Pfeil rechts
3

Hope1988
Manchmal frage ich mich, was eigentlich los ist. Hab ich bei der Verteilung von Gerechtigkeit geschlafen. Hat das Universum gedacht, man die scheint so kompetent, als würde sie so einiges schaffen können. Der schenken wir eine ganz besondere Lebensaufgabe!
Ich bin der festen Überzeugung, dass mir das alles etwas zeigen will und voller Hoffnung und Zuversicht, was grandioses aus der ganzen Sache zu lernen. Immerhin ist es definitiv so, dass ich, wie auch ihr alle hier, so einiges geschafft habe, nur leider blockiert mich manchmal irgendwas.
Irgendwas drückt meine Stärke weg, verschleiert den Blick ins positive und zieht einfach so den Vorhang zu. Obwohl da draußen so schönes Wetter ist! Frechheit!
Wovor hab ich soviel Angst? Eigentlich gibt es doch gar nichts. Ich hab tolle Menschen um mich herum. So tolle, dass ich gar nicht mehr mag, dass sie mich auch mal nicht auf meinem hoch erleben müssen. obwohl ich geliebt bin, so wie ich bin. Aber wenn man das selber nicht kann, dann ist das annehmen gar nicht so leicht.
Momentan kämpfe ich mit mir und meinen Zähnen. Aber wieso? Selbst wenn man nicht so schöne zähne hätte, wäre man dann weniger Wert? Würde es nicht Möglichkeiten geben das ganze zu ändern. natürlich gibt es die. Warum kann man nicht alle anderen schönen Dinge an sich sehen? Vorallem, wenn andere Dinge als überhaupt nicht schlimm erachten! Mir wird gesagt, ich habe schöne zähne und ich sehe nur die kleinen Makel. wieso soviel Selbstkritik und Gedankengut, dass ein Horrorszenario daraus veranstalten.
Fragen über fragen. fragen die meinen Kopf zu einem Karussell machen. Nur bleiben die Antworten, die das ganze zum stoppen bringen einfach aus. Loslassen, einfach loslassen. aber wieso geht das nicht?
Vlt werde ich ja irgendwann auf die Antwort stoßen, dann sag ich euch ganz bestimmt Bescheid!

Das ganze hier war einfach nur ein ,,frei"machen für mich, aber klar sind eure Gedanken herzlich willkommen:)

04.01.2020 23:36 • 05.01.2020 x 1 #1


2 Antworten ↓


Beermacht
Zitat von Hope1988:
Der schenken wir eine ganz besondere Lebensaufgabe!

Das bedeutet ein Mensch zu sein. Extrem schwer, für andere wiederum ganz einfach. Es ist vielleicht die Einzigartigkeit, aber auch die Verlorenheit im eigenem Denken. Manchmal ist es einfach schwer, ein Mensch zu sein!

05.01.2020 02:26 • x 1 #2


Hotin
Zitat:
Wovor hab ich soviel Angst? Eigentlich gibt es doch gar nichts.


Hallo Hope,

natürlich gibt es eine Menge von Dingen, wovor Du Angst hast.
Du beschreibst das auch hier.
Du fühlst Dich vom Leben ungerecht behandelt. Warum? Es gibt keine Gerchtigkeit im Leben.
Du kannst aber täglich versuchen für Dich Fairness, anderen gegenüber herzustellen.

Du hast Angst Dein Aussehen (Deine Zähne) ist nicht gut genug? Warum?

Und das sind nur zwei Beispiele von vielen.

Dir wünsche ich, dass Dir Dein Tagebuch einige neue und hilfreiche Erkenntnisse bringen wird.

Viele Grüße

Bernhard

05.01.2020 02:39 • x 1 #3




Dr. Christina Wiesemann