23267

Ewigeangst

Ewigeangst


4376
9
3998
@Cloudsinthesky ich habe Erfahrung mit akupunktur.es wurde mir hauptsächlich gegen Migräne empfohlen aber auch generell gegen schmerzen...bei mir wurden Kopf , Nieren, Herz Leber und Kreislauf bearbeitet...ich habe es 8 Wochen lang immer 2 Mal die Woche gemacht...leider hatt es bei mir absolut nichts gebracht....ich hoffe bei dir geht's besser

15.04.2019 16:39 • x 1 #12861


Jasy1983


835
26
987
Zitat von la2la2:
Dann verwechsel ich da mal wieder was. Hab hier keinen Überblick mehr, bei so vielen Leuten....
Bist du die, die Neuroleptika nimmt wegen einem einmaligen Anfall, obwohl die wahrscheinlich nicht wirklich notwendig sind?


Für mich klang das so, als ob du seit Jahren massive Schlafstörungen und starke chronische Erschöpfung hättest und da jetzt mit Psychpharmaka "herumexperimentiert" wird um das Problem zu unterdrücken.


Hatte da jetzt eher an die vielen Fälle gedacht, die seit vielen Jahren irgendwelche Probleme haben und bei denen Psychiater/Neurologen willkürlich irgendwelche Medikamente verschreiben, erzählen das sei sicher psychisch, aber unterm Strich eigentlich nichts nennenswert durch diese "Behandlung" verbessern


So nochmal, damit du einen besseren Überblick hast

Ja, ich bin die mit dem Gelegenheitsanfall. Der Anfall passierte im April 2016, seitdem nehme ich levetiracetam, geplant war, dass ich es 6 Monate einnehmen sollte, muss erwähnen, mir war nicht wohl dabei als ich es absetzen sollte, ich hatte Angst vor einem erneuten Anfall, deswegen habe ich dem Neurologen gesagt, dass ich es weiter nehmen möchte, weil es mir Sicherheit gibt. Im Juli 2017 wieder der Anfall, weil ich die Medikamente vergessen habe (3 o.4x) im April 2016 habe ich 2x gekrampft, der 1. zuhause, der 2. direkt in der Notaufnahme

Bis jetzt bin ich Anfallsfrei und möchte, dass es auch so bleibt, ich würde noch mehr Angst bekommen, wenn ich das medi absetzen sollte, der Neurologe sagte mal, mit dem Medi darf ich Auto fahren, und wenn ich es absetze, dann stelle ich mir vor, ich könnte während dem fahren nen Anfall bekommen, nee wäre der Horror. Der 1. Anfall hat mich komplett aus der Bahn geworfen und ich stand echt unter Schock

Chronische Erschöpfung hab ich nicht, vielleicht meinst du da @Cloudsinthesky ? Als die Benommenheit im November 2018 schleichend zurück kam, fühlte ich mich erschöpft, abgeschlagen usw. man tippte auf Burnout (ich hatte davor sehr viel Stress und sonstige Belastungen) mit der Panikattacke kam die Angststörung zurück, wie gesagt, ich weiß wie man damit umgeht, nur das wanken bei kopfbewegung ist mir neu (ist aber inzwischen auch wieder weg) deswegen wollte ich fragen ob du es eventuell kennst? Erschöpft bin ich nicht, komme gut durch den Tag

Ich werde Opipramol heute Abend reduzieren auf 50mg, mal sehen wie es dann wird. Vor dem Opipramol war es anders, seit dem Rückfall hatte ich Einschlafprobleme und wachte mehrmals in der Nacht auf bzw. hatte sogar Angst zu schlafen, aber jetzt schlafe ich wunderbar, nur schwer aus dem Bett kommen und müde (aber nicht so stark) deswegen schrieb der Neurologe, dass ich das Opipramol reduzieren soll

Hoffe besser verständlich für dich?

15.04.2019 16:39 • x 2 #12862


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


4760
56
5508
Zitat von Ewigeangst:
@Cloudsinthesky ich habe Erfahrung mit akupunktur.es wurde mir hauptsächlich gegen Migräne empfohlen aber auch generell gegen schmerzen...bei mir wurden Kopf , Nieren, Herz Leber und Kreislauf bearbeitet...ich habe es 8 Wochen lang immer 2 Mal die Woche gemacht...leider hatt es bei mir absolut nichts gebracht....ich hoffe bei dir geht's besser


Also ich würde fast alles versuchen, wenn es hilft... Aber habe auch Angst vor nw.

Es ist so arg heute wieder.
Ich muß es halt versuchen. Also keiner kann mir nachsagen, dass ich mich nicht ständig konfrontiere... Ha ha...

Wie geht es dir Ewigeangst? Genießt du noch deinen Besuch?

Erstmal Haare waschen, dann Meditieren

15.04.2019 17:19 • x 1 #12863


Schlaflose

Schlaflose


18280
6
6420
Ich hatte auch einmal 10 Akupunktursitzungen wegen meinen Schlafstörungen aber es hat nichts genützt.

15.04.2019 17:27 • x 1 #12864


Ewigeangst

Ewigeangst


4376
9
3998
Es geht mir durchwachsen,aber ich geniesse unseren Besuch..und heute habe ich meinen Balkon bepflanzt.... Basilikum, Petersilie,peperoncini und verschiedene farbige Blumen.......

15.04.2019 17:28 • x 2 #12865


Pusteblume321


Hallo ihr Lieben.
Bei mir hat sich heute alles überschlagen, das kann ich euch sagen! Innerhalb 2 Stunden! Ich war bei der Physiotherapie. In der TK. Habe auf Bauchlage die HWS und den Rest bearbeitet bekommen. Es war sehr schmerzhaft! Als ich aufgestanden bin, Schwindel! Richtig schlimmer. Ich konnte nicht alleine stehen bzw sitzen. Ich bin dann auf meinen hinter gefallen und habe mir einen Handknochen gebrochen! Super oder ? Zum Glück Ging alles schnell mit röntgen usw. Aber allerdings hat das ganze 2 richtig schlimme Haken! Richtig schlimme. Nummer 1 : ich kann kein Auto fahren! Was bedeutet, ich komme nicht zur TK bzw müsste zug fahren, was unmöglich ist. Nummer 2 : ich habe eine Panikattacke aufgrund des Schwindels erlitten. Der Schwindel hat mich auf 0 zurück geworden! Ich habe Angst das es Gefäße sind, bzw jetzt erst Recht. Mein anderer arm zieht und schmerzt (auf den bin ich nicht gefallen). Ich bin gerade am Ende

15.04.2019 17:38 • #12866


la2la2

la2la2


4355
2
3352
Zitat von Pusteblume321:
Habe auf Bauchlage die HWS und den Rest bearbeitet bekommen. Es war sehr schmerzhaft!

Jackpott! Dann hast du wohl massive Probleme an der HWS usw. usf. - oder hat der Physiotherapeut dich mit "Gewalt" behandelt?

Zitat von Pusteblume321:
Ich habe Angst das es Gefäße sind, bzw jetzt erst Recht.

Schwachsinn! Die Gefäße verursachen bei der Behandlung KEINE Schmerzen! Und wenn die "kaputt" wären, würdest du jetzt auf der Intensivstation liegen und nicht hier schreiben.

Zitat von Pusteblume321:
Ich bin dann auf meinen hinter gefallen und habe mir einen Handknochen gebrochen!

Autsch. Sauberer Bruch oder Trümmerbruch?

Zitat von Pusteblume321:
Nummer 1 : ich kann kein Auto fahren! Was bedeutet, ich komme nicht zur TK bzw müsste zug fahren, was unmöglich ist.

Und was sagt die TK dazu? Wie wollen sie das Problem lösen?

15.04.2019 17:46 • x 3 #12867


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


4760
56
5508
ach @Pusteblume321 lass dich mal drücken! Du Arme! Das kann ich verstehen,dass es dich auf 0 zurück gesetzt hat. Ich kenne das, wobei ich denke du wirst schnell wieder an dem Punkt sein, den du bisher erreicht hast, es geht schneller von 0 auf wieder etwas vorwärts.
Was sagen die den in der TK wie es weitergehen soll?

Also ich kann dir nur sagen, dass ich des öfteren aus der Physio gewankt bin... auch meine Ostephatieversuche habe ich hier ja ausführlichst beklagt... ich weiß nicht, das muss aber ein Zeichen dafür sein, dass es die HWS ist oder?

@ewigeangst das ist schön, ich werde auch nächste Woche mal mit dem bepflanzen beginnen! Blumen sind so schön für die Seele.

@Schlaflose danke mal sehen, was sich bei mir tut...keine Wirkung ist mir dann doch lieber, als NW...

15.04.2019 17:48 • x 2 #12868


Pusteblume321


@la2la2 Nein, also nur so... Geschoben? Also er hat am Haaransatz angefangen und über die HWS nach unten geschoben. Schon sehr fest aber nicht gerenkt oder so etwas.

Kann es auch der Kreislauf sein? Oder schon ein Zeichen dafür das es HWS ist ? Also danach konnte ich echt nicht stehen.

Es ist ein glatter Bruch.
Gott sei Dank! 4 Wochen Gips dann sollte es erledigt sein! Aber der Zirkus jetzt drum rum.
Ich habe Tabletten gegen die schmerzen bekommen, es ist schon richtig stark geschwollen usw.

Tjoa, das weiß jetzt keiner so genau! Normal müsste ich pausieren. Allerdings überlegen wir gerade, ob mein Mann mich frühs zu meiner neuen Freundin fährt (die, die mir die Haare auch gemacht hat) und mich abends dann dort holt. Leider ist er auch sehr viel unterwegs und eigentlich nie um diese Uhrzeit zu Hause! Ich möchte und kann aber nicht verlangen daß sie mich immer nach Hause fährt.
Ich weiß gerade selber nicht wie es weiter gehen soll .
Die von der TK meinten, ich soll Zug fahren. Ich kann es aber nicht! Sobald der ICE los düst kriege ich so starke Schwindelprobleme. Für morgen bin ich freigestellt.

15.04.2019 18:21 • #12869


la2la2

la2la2


4355
2
3352
Zitat von Pusteblume321:
Kann es auch der Kreislauf sein? Oder schon ein Zeichen dafür das es HWS ist ? Also danach konnte ich echt nicht stehen.

Sag dem Physiotherapeuten einfach mal, wenn es schmerzt. Und dann fragst du ihn, ob das "normal" ist, oder ob die Schmerzen bedeuten, dass was mit der HWS/..... nicht stimmt.
Warum kompliziert, wenn du nach 1 Frage weißt, was Sache ist?

Zitat von Pusteblume321:
Die von der TK meinten, ich soll Zug fahren. Ich kann es aber nicht! Sobald der ICE los düst kriege ich so starke Schwindelprobleme.

Und vor wievielen Wochen/Monaten/Jahren hast du das letzte Mal im Zug gesessen?
So lange du dich nicht übergeben musst, schaukelts halt bei der Zugfahrt..... schlimmer als heute kann es nicht werden.

15.04.2019 19:12 • x 2 #12870


Pusteblume321


Zitat von la2la2:
Sag dem Physiotherapeuten einfach mal, wenn es schmerzt. Und dann fragst du ihn, ob das "normal" ist, oder ob die Schmerzen bedeuten, dass was mit der HWS/..... nicht stimmt.
Warum kompliziert, wenn du nach 1 Frage weißt, was Sache ist?


Und vor wievielen Wochen/Monaten/Jahren hast du das letzte Mal im Zug gesessen?
So lange du dich nicht übergeben musst, schaukelts halt bei der Zugfahrt..... schlimmer als heute kann es nicht werden.



Habe ich ja! Die Aussage war "kann sein". Und als ich am Hintern saß mit der kaputten Hand war die Aussage "war vielleicht der Kreislauf". Aber es war so... So anders als sonst. Es war diesmal nichts eingebildetes, reinsteigern oder ähnliches. Es war ganz real! Wie man sieht am Gips. Bin heilfroh das der Daumen draußen ist sonst könnte ich nicht mehr tippen, hihi. .

Ja, wir haben es 3 x versucht. Keine Chance. Sobald er schneller wird, geht's los. Genauso wenn ich richtig viele Kurven bergauf mit dem Auto fahre. Das gleiche.

15.04.2019 19:25 • x 2 #12871


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


4760
56
5508
Also morgen hoffe ich, wird ein besserer Tag. Ich habe total Kiefer Gelenk Schmerzen. Die schiene passt irgendwie seit dem schleifen nicht mehr gut. Schmerzen im Nacken Hinterkopf und Schulter hab ich auch.

In drei Wochen habe ich einen Termin bei einer anderen cmd Ärztin...

Puste merkst du denn viel jetzt im Nachhinein eine Besserung?

15.04.2019 20:25 • x 1 #12872


Pusteblume321


Nein, ehrlich gesagt nein. Es ist schlechter eher. Also am Sofa geht nichts. Im Bett so lala. Ich habe auch fürchterliche schmerzen. Und dazu die hand. Ich kann euch sagen.. es reicht bald.

Gibt es spezielle cmd Ärzte? Das ist ja super.

15.04.2019 20:31 • x 1 #12873


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


4760
56
5508
Ja gibt's einige
https://www.cmd-arztsuche.de/aerztesuche/

Ich war inzwischen relativ erfolglos bei drei verschiedenen... Die Ärztin wo ich dann hingehen werde kostet 45 Euro für die Beratung, aber ich will einfach noch mal sehen, ob es keine andere Möglichkeit gibt..

Das ist blöd, dass es nicht besser ist. Ich sage vorher immer, dass ich sehr empfindlich bin und bitte vorsichtig gemacht werden soll und bin immer im Kontakt mit dem Physio... Bauchlage mach ich überhaupt nicht. Aber nächstes Mal wirst du sicher auch vorsichtig sein... Tut mir echt leid, so eine blöde Erfahrung...

15.04.2019 20:46 • x 1 #12874


Pusteblume321


Ja ich hätte auch was sagen sollen. Als er mir von oben die HWS runtergestrichen / gedrückt ist, kam der Schwindel. Ich dachte, vielleicht Bilde ich es mir ein oder keine Ahnung. Ich wollte es durchziehen. Ich wollte nichts sagen. Es war immer nir wenn er relativ weit oben war. Ich habe jetzt so Angst wegen den Gefäßen ich weiß ja nicht ob die da lang laufen? Eine liegt doch dort oder?

15.04.2019 21:00 • x 1 #12875


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


4760
56
5508
Zitat von Pusteblume321:
Ja ich hätte auch was sagen sollen. Als er mir von oben die HWS runtergestrichen / gedrückt ist, kam der Schwindel. Ich dachte, vielleicht Bilde ich es mir ein oder keine Ahnung. Ich wollte es durchziehen. Ich wollte nichts sagen. Es war immer nir wenn er relativ weit oben war. Ich habe jetzt so Angst wegen den Gefäßen ich weiß ja nicht ob die da lang laufen? Eine liegt doch dort oder?


Also hinten ist es ungefährlich, das hat die neurologin zu mir gesagt.
Alles bis zum kopfwender Muskel und einschließlich dem ist völlig ok.
Meine macht da immer sehr sehr fest. Drückt richtig zu. Dann wäre es außerdem logisch, bei der Behandlung umzukippen. Ich vermute, daß es echt der Kreislauf war.
Kenn das mit dem durchziehen wollen sehr gut. Ist mir nie bekommen, seit dem versuche ich da vorsichtig zu sein

Ich wünsche euch allen eine gute Nacht und gute Besserung puste. Mein Tag war auch echt nicht schön, bin mehr als sonst geschwankt es ist einfach bäh und Bett wird auch nicht toll, das merk ich jetzt schon

15.04.2019 21:24 • #12876


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


4760
56
5508
Wünsche euch einen schönen Tag ohne Mühe und plag

Mir geht es durchwachsen, werde heute versuchen immer wieder zu entspannen und Atemübungen zu machen, damit der Körper aus seinem Stress kommt.

16.04.2019 08:48 • x 2 #12877


Ewigeangst

Ewigeangst


4376
9
3998
Heute morgen ist eher ein schlechter morgen,Angst,Druck im Kopf und etwas flauer Magen....ich wünsche euch einen schönen Tag....ich mache mich jetzt an den riesen berg gewaschene Wäsche den ich falten bügeln und wegräumen muss.....

16.04.2019 08:54 • x 1 #12878


Cloudsinthesky

Cloudsinthesky


4760
56
5508
Dann gute Ablenkung @ewigeangst
Irgendwann werden wir in der Hauptsache gute Tage haben

16.04.2019 09:04 • x 1 #12879


Jasy1983


835
26
987
Moin zusammen!

War schon bei der Therapie, war gut .. Hausaufgaben hab ich auch bekommen, nämlich jeden Tag oder alle 2 Tage alleine 45 Minuten Auto fahren .. ich soll solange fahren bis ich ganz oben an der Spitze ankomme (Panik) puh das wird echt schwer

Naja Angstzustände hatte ich heute morgen wieder .. meine Mutter hat ihr Auto heute mitgenommen zur Arbeit, sie ging zur Arbeit und ich den Rest allein weiter zur Psychologin, Zack wieder Schwindel, Atemprobleme, Gangunsicherheit, das Gefühl in Ohnmacht zu fallen .. trotzdem ruhig geblieben und weiter gelaufen und zwischendurch Pause und Wasser getrunken, war echt schwer. Dann noch in den 3. Stock hoch, ich war längst außer Atem, in der Praxis schnell auf einen Stuhl und Atemübungen gemacht und es wurde besser

Jetzt frühstücke ich erstmal, um 12:30 steht der nächste Termin an

16.04.2019 09:19 • x 1 #12880




Dr. Christina Wiesemann

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag