Pfeil rechts

Eine Frage,können meine Panik Attacken auch ausgelöst werden durch zu langes wach bleiben Nachts oder durch Computer spielen oder ist das alles nur eingebildet?
Ich bleibe Nachts oft wach und sehe mir youtube Dokumentationen an ,nur um nicht im Bett zu liegen und anfangen zu denken,was ist in der nahen Zukunft,ich denke darüber nach ,wenn ich mich nicht beschäftige mit anderem und langsam kriechen die Panik Attacken wie von einem Fels hervor um gleich über mich her zu fallen,eines Nachts kam das sehr schnell,ich bekam kaum Luft,dachte ich stehe kurz vor einem Herzinfarkt und müsste nun sterben,also das mein Leben hier und jetzt endet.
Es war grauenvoll ,ich spürte Brechreiz,Schweissausbruch,an den Händen kribbelte alles ,ja sie fühlten sich irgendwie taub an.
Dan kam der Notarzt und langsam wurde es besser,im Krankenhaus bekam ich so ne Art Valium,weiss nich wie die jetzt heissen,die beruhigten mich zunemends schnell,aber auf dauer is das keine Lösung.
Ich habe bereits auch eine Liste von Psychotherapeuten die ich Montags ab Telefonieren werde und hoffe das ich einen Platz finde,denn alle Therapeuten die ich im Internet in meiner Umgebung suchte sind völlig ausgebucht und Privaten kann ich mir nicht wirklich leisten,also man ist in Österreich eher am versauern als einen Krankenkassen Therapeuten zu finden,echt.
Lg Danke

14.04.2013 16:42 • 16.04.2013 #1


7 Antworten ↓


Dauernder Schlafmangel wird gewiss nicht zur Besserung deiner Situation führen und weitere Symptome hervorrufen!

14.04.2013 17:13 • #2



Frage: Können Panik Attacken auch ausgelöst werden durch

x 3


Schlaflose
Deine Panikattacken werden sehr viel eher durch deine Angst vor der Zukunft ausgelöst, als durch das lange Wachbleiben. Du schreibst ja, dass du deswegen so lange am Computer sitzt, um nicht über die Zukunft nachdenken zu müssen. Aber in deinem Unterbewusstsein ist die Angst trotzdem da und löst die Attacken aus.

14.04.2013 17:21 • #3


Vielleicht solltest du dich fragen, was eine Panikattake überhaupt ist. Wenn auch die Gründe für eine PA vielfältig sind, - das Typbedingte läuft beim jedem ähnlich ab. Zuviel Adrenalin im Körper verursacht die Panikattaken.

Die Frage ist, warum man so viel Adrenalin im Kõrper hat. Adrenalin kann zum Beispiel nicht gehemmt werden, wenn du zu wenig Magnesium hast. Oder Adrenalin kann nicht schnell genug abgebaut werden. Das ist z.B. der Fall, wenn die Leber zuviel zu tun hat . Adrenalin überschwemmt den Körper auch wenn dein Zuckerspiegel zu niedrig ist. Auch kann zuviel Adrenalin ausgeschüttet werden, wenn deine Hormone nicht stimmig sind. Stress und Schlafmangel sorgen ebenfalls fûr einen hohen Adrenalinspiegel.

Man muss also zunächst erkennen, was einem gut tut. Man muss dafür sorgen, dass der Körper ausreichend Nahrung, Flüssigkeit und Ruhe bekommt. Es ist wichtig den Arzt aufzusuchen, um feststellen uu lassen, dass die Organe funktionieren. Das hilft schon einmal die Angst vor Herzinfarkt und Schlaganfall zu mindern. Pocht dein Herz trotzdem hier und da heftig, kann das auch am Mangel von Mineralstoffen liegen. Durch Stress, Kummer, Sorgen, Erkältung, falsche Ernährung und so weiter wird die Kraft unseres Körpers aufgezerrt. Wir brauchen mehr Vitamine, Mineralstoffe, Schlaf und besonders innere Harmonie.

Um festzustellen, was die PAs auslöst, muss man sich seinen Alltag genau ansehen. Man muss die eigenen Essgewohnheiten analysieren. Man muss feststellen, was einem gut tut und was nicht. Eine Therapie kann helfen sich selbst zu erkennen. Sie kann helfen die Leichen der Vergangenheit zu begraben. Sie kann helfen den eigenen Alltag zu optimieren. Mancher braucht jemanden, der ihn begleitet und hilft das Leben neu zu ordnen. Andere schaffen es allein.

14.04.2013 17:50 • #4


Nun ja ich esse ordentlich ,also so wie es sich gehört und trinke eben viel Kaffee,also mindestens 1L Tasse am Tag,ich gehe früher zu Bett als sonst ,früher ging ich oft erst nach 5 Morgens zu Bett ,aber da waren die Panik Attacken ja nicht da,also ich fühlte mich absolut gut.
Ich esse Obst und Gemüse ,also Vitamine,mein Körper wurde des öfteren untersucht,ich war beim Internisten und bekam die Befundung,alles in Ordnung,ich hatte sogar ein 24H EKG über nacht,es zeigte nichts bemerkenswertes an.
Ich hatte vor 2 Wochen eine schwere Grippe mit 39 Fieber ,von der auch nur ein Husten zurück blieb,aber komisch ist ,seit der Grippe fühle ich mich nicht ganz in Ordnung,als wäre etwas anders.
Das einzige das ich habe ist ein Nervöses Magenleiden,also bei Aufregung oder wenn ich mal nichts esse sticht es im Magen,der Hausarzt meinte Reflux,was immer das auch ist?
Mein Vater verstarb Juli 2012,ich habe im Krankenhaus seinen toten Körper gesehen,vielleicht hätte ich das unterlassen sollen,vielleicht war das der Auslöser,keine Ahnung.
Ich war wie gesagt 15 Stunden oder waren es 16,ich weiss es nicht mehr genau,2008 Geißel bei einer verrückten,die Männer haßt,wie ich auf das kam,nun ja Blind Date über Internet und zu spät erkannte ich ihre Absichten,mich zu ermorden,sie wollte mich erdrosseln,ich habe damals keine ANzeige erstattet,weil sie drohte sie würde meine ganze Familie ermorden ,wenn ich sie anzeige.
Ich konnte damals aus der Wohnung flüchten und bei fremden Leuten bei einem Haus die Polizei anrufen lassen,die auch dann kam und mich aufs Präsidium mitnahmen.
Und 2005 cirka wollte mich der Vater meiner Ex nun ja das Türchen ins Jenseits öffnen,ich fuhr zu meiner Ex und wollte über Nacht bleiben,als er randalierend in die Wohnung kam,ich schloß mich am WC ein,Gott sei dank hat er den Hebel des WC´s nicht gefunden in seinem Rausch,den er angetrunken hatte,aber ich dachte,jetzt wirst du sterben,den der Typ ist ein 2meter 20 Henker,ein Grizzly von einem Mann,er schlug das Glas aus der WC Türe ein und schrieh rein komm aussa,ii bring di um du Drecks.....du Schwein ,wieso er das tat,nun ja er war angepi....t ,das ich keine Arbeit fand,da ich Bandscheibenvorfall habe beidseitig und scheinbar nicht seine Erwartungen erfüllte.
Meine Ex hat n Kind von mir,aber kann das nicht jedem passieren,das ganze war so,ihr Cousin war ihr sowieso lieber als ich,weil der ja als Mülräumer gut verdiente,ich war nur immer das 5te Rad am Wagen,nutzlos,nur um Geld zu verdienen und meine Ex war die heilige,alle waren gegen mich,ihre Ganze Familie stand gegen michals wäre ich das Böse oder irgend ein Mistkerl.
Vielleicht ist es auch seit der Schule her,ich wurde da immer nur herum gestossen,verprügelt undschlug nie zurück,ich bin kein Schläger,ich bin ein friedlicher Mensch der Niemand etwas böses will,aber scheinbar habe ich n Schild am Rücken Staatsfeind No 1 oder Teufel
Ich würde nur gerne normal leben ,aber mit den Panik Attacken ,nun ja,nicht so leicht,ich fürchte Abends das zu Bett gehen,darum bleibe ich meist lange auf und sehe mir auf youtube Dokumentationen an und gehe erst dann gegen 5 früh zu Bett.
Natürlich möchte ich auch wieder arbeiten gehen können ,nur mit dem ganzen Stress von Schulden und all die Arbeiten die ich verlor durch meine Bandscheiben ,wird das bestimmt nicht mehr leicht,überhaupt mit 40.
Da ist diese Angst vor dem AUS,so das wars,wenn du es nicht schaffst wieder eine Arbeit zu finden dann wirst du alles verlieren und in der Gosse enden,bevor das passiert würde ich lieber sterben,ehrlich,der Gedanke alleine verzehrt mich Nachts,ich denke darüber nach und dann kommen diese Attacken,es wird schlimmer Übelkeit,Schweiss ausstoss als wäre ich baden gewesen,die Hände kribbeln bis in die Finger,mein Herz fühlt sich an ,als würde es stehen bleiben oder als würde ich sterben und ab und zu auch Tags über schwindelig und ein Gefühl ,als wäre die Welt um mich nicht Real,als wäre das nur ein Alptraum,es ist zum kotzen,gibt es dafür denn je eine Heilung oder muss ich das erdulden bis ans Lebensende?
Danke Lg
Hoffe das hilft etwas bei eurer Auswertung und hilft mir, tat gut mal alles zu erzählen danke:)

15.04.2013 00:30 • #5


Hm... Heißt das, die Frau, fiel dich erdrosseln wollte läuft immer noch frei rum? Und die Befürchtung, sie könnte dir oder deiner Familie etwas antun besteht immer noch?

15.04.2013 06:21 • #6


Ach du meine Güte. Aber bei dir liegen doch die Gründe auf der Hand, warum du nun diese Probleme entwickelt hast. Ich denke, dass da nur eine Therapie helfen kann. Welche Form und wo sollte dein Arzt dir am Besten sagen!

15.04.2013 09:55 • #7


Jap ,leider läuft die noch immer frei rum und ich kann es Nicht beweisen,da ihr EX ebenfalls anwesend war,die Frau ist ja nicht von gestern,scheinbar wusste sie genau was sie tat,als sie ihren EX dabei in der Wohnung sein lies,scheinbar als Gegenzeuge,damit sie später sagen könnte: Ich habe IHM doch gar nichts getan,klar 2 Aussagen gegen meine 1 ist stärker und ich stehe als der dumme da,alleine ohne Zeugen,das ist leider diese verzwickte Situation 2 Aussagen gegen 1 wiegt schwerer und ist glaubwürdiger als meine einzelne Aussage.
Ja sicher habe ich vor 2008 auch vieles falsch angegangen,ist auch bissle meine Schuld,ich weiss es,sehe ich erst jetzt ein,manche werden sagen,Späte Einsicht,ich weiss es,is mir völlig bewusst,wegen Arbeit und so,man denkt zuerts nach und handelt dann,klar ,aber ich war einfach nur dumm 2005,die Arbeit zu verlassen wegen meiner Ex,weil ich von dort weg zog ,wieder nach Wien,hätte bleiben sollen,egal wie es mit meiner Ex Lebensgefährtin stand,geht ja um meine Existenz.
Aber aus Fehlern lernt man,leider oft erst zu spät oder 5 vor 12,wie immer,sehe ich auch ein.
Ich hoffe eben ne Therapie zu bekommen und dann mit 40 noch ne Arbeit zu bekommen ,damit man nicht ganz ohne allem da steht und die Existenz gefährdet ist,denn alleine heute eine Wohnung zu erhalten ist fast unöglich und wo das endet ,wissen wir alle,auf der Strasse.
Ja und ne Trauma Therapeutin zu finden die auch dann noch den Kostenbeitrag von der Krankenkasse akzeptiert is auch nicht gerade easy.
Danke
Lg

16.04.2013 13:02 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler