Pfeil rechts

manolita13
heute morgen um 2 bekam ich wieder diese
unruhige zuständä u.konnte nicht mehr einschlafen.
habe mich hin u.her gewälzt.aber irgendwie konnte
ich auch nichtt aufstehen.habe mich regelrecht zu-
sammengenommen u.bin dan doch aus dem bett ge-
stiegen.habe mich jetz etwas bewegt u.staubgewischt.
aber fühle mich noch immer unruhig,trotz ich ein xanax
genommen habe..
citalopram,wann wirkt das? nehme es jetz 10 tage.
bekomme langsam die kriise.. fühle mich eingesperrt in meinen
eigenen 4 wänden.krass!wer hat auch solche gefühle..?
hatte gestern noch einen einigermasen ruhigen tag,aber
heute ist die ruhe vorbei.ein tag mit unruhe u.dummen ge-
danken..ob das wieder wird,ob ich wieder die fröhliche ,auufgestellte
werde.hatte das ja schonmal vor 19 jahren.aber wie ich das
damals durchgestanden habe,ich weiss es nicht mehr.aber ich glaube,es
lief ändlich ab,mit der gleichen verbindung(citalopram u.um die neben-
wikungen zu dämpfen,xanax)wem gehts heute ändlich...?
lieb gruss manuela

Nach oben

14.04.2014 09:35 • 14.04.2014 #1


3 Antworten ↓


Geh zum arzt und frag nach tavor oder bromazepam
Hilft in den besonders schweren zeiten...
Dein text spricht mir aus der Seele!


Viel glueck und gute besserung!

14.04.2014 09:39 • #2



Fühle mich eingesperrt in den 4 Wänden

x 3


manolita13
was ist das,zum beruhigen?
habe doch die xanax bekommen zum beruhigen.
sind die nicht so hilfreich?

14.04.2014 09:46 • #3


Guten Morgen,

das Tavor bringt dich auf jeden Fall runter, sollte aber nur als Notfall Medikament angewendet werden. Es macht relativ schnell abhängig, wenn man es 7-10 Tage durch nimmt.

Ich nehme das auch wenn es gar nicht geht und ich aus der Panik nicht raus komme, aber es ist ein Medikament was man ganz mit Bedacht verwenden sollte. Da man sonst auch noch einen Entzug machen muss.

Aber nach meinem Rückfall habe ich es auch mal drei Tage genommen, man wird ganz ruhig und gelassen. Darf auch nicht Auto fahren damit, was ich aber gerade wegen anderer neuer Medis eh nicht darf.

Sprech mal mit deinem Arzt darüber.

LG yvonne

14.04.2014 09:56 • #4




Dr. Reinhard Pichler