Pfeil rechts
22

S
@Pommes2023 Nein. Ich wache einfach immer so auf und habe diese extremen Werte..

20.10.2023 20:50 • #61


Oxuz
@Pommes2023 bin seit 7 Monaten krankgeschrieben aufgrund der Depression. Den Hausarzt muss ich wirklich mal wechseln. Alltag verbringe ich hauptsächlich zuhause im liegen.

20.10.2023 20:54 • #62


A


Diffuse Symptomatik

x 3


Pommes2023
@Oxuz ok, ja mach das auf jeden Fall mal, grade dann wenn du das Gefühl hast, nicht mehr ernst genommen zu werden.

Die Lösung kann ja nicht sein, dich einfach so zurück zu lassen und du sollst nun so eingeschränkt leben, ohne erklärbaren Grund.

21.10.2023 06:24 • #63


Pommes2023
@schneeflocke13 krass, denkst du, du bekommst vielleicht diese Panikattacken im Schlaf und wirst dann davon wach? Hatte das auch schon....

Das schlimmste für mich ist, dieses keine Kontrolle haben und nicht wissen was mit mir passiert, das ist zum Erbrechen

21.10.2023 06:25 • #64


S
@Pommes2023 ich weiß es nicht. Man denkt jedenfalls, dass es nicht normal ist.

21.10.2023 10:28 • #65


S
Ich mache jetzt mal hier eine kleine Tagebuch Dokumentation draus. Diese Nacht wieder, bin ich eine Stunde nach Einschlafen aufgewacht. Unwohlsein, Schwindel, extrem lauter Tinnitus. Habe ich dann den Blutdruck gemessen, natürlich wieder hoch. Dabei zitterte ich bereits sehr stark. Dieses Zittern hielt eine halbe Stunde an. Extreme Angst. Ich lebe allein und keiner ist da. Dann bin ich irgendwann eingeschlafen. Keine Ahnung wie, bei diesem körperlichen Zustand. Ausgeschlafen fühle ich mich nicht und habe jetzt Bauchschmerzen. Zudem wie gewohnt meinen Tinnitus und Missempfindungen.
Früher habe ich sehr gern geschlafen. Mittlerweile ist es eine große Qual.

23.10.2023 07:12 • x 1 #66


S
@schneeflocke13 Nacht 2: Blutdruck nicht ganz so hoch, dafür aber nicht klar im Kopf und Schwindel. Kaum zittern.

24.10.2023 07:10 • #67


Pommes2023
@schneeflocke13 permanenter Tinnitus rechtes Ohr, Unwohlsein, Schwindel, sehr oft schneller Herzschlag, Puls permanent zu hoch, Heulanfälle, Bauchschmerzen, nicht mehr in der Lage zu arbeiten .... Wie geht's dir heute?

24.10.2023 10:58 • #68


S
@schneeflocke13 ich habe mich mal etwas eingelesen, und Geselle mich dazu, ich bin mittlerweile mit meiner Psychtherapie durch 2 Jahre und ein Klinikaufenthalt, naja was soll ich sagen, möchte keinen entmutigen, aber meine Symptomatik ist unverändert da.
Meine Symptome :
starke Unruhe mal mehr mal weniger, Puls meist über 90 und schnell steigt er auf 130, Schwindel , Übelkeit, Blutdruckschwankungem von Werten ok bis hoch....ich könnte noch weiter aufzählen.
Wenn man Jahre mit so einer Diffusen und benetrante Lebenseinschränkenden Diffusen Symptomatik rumläuft, ist es aus meiner Siht doch total normal das die Psyche irgendwann leidet,
Und keiner was findet, das wollen die Ärzte aber nicht hören.
Für die ist es andersrum.
Wie es jetzt weiter gehen wird, keine Ahnung , Arbeitsfähig bin ich leider nicht, bin aus der AU nicht rausgekommen.

Und über die schwindende Lebensqualität rede ich erst gar nicht.

24.10.2023 12:40 • x 1 #69


S
Nacht 3: ich musste aus familiären Gründen nach Hause fahren. Ich habe geschlafen wie ein Stein.

25.10.2023 07:00 • #70


S
Die regelmäßige Dokumentation hat ja nicht sehr lange gehalten, da war ich wohl zu nachlässig.
Die letzten Tage ging es, die Nacht hat es mich wieder umgehauen.
Aufgewacht, zack saß ich verwirrt und erschreckt im Bett. Herzschlag erhöht, Blutdruck auch. Tinnitus ungeheuer laut. Nach zwei Minuten beginnt wieder das Zittern in den Beinen. Schreckliche Minuten. Und jedesmal ist es der gleiche Ablauf. Ich hasse es. :/

01.11.2023 18:11 • #71


S
Diese Nacht wieder das Gleiche. Allmählich will und kann ich nicht mehr.

03.11.2023 06:53 • #72


S
Update: Keine Besserung in Sicht.
Das kann doch nicht sein. Wenn das wirklich psychisch wäre, müsste es doch auch mal gute Phasen geben.

11.12.2023 08:29 • #73


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann