Pfeil rechts
100

Nimmst du ein Medikament?
Die Schilddrüsenwerte (bist du weiblich?)wurden mal gecheckt?

04.02.2019 11:11 • #41


kira-kira
Naja wenigstens kannst du zur Arbeit.
Ich kann mir das im Moment gar nicht vorstellen. Also ich hab schon auch gute Tage, an denen ich fast keine Symptome habe. Aber dann kommen sie von heut auf morgen wieder. Und immer dann wenn ich Stress habe. Aber so ist doch das Leben. Es besteht auch nun mal aus Stress. Ich kann ja nicht in einer geschützten Blase leben. Was ich ja auch gar nicht möchte. Ich probiere mich schon mit meditieren zu beruhigen. Aber das klappt natürlich nicht immer.

04.02.2019 11:12 • x 2 #42



Hat jemand eine somatoforme Störung?

x 3


Nimm keine Medikamente bin männlich und Schilddrüsenwerte sind laut Arzt alles ok

04.02.2019 11:13 • #43


Zitat von Therock85:
Nimm keine Medikamente bin männlich und Schilddrüsenwerte sind laut Arzt alles ok

Und ein SSRI ist keine Option?

04.02.2019 11:18 • #44


Hab ich schon überlegt, weil ich wirklich sehr leide andersrum ob es überhaupt hilft ist das andere

04.02.2019 11:22 • #45


Zitat von Therock85:
Hab ich schon überlegt, weil ich wirklich sehr leide andersrum ob es überhaupt hilft ist das andere

Ich nehme Citalopram und ohne wäre ich überfordert. Und ich habe wirklich viel für mich erreicht in Therapien.
Und Medikamente hätte ich dauerhaft Symptome und Angstattacken. Ist leider so.

04.02.2019 11:29 • #46


Bist du den Symptomfrei? Oder wie lange lebst du schon so? Welche Symptome hast du ?

04.02.2019 11:32 • #47


Zitat von kira-kira:
Naja wenigstens kannst du zur Arbeit.
Ich kann mir das im Moment gar nicht vorstellen. Also ich hab schon auch gute Tage, an denen ich fast keine Symptome habe. Aber dann kommen sie von heut auf morgen wieder. Und immer dann wenn ich Stress habe. Aber so ist doch das Leben. Es besteht auch nun mal aus Stress. Ich kann ja nicht in einer geschützten Blase leben. Was ich ja auch gar nicht möchte. Ich probiere mich schon mit meditieren zu beruhigen. Aber das klappt natürlich nicht immer.

Ich wäre froh wenn ich Tage hätte wo ich keine Symptome habe das würde mit Sicherheit geben und da könnte ich eher glauben das es die Psyche ist ? Aber ich hab sie dauerhaft und wird alles auf Psyche geschoben .

04.02.2019 11:36 • x 1 #48


Zitat von Therock85:
Bist du den Symptomfrei? Oder wie lange lebst du schon so? Welche Symptome hast du ?

Also von dem, was ich alles mal hatte, sind höchstens noch 5 % übrig. Ich nehme das Citalopram seit 2010. Im Sommer nehme ich 10 mg weniger und das klappt gut. Ansonsten 20 mg.
Hatte bis vor 3 Wochen Escitalopram genommen. 1 Jahr lang. Aber da hatte ich Nebenwirkungen.
Also wieder zurück auf Citalopram.

04.02.2019 11:38 • #49


Zitat von Skade:
Also von dem, was ich alles mal hatte, sind höchstens noch 5 % übrig. Ich nehme das Citalopram seit 2010. Im Sommer nehme ich 10 mg weniger und das klappt gut. Ansonsten 20 mg.
Hatte bis vor 3 Wochen Escitalopram genommen. 1 Jahr lang. Aber da hatte ich Nebenwirkungen.
Also wieder zurück auf Citalopram.

Meine Frage war welche Symptome du hattest oder hast ? Das ist schön zu hören das du es fast geschafft hast , leider bin ich nicht gut auf Tabletten zu sprechen aber wenn es net anders geht muss ich auch diesen Weg gehen.

04.02.2019 11:41 • #50


Sonja77
Also ich mavh intensiv Therapie 2 Mal die woche.ich war schon 2 Mal stationär in der Klinik und ich nehme 3 verschiedene Medikamente jeden Tag und trotzdem ist es immer gleich schlimm und wird nur wenig besser....

04.02.2019 11:41 • #51


Zitat von Ewigeangst:
Also ich mavh intensiv Therapie 2 Mal die woche.ich war schon 2 Mal stationär in der Klinik und ich nehme 3 verschiedene Medikamente jeden Tag und trotzdem ist es immer gleich schlimm und wird nur wenig besser....

Das hört sich gar net gut an bei dir , es muss doch irgendwann mal besser werden ? Ich versteh dich vollkommen

04.02.2019 11:43 • x 1 #52


Sonja77
Ich bin ein hoffnungsloser Fall

04.02.2019 11:45 • #53


Zitat von Ewigeangst:
Ich bin ein hoffnungsloser Fall

Sag das nicht , immer weiter kämpfen .

04.02.2019 11:55 • x 2 #54


Zitat von Therock85:
Meine Frage war welche Symptome du hattest oder hast ? Das ist schön zu hören das du es fast geschafft hast , leider bin ich nicht gut auf Tabletten zu sprechen aber wenn es net anders geht muss ich auch diesen Weg gehen.

Ich hatte:
Angstattacken.
Panikattacken.
Muskelzuckungen.
Zittern.
Mundtrockenheit.
Durchfall.
Schwindel.
Dissos.
Derealisation.
Unspezifische Schmerzen.
Augenflimmern.
Reizüberflutung.
Tinnitus.
Rauschen in den Ohren.
Herzrasen.
Kopfschmerzen
Etc.

Ich habe noch ab und an (meist bei Infekten):

Dissos.
Reizüberflutung.
Kopfschmerzen (ist aber oft hausgemacht).
Tinnitus sehr selten.

04.02.2019 11:59 • #55


Zitat von Skade:
Ich hatte:
Angstattacken.
Panikattacken.
Muskelzuckungen.
Zittern.
Mundtrockenheit.
Durchfall.
Schwindel.
Dissos.
Derealisation.
Unspezifische Schmerzen.
Augenflimmern.
Reizüberflutung.
Tinnitus.
Rauschen in den Ohren.
Herzrasen.
Kopfschmerzen
Etc.

Ich habe noch ab und an (meist bei Infekten):

Dissos.
Reizüberflutung.
Kopfschmerzen (ist aber oft hausgemacht).
Tinnitus sehr selten.

Oooooo das ist ganz schön viel auf einmal

04.02.2019 12:02 • x 1 #56


michi7575
@Skade Viele davon habe ich auch,aber das problem bei mir ist komme nicht vor die tür,und ärzte kommen keine, also geht mein leidensweg weiter,
ich weiss echt nicht mehr was ich tuen soll ,einfach hinlegen und warten ,weil langsam habe ich keine kraft mehr,diesen synthomen stand zu halten
ich suche das internet ab um ärzte zu erreichen die mir vieleicht helfen ,aber alles um sonst .

04.02.2019 12:05 • x 2 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Sonja77
Bei mir sind es die starken Bauchschmerzen und Magenschmerzen....und natürlich die extreme Angst....das sind so meine Symptome

04.02.2019 12:07 • #58


Zitat von michi7575:
@Skade Viele davon habe ich auch,aber das problem bei mir ist komme nicht vor die tür,und ärzte kommen keine, also geht mein leidensweg weiter,
ich weiss echt nicht mehr was ich tuen soll ,einfach hinlegen und warten ,weil langsam habe ich keine kraft mehr,diesen synthomen stand zu halten
ich suche das internet ab um ärzte zu erreichen die mir vieleicht helfen ,aber alles um sonst .

Du musst raus , denk dran dir passiert nix obwohl es ech ne Qual ist aber du musst raus und deine Gesundheit in die Hand nehmen und was tun.

04.02.2019 12:08 • x 3 #59


Meine sind : Benommenheit im Kopf , Schwindel, atemprobleme also ständig nach Luft holen ob bei Anstrengung oder liegen , natürlich bei Anstrengunge schlimmer , das Gefühl gleich passiert was wie ne Panikattacke aber es kommt keine , magendruck, manchmal als wenn nix im Magen ist so komisches Gefühl , Nervosität, kann nicht Still sitzen oder liegen , ständig Zuckt da und da etwas . Allgemeine Schwäche in den Beinen , körperlich schwach , heulkrämpfe, Wutanfälle weil die Symptome manchmal oder fast immer so stark sind das ich nicht anders kann . Manchmal das Gefühl das mein Herz und Lunge net richtig arbeitet. Schmerzen hab ich keine . Konzentrationsprobleme , verschwommen sehen , wenn ich mit einen reden muss bin ich sofort nervös Symptome sind da und ich will nur noch weg . Und das geht so jahrelang bei mir , schränkt mich bei alles ein was ich mache . Meine Lebensqualität leidet sehr darunter und auch so macht es kein Spaß

04.02.2019 12:16 • x 2 #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann