mich etw zu entspannen) Das war auch eklig. Hab dann sogar etwas Angst vor der nächsten Wanne gehabt aber habs trotzdem gemacht und nichts passiert. Ich liebe baden einfach zu sehr.
Also etwas langsamer raus und Wasser etwas kälter und alles klappt wunderbar. Und selbst wenn nicht, ist ja nichts ernstes passiert;) Das merken! Lg

14.12.2015 18:29 • x 1 #16


Uropanoel
Meine Frau hat immer zu Heiß gebadet, merkte es auch gar nicht, und wenn sie dann die Badewanne verlassen hat, bekam sie die gleichen Probleme wie ihr.
Seid dem sie ein Quietsche Entchen als Thermometer hat, kann sie die Temperatur ablesen.
Und siehe da, keine Beschwerden mehr nach dem Badegang.

14.12.2015 18:31 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Andreas80
Leute hab mal ne frage und zwar war ich jetzt Vollbad nehmen , wenn ich bis zum Hals ins Wasser gelegt hatte , hatte ich so ein Druck und engegefühl ist das normal oder hat es auch einen von euch

23.01.2023 22:59 • #18


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler