Pfeil rechts
13

Pseudonym 29
Guten Morgen,
mir geht es heute so schlecht.

Im Vorstellungsthread hab ich kurz umrissen um was es geht.

Ich vermisse meinen WhatsApp Freund so....diese Leere die er hinterlässt, kann ich nicht füllen. Dieses Gefühl das er mich nicht mehr mag ist unerträglich. Diese Angst alles zerstört zu haben ist unerträglich. Ich kann nachts nicht mehr schlafen weil ich ihn so vermisse. Schreiben kann ich ihm nicht....sonst mach ich es wo möglich noch schlimmer. Was soll ich nur tun? Meine ganzen Gedanken sind nur gefüllt mit einem Namen.

Es wäre schön wenn mir jemand einen Tipp hat oder sich einfach nur mit mir unterhält.

Liebe Grüße

23.05.2017 07:34 • 10.07.2017 x 1 #1


15 Antworten ↓


Ich würde mir an deiner Stelle überlegen, warum dieser Mann oder vielmehr das Bild, das du dir von ihm machst, deine Gedanken und dein Herz so füllt. Wofür ist diese Schwärmerei ein Ersatz? Wenn du das herausfinden würdest, hättest du etwas, wo du ansetzen kannst. Nicht, dass er sich nicht mehr meldet, ist das eigentliche Problem. Da steckt meinem Empfinden nach etwas anderes bzw. mehr dahinter.

23.05.2017 07:42 • x 1 #2



Angst, unsagbar Leere

x 3


Pseudonym 29
Die gelangweilte Hausfrau hatte einen männlichen Gesprächspartner der Ihr zuhört... deswegen hauptsächlich die Schwärmerei. Oder sagen wir es anders....das war wie eine parallel Welt. Ach ich weiß es auch nicht.... hauptsächlich belastet mich eigentlich das er mich offensichtlich nicht mag. Für mich ist das ganz ganz schlimm....will doch von jedem gemocht werden. Jetzt hat er schlechtes Bild von mir und ich weiß nicht wie ich das wieder korrigiere

23.05.2017 11:02 • x 1 #3


Zitat von Pseudonym 29:
Die gelangweilte Hausfrau hatte einen männlichen Gesprächspartner der Ihr zuhört... deswegen hauptsächlich die Schwärmerei. Oder sagen wir es anders....das war wie eine parallel Welt. Ach ich weiß es auch nicht.... hauptsächlich belastet mich eigentlich das er mich offensichtlich nicht mag. Für mich ist das ganz ganz schlimm....will doch von jedem gemocht werden. Jetzt hat er schlechtes Bild von mir und ich weiß nicht wie ich das wieder korrigiere



Liebe @pseudonym 29 magst Du Dich selber? Du brauchst keinen Mann der Dich nicht mag und
es muß Dich auch nicht jeder mögen, genausowenig wie Du jeden mögen mußt.
Ich weiß es ist schwer dahin zu kommen. Mach was schönes für Dich. Da gibt es soviele Dinge.

Warum meinst Du hat er ein schlechtes Bild von Dir? Aber es ist auch egal, was er denkt,
wichtig ist was Du denkst!

23.05.2017 11:48 • x 1 #4


Pseudonym 29
Hallo Abendschein,
Nein, ich kann mich selbst so überhaupt nicht gut leiden.

Ich weiß auch nicht warum das für mich so wichtig ist. Pass auf, ich erzähle kurz was vorgefallen ist.

Er hat an Weihnachten gesagt das er was für hat und das er mir das schickt. Hab mich total gefreut....wer würde das nicht. Ab da gings los....er kam ewig nicht zum Verschicken und dann ging das Geschenk kaputt. Er wollte ein neues kaufen wieder ein Ewigkeits Ding. Irgendwann war ich so gefrustet das ich gesagt hab er solls gut sein lassen. Er meinte nö er besorgt trotzdem was wäre ihm wichtig....ich warte da heute noch. Aber das is egal. Jetzt kam er vor einem Monat daher er schickt mir wieder was. Ich war schon skeptisch....aber gut, man freut sich und gibt gerne eine zweite Chance. Ja, jetzt ist das wieder so ein Ewigkeits Ding geworden....und ich hab immer ewig nachgefragt. Einmal hab ich dann gefragt wo das Problem liegt. Darauf meinte er das er keine Zeit findet und das auf der Post soviel los ist das man da ewig warten muss. Versteh ich, er hat ja auch viel Arbeit. Nur leider ist diese Post für mich auf die Position gerutscht: Post bekommen: ich wichtig er mag mich. Post nicht bekommen: ich bin unwichtig er mag mich nicht.
Und genau so hab ich ihm das geschrieben als er gefragt hat was los ist. Ja und das ich wissen möchte was ich für einen Status bei ihm habe. Darauf kam erst....er muss ich das später in Ruhe durchlesen. Verstand ich auch. Am nächsten Tag hab ich um ein Gespräch gebeten....darauf kam das er keine Zeit hat weil er sich nicht gut fühlt und arbeiten muss. Da hab ich geschrieben das es für mich aber sehr wichtig wäre. Darauf kam nix, nach nochmaligen nachfragen hieß es er ist jetzt krank im Bett und da hat er keine Lust auf tiefgreifende Diskussionen. Verstand ich auch noch. Hab mich entschuldigt und hab zwei Tage lang immer nachgefragt wie es ihm geht und so weiter. Am Freitag kam dann gar keine Antwort mehr.... seitdem Funkstille.
Nun tut es mir unsagbar leid das ich ihn so Unterdruck gesetzt hab. Der denkt jetzt die spinnt....

23.05.2017 12:06 • #5


Schlaflose
Es muss ja nicht heißen, dass er dich icht mag. Aber offensichtlich hat der Kontakt für ihn einen ganz anderen Stellenwert als für dich. Wahrscheinlich will einfach nur eine lockere unverbindliche Interntbekanntschaft. Nachdem du ihm all das geschrieben hast, hat er wohl gemerkt, dass es für dich schon fast wie eine Partnerschaft ist und du anfängst zu klammern, hat er kalte Füße bekommen.

23.05.2017 12:23 • x 4 #6


Zitat von Pseudonym 29:
Hallo Abendschein,
Nein, ich kann mich selbst so überhaupt nicht gut leiden.

Ich weiß auch nicht warum das für mich so wichtig ist. Pass auf, ich erzähle kurz was vorgefallen ist.

Er hat an Weihnachten gesagt das er was für hat und das er mir das schickt. Hab mich total gefreut....wer würde das nicht. Ab da gings los....er kam ewig nicht zum Verschicken und dann ging das Geschenk kaputt. Er wollte ein neues kaufen wieder ein Ewigkeits Ding. Irgendwann war ich so gefrustet das ich gesagt hab er solls gut sein lassen. Er meinte nö er besorgt trotzdem was wäre ihm wichtig....ich warte da heute noch. Aber das is egal. Jetzt kam er vor einem Monat daher er schickt mir wieder was. Ich war schon skeptisch....aber gut, man freut sich und gibt gerne eine zweite Chance. Ja, jetzt ist das wieder so ein Ewigkeits Ding geworden....und ich hab immer ewig nachgefragt. Einmal hab ich dann gefragt wo das Problem liegt. Darauf meinte er das er keine Zeit findet und das auf der Post soviel los ist das man da ewig warten muss. Versteh ich, er hat ja auch viel Arbeit. Nur leider ist diese Post für mich auf die Position gerutscht: Post bekommen: ich wichtig er mag mich. Post nicht bekommen: ich bin unwichtig er mag mich nicht.
Und genau so hab ich ihm das geschrieben als er gefragt hat was los ist. Ja und das ich wissen möchte was ich für einen Status bei ihm habe. Darauf kam erst....er muss ich das später in Ruhe durchlesen. Verstand ich auch. Am nächsten Tag hab ich um ein Gespräch gebeten....darauf kam das er keine Zeit hat weil er sich nicht gut fühlt und arbeiten muss. Da hab ich geschrieben das es für mich aber sehr wichtig wäre. Darauf kam nix, nach nochmaligen nachfragen hieß es er ist jetzt krank im Bett und da hat er keine Lust auf tiefgreifende Diskussionen. Verstand ich auch noch. Hab mich entschuldigt und hab zwei Tage lang immer nachgefragt wie es ihm geht und so weiter. Am Freitag kam dann gar keine Antwort mehr.... seitdem Funkstille.
Nun tut es mir unsagbar leid das ich ihn so Unterdruck gesetzt hab. Der denkt jetzt die spinnt....


Genauso wie Schlaflose sagt, Du klammerst vund setzt ihn unter Druck und wenn er nicht sofort antwortet, denkst Du gleich er mag Dich nicht. Aber und jetzt kommt das Aber...was willst Du von ihm? Er ist frei Du verheiratet. Freundschaft basiert nicht mit Druck. Hast Du Dich ein wenig verliebt in ihn? Er ist wie er ist und er ist auch kein Sausack, wie hier gesagt wurde. Setze ihn nicht unter Druck, warte ab. Allerdings ist mir nicht ganz klar was Du willst?

23.05.2017 12:42 • #7


Pseudonym 29
Ja das ich ihn unter Druck gesetzt hab hab ich verstanden....sag ja, ich weiß nicht was mich da geritten hat. Nun kann ich es nicht mehr rückgängig machen. Habs eh versemmelt..der will nix mehr von mir wissen.

Ja was will ich von ihm....nix, will ich. Man muss nicht immer einen Hintergedanken haben. ich finde ihn nett und unterhalte mich gerne mit ihm.

Aber das is nun ja leider wurscht...da is nix mehr zumachen....denke ich

23.05.2017 13:15 • x 1 #8


Pseudonym 29
Ach ja, am Freitag kam schon noch Antwort....nur halt nicht so nett. Er hat geschrieben das es ihm immer noch nicht gut geht und er keine Lust zum Schnaken hat. Daraufhin hab ich gute Besserung gewünscht und bis dann. Seitdem trau ich mich nicht mehr schreiben bzw. großes Anraten war ihn jetzt eine Woche in Ruhe zulassen und dann anzufragen wie es ihm geht

Was würdet ihr jetzt tun?

23.05.2017 13:38 • #9


Warum willst du dich so quälen und ihm immer weiter schreiben, nur um dir eine Abfuhr nach der anderen zu holen? Das bringt doch nichts. Es wird so sein, wie Schlaflose schreibt. Er wird es sich nicht anders überlegen, nur weil du ihm wieder schreibst - im Gegenteil.

23.05.2017 17:17 • #10


Pseudonym 29
Weil ich ihn gerne mag und er mir wichtig ist. Ich kann meine Bedürfnisse runter Schrauben....dann halt zu seinen Bedingungen. In den letzten Tagen hatte ich Zeit zum Nachdenken. So wichtig wäre mir dann ein Treffen oder ein Zugeständnis das er mich mag auch wieder nicht. Der Preis den ich jetzt zahle ist zu hoch....aber das wird jetzt mein Problem sein

23.05.2017 17:23 • x 1 #11


Pseudonym 29
Ich war heute beim Psychologen und wir haben herausgearbeitet warum ich mich das so fertig macht mit meiner Bekanntschaft. Dabei kam heraus das es tatsächlich an meiner Kindheit liegt. Ich war damals ca. 5 Jahre alt und schwer Asthma krank. Damals hat man die Kinder alleine auf Kur geschickt. 6 Wochen war ich da ohne Kontakt zu meinen Eltern. Sie haben mich einfach zurück gelassen, kein Papa der mich gerettet hätte. Damals wäre ich am liebsten ausgerissen und auf eigene Faust nach Hause. Das hab ich mich aber nicht getraut und gehofft das mein Retter kommt und mich befreit. Ja und da meint nun der Psychologe das ich so eine Art Dornröschen bin die auf ihren Retter war und das jetzt in jedem Mann rein projektziere. Deswegen trifft mich das so arg das er mich jetzt alleine lässt und einfach abhaut. Er meinte ich muss mehr Mut in mich selbst bekommen....das ich mich auch alleine "retten" kann.
Momentan bin ich wieder nur am heulen. Ich habe Angst mutig zu sein.... Angst zu fallen...

28.06.2017 18:29 • #12


Pseudonym 29
Gerade ist es wieder ganz schlimm....hab auf WhatsApp gesehen das er online ist. Diese Leere spüre ich gerade wieder ganz schlimm. Was hab ich nur falsch gemacht das er mich jetzt so ignoriert das er mir nicht Mal sagt was ich falsch gemacht habe. Vermisst er mich den gar nicht? War ich gar nichts wert?, Bin ich nichts wert? Nein, ich bin nichts wert.... Bin ich falsch? Ja ich bin falsch.

10.07.2017 12:43 • x 1 #13


Mademyberg
1. Du bist was wert. ich tippe hier grad aufner virtuellen tastatur weil meine reale kaput is xD

2. Mut heisst nicht, keine angst mehr zu haben. Mut ist die angst zu umarmen und zu sagen: ich akzeptiere dich aber ich lasse dich nicht die oberhand erlangen.^^

10.07.2017 13:09 • x 1 #14


Pseudonym 29
Zitat von Mademyberg:
1. Du bist was wert. ich tippe hier grad aufner virtuellen tastatur weil meine reale kaput is xD

2. Mut heisst nicht, keine angst mehr zu haben. Mut ist die angst zu umarmen und zu sagen: ich akzeptiere dich aber ich lasse dich nicht die oberhand erlangen.^^


Das mit der Tastatur hab ich erst gar nicht verstanden .

Ich weiß meinen Wert leider nicht mehr und mache gerade nur Mist.

Die Angst lähmt mich....jetzt noch mehr wie vorher. Wieder einmal hab ich nicht das erfüllt was jemand von mir erwartet hat, wieder einmal hab ich alles falsch gemacht.....bin ich einmal mutig, ist alles falsch

10.07.2017 15:58 • #15


Mademyberg
Hey, wenn du jemanden brauchst um kummer ab zu lassen schreib bescheid ^^ bei mir kannste nix falsch machen. Versprochen.

Und nimm dich nich so hart drann! Viele menschen werden viel erwarten. Erwartungen gerecht zu werden ist nicht wichtig. Was du kannst und machst, das kannst und machst du! Was nicht halt nicht. Und wenn etwas nich funzt weil die depris den willen lähmen, dann muss man darüber quatschen! Wenn grad keiner da ist schreib oder mal es auf und rede ein tag später mit jemanden darüber. Du bis wer du bist! Wärst du anders, würd ich dir dann schreiben?

10.07.2017 16:11 • x 1 #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann