Pfeil rechts
1

Jessyy
Hallo Ihr lieben kennt ihr das auch wenn ihr die grippe habt das die panikattacken schlimmer werden?

07.04.2014 16:43 • 08.04.2014 #1


6 Antworten ↓


Ja generell bei oder nach Infekten bin ich anfälliger leider
aber Augen zu und durch geht vorbei.

07.04.2014 16:47 • #2



Grippe verschlimmert die Panik Beschwerden?

x 3


Jessyy
ich hänge seit letzter woche in dauer pas fest

07.04.2014 16:53 • #3


Ich kann mir vorstellen, dass man die körperlichen beschwerden als bedrohung wahrnimmt. vllt auch unbewusst.
das verschlimmert dann die panik

07.04.2014 18:05 • #4


Severina
Zitat von Jessyy:
Hallo Ihr lieben kennt ihr das auch wenn ihr die grippe habt das die panikattacken schlimmer werden?


Ich kann es sehr gut nachvollziehen angefangen hatte es bei mir mit einer Erkältung vor gut 3 Wochen es folgten einige medis antibiotika und ja auch verstärkten sich die Angst und Panik Attacken um ein enormes Maß nun bin ich die 3. Woche krank geschrieben merke aber, da es meinem Körper nun wieder etwas "besser" geht das sich die Attacken wieder etwas abgeschwächter anfühlen.

Fazit: Ich schließe mich dem Satz von Emily_the_strange an, unbewusst machen einen die "körperlichen Beschwerden" noch mehr Angst und dadurch werden sicherlich auch die Panik Beschwerden verstärkt.
Aber Jessyy wie schon erwähnt Augen zu und durch am besten ablenken mit einem guten Buch z.B. und gönn dir Ruhe nimm Obst zu dir und
was mir in den letzten Wochen half war ein Beruhigungstee.

Gute Besserung & viele Grüße

07.04.2014 18:54 • x 1 #5


Jessyy
danke

07.04.2014 20:53 • #6


Hey Jessyy!

Jeder Infekt ist eine zusätzliche Belastung für den Körper und die Seele. Es ist leider ganz natürlich, daß dann auch die PA mehr werden können und es einem generell seelisch schlechter geht.

Kopf hoch und nimm Dein neues Antidepressivum! Du schaffst das!

LG Jess

08.04.2014 13:06 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler