Pfeil rechts

Guten Tag, Muss meine Gedanken einfach mal loswerden. Mein Partner und ich sind gerade auf der Suche nach einer Wohnung. Wir wohnen ca.25 km auseinander. Jeder möchte natürlich gerne in seinem Heimatort wohnen bleiben, wegen der Arbeit, der Familie und den Freunden.

Mir macht es eig nichts aus zu ihm zu ziehen, 25km sind meiner Meinung nach nicht die Welt.
Das was mich stört, sind die monatlichen Kosten die auf mich zukommen ( Fahrtkosten jeden Tag etc, am Wochenende zum Feiern muss ich abgeholt werden, ich fahr mit meinen Freundinnen oft ins kino,meist einmal in der Woche, in die nächst größere stadt die 1 Std entfernt ist von meinem Heimatort , heißt ich wäre nachts erst zuhause) ...außerdem gibt Mein Auto langsam den Geist auf,sprich wenn ich ständig fahren muss,muss ich mich bald um ein neues kümmern, was wieder Geld kostet.
Und für ihn ändert sich einfach gar nichts,ihn stört das auch iwie nicht wenn ich mit ihm darüber Rede, Hauptsache er hat es einfach.
Er hat übrigens ein Firmenauto, wo er nichts für bezahlen muss.


Mein Problem ist einfach das ich das Gefühl habe, er versucht Gar nicht mir entgegen zukommen und dass das was er möchte Vorrang hat. Wir haben uns eine Wohnung in meinem Heimatort angeschaut und die war ihm mit 80 Quadratmeter zu klein. Dann haben wir uns eine Wohnung in seinem Heimatort angeschaut die fand er super obwohl die Wohnung nur 74 Quatratmeter groß ist.

Ich weiß nicht ob ihr mich ansatzweise versteht.

Liebe Grüße.

05.11.2017 08:42 • 05.11.2017 #1


7 Antworten ↓


la2la2
Hey,

klingt nach einem Luxusproblem....
Ist das mit dem Umzug denn das einzige, was dich an eurer Beziehung stört oder gibt es da noch ganz andere Dinge, die unterschwellig brodeln?

Zitat von Pumuckel1234:
Und für ihn ändert sich einfach gar nichts,ihn stört das auch iwie nicht wenn ich mit ihm darüber Rede, Hauptsache er hat es einfach.
Er hat übrigens ein Firmenauto, wo er nichts für bezahlen muss.

Klingt nach Neid. Und Neid gibts eigentlich nicht in einer Beziehung, wenn sehr starke Gefühle für den Partner vorhanden sind..... Hast du denn sehr starke Gefühle für ihn oder könnntest du ihn mittelfristig durch einen anderen Mann ersetzen?

05.11.2017 08:54 • #2



Angst vor Umzug in eine andere Stadt

x 3


Das mit dem Umzug ist das einzigste Problem.
Ansonsten ist wirklich alles super.

Ja, das klingt wirklich ein wenig nach Neid, dabei liebe ich ihn wirklich sehr und könnte mir es gar nicht ohne ihn vorstellen. Also meine Zukunft möchte ich aufjedenfall mit ihm verbringen, nur diese Gedanken verwirren mich gerade.

Vielleicht sollte ich den Schritt einfach wagen, wahrscheinlich verschwinden die Gedanken dann und ich merk, wie bescheuert es war darüber nachzudenken.

Lg

05.11.2017 09:50 • #3


ullko
Wie reagiert er wenn Du vorschlägst eine Wohnung zu suchen, die von beiden Arbeitsplätzen gleich weit entfernt ist?

Die Reaktion zeigt auch etwas über Euch beide bzw. Euer Rollenverständnis.

LG Ullko

05.11.2017 11:37 • #4


Das Problem ist, das es kaum Wohnungen gibt in der Stadt die zwischen den beiden Städten liegt ^^ wohnen beide in einem Dorf und die Stadt zwischendrin ist noch kleiner.

Lg

05.11.2017 13:37 • #5


ullko
okay, hast Du ihn schon mal direkt gefragt, ob er mit Dir in Dein ziehen würde?

LG

05.11.2017 13:42 • #6


Ja,haben uns auch eine angeschaut,die an sich ganz schön und ausreichend groß war. Aber ihm war sie zu klein.
Wir hatten danach eine in seinem Heimatort angeschaut, die war kleiner,aber die fand er perfekt. Das hab ich dann nicht verstanden.

Lg

05.11.2017 13:47 • #7


ullko
das verstehe ich auch nicht, deshalb sollte ein Gespräch mehr Klarheit schaffen. Vielleicht gibt es noch Unbekanntes, Unbesprochenes. Bevor man zusammenzieht sollte Alles geklärt bzw. bereinigt sein. Laut Deinen Worten gibt es nichts was Dich an der Beziehung zweifeln lässt? Du hast immer gleichviel Rechte wie er? Partnerschaft auf voller Augenhöhe? Warum schreibst Du hier, anstatt das Thema mit ihm zu diskutieren?

LG

05.11.2017 16:25 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer