Pfeil rechts

Hallo liebe Foris!

Jetzt hatte ich mich grade etwas stabilisiert und sah etwas optimistischer in die Zukunft......da bekomme ich neue Nachbarn. Dazu muss ich sagen, ich bin alleinerziehend, ohne jegliche männliche Unterstützung, (dabei aber recht attraktiv, jetzt blöderweise) und lebe alleine auf dem Land, weil ich das Landleben liebe und der Ruhe wegen.
Die neuen Nachbarn sind ein großer Motorradclub, den Namen möchte ich nicht nennen, die als erste Amtshandlung in ihrem neuen Clubhaus 40 h lang donnernde Musik erschallen ließen und mir in den Garten geschi......und gekotzt haben. Ich bin verzweifelt, habe Angst, habe schon zweimal mit denen geredet; die suchen gerade meinen Nachbarn, weil sie den Wasserschlüssel wollen und um ihm aufs Maul zu hauen, weil er so lange weg war.......In meiner gesundheitlichen Situation kann ich nicht umziehen, aber was soll ich tun? Ich kann nicht mehr schlafen, mein Sohn weint, weil er das Leben hier draußen sehr geliebt hat, der Vermieter ist nicht zu erreichen und vor der Polizei habe ich Angst....wegen DENEN.

HILFE; BITTE !!

Eure
daheim

15.11.2009 17:37 • 19.11.2009 #1


Hallo daheim,

klingt nicht gut. Du hast das Naheliegendste schon versucht, nämlich den Vermieter zu erreichen. Hast Du gar keine Nachbarn, mit denen Du Dich solidarisieren könntest? Polizei wäre natürlich meine erste Empfehlung, aber Du hast recht, da könnten DIE sehr ungehalten drauf reagieren. Gelten DIE (ob Hell's Angels oder Bandidos ist jetzt mal egal) nicht schon als kriminelle Vereinigung? Darf man dann an die überhaupt vermieten? Könntest Du dann nicht zumindest eine Mietminderung geltend machen? Hlift Dir nicht bei der aktuellen Situation, könnte aber Deinen Vermieter unter Druck setzen, der sich dann kümmern müsste.
Verstehe Deine Angst sehr gut, ich könnte auch nicht mehr ruhig schlafen. Vielleicht kann man sich bei der Polizei auch erst mal ne Beratung holen, ohne dass die dann vor Ort auftauchen?

Gruß, sphinx

15.11.2009 18:09 • #2



Neue Nachbarn.Horrorstory

x 3


kannst nicht eine Freundin bitten zu Dir zu kommen?
Zitat:
und um ihm aufs Maul zu hauen,

Dann könnt Ihr garantiert die Polizei holen.
Bleib ruhig, und bleib in der Wohnung.

15.11.2009 18:09 • #3


hm wenn gar nix nützt bleibt dir und vor allem deinem sohn nur ein umzug,da musst du abwägen was besser ist,immer in angst zu leben oder einmal augen zu und durch um da weg zu kommen....ich würde wenn nix geht ...weg!
lg kerstin

15.11.2009 18:37 • #4


Hallo daheim

Früher waren Motorradclubs (HA etc.) eher sozial helfend.
Ihr negativer Ruf hatte nichts mit der Realität zu tun.

Das mit der Angst wegen der Polizei und möglicher Rache kann ich aber sehr gut verstehen.

Gibt es wirklich keine Möglichkeit mit denen zu reden?
Solche "Vereine" haben oft einen positiven Ehrenkodex.

Liebe Grüsse und viel Kraft, omega

15.11.2009 19:11 • #5


nanana es hätte Dich schlimmer treffen können zb.mit ner verkorsten Spiesserfamilie die streng nach Hausordnung,Gezetzen leben,in deren Leben soviel leere herrscht das ihr liebstes Hobby ist andere Nachtbarn zu beobachten,belauschen,schriftlich den kompletten tagesablauf ihrer nachbarn zu dokumentieren jedes Türknallen,jedes laute Geräusch der Nachbarskinder in Datum, tatzeit zu erstellen,jede Woche kontrollieren ob der Flur auch geputzt ist nur um jede abweichung der anderen sofort den Vermieter zu melden,masslos zu übertreiben,dazudichten und und und warum weil sie in ihren leeren Kopfen nichts mehr haben was an Heiterkeit,Fröhlichkeit oder Herzlichkeit erinnert...
Solche Nachbarn hatte ich jaaa und das war die Hölle für mich, Gerüchte in die Welt setzen,ihre kranken Phantasien,Verleumdungen freien lauf zu lassen und nur weil sie nichts besseres zu zun haben...
Ich persönlich hasse Verleumdungen Angriff auf meine Kinder durch Nachbarn und interpretieren meinerseits anhand von beobachtungen als schlimmste Plage für mich und solche Mitmenschen als meiner äusserst lästig...
Mein Freund,Vater meines Sohnes ist Mitglied in einem solchen Motorradclub..jaa den in der Presse und ich habe dort als Freundin eines Mitgliedes 13 jahre meines Lebens verbracht...habe viel gelernt dort,viel mitgemacht und erfahren das es nichts schöneres gibt wie in einer grossen gemeinschaft gemocht zu werden zu erfahren das dort niemand über mich lästert und zu wissen mir lügt keiner ins gesicht.Wenns probleme gab wurde es geklärt frei Schnautze mitten ins Gesicht...
Ja und so bin ich heute wenn jemand ein Problem hat mit mir ok einmal schellen und gut...
In den Medien sieht man von jeder Gruppe nur das passende Klischee von den hartz4 empfängern nur die faulen dreckigen,von solchen Motorradsclubs nur das schlimmste und von der Schweinegrippe nur das schlimmste...ich persönlich mache mir gerne mein eigenes Bild von Menschen,Habe gegen niemanden was weder gegen Äussländer,Hartz4 Empfänger Dro. oder halt Spiesser.Hauptsache ehrlich korrekt und nicht hintenrum...
Wenn mir etwas nicht passt dann sag ich es wenn ich hintenrum Menschen anschwärze am besten noch anonym und und und ja dann kann ich Pech haben und die stehen vor meiner Tür und dann hilft nur noch eins entweder schnell zur Toilette vor Angst oder direkt die grünen anrufen um eine Bedrohung zu melden ...
Warum wird nicht mal berichtet das Motorradclubs spenden sammeln für Kinderheimkinder,sich einsetzen für Benachteiligte und ganz normale Menschen sind mit Frau und Kids...
Sie akzeptieren andere möchten aber auch aktepiert werden mehr nicht...

Ich persönlich hatte mal Proleme mit äusslandischen Mitbürgern die standen mit 10 Jugendlichen vor der Tür und haben gemeint etwas regeln zu müssen mit meinem Sohn auf Ihre Art..das heisst feige 10 mann gegen einen nicht fähig zu komunizieren sondern anstatt lieber anderen Jugendlichen handy,Kappis abzuziehn..und zum Dank noch einen Nachtritt obwohl der andere auf den Boden liegt...
Jaaaa ich weiss Pssss darum muss geschwiegen werden jaaa nichts negatives gesagt werden weil dann ist man Äusländerfeindlich..
Na bin ich nicht warum auch ...anstatt ich meinen Sohn aber hab kuschen lassen als dumme deutsche Kartoffel beschimpfen liess und nicht zum Kuscher zu machen...ja bin ich raus und habe mal ein gespräch mit den jungen Herren gesucht...ihnen meine Gesetze erklärt ich mir ihre angehört und zum Schluss gesagt falls meinen sohn nur ein haar gekrümmt werden oder sollten ihn sein handy usw gestohlen werden komme ich auf die Strasse mit meinen Freunden und dann schaun wir mal..
Na auf jeden fall bin ich in ihren Augen jetzt ne super coole Mutter mein Sohn wird gemieden ich hab meine Ruhe und sie haben ihre vor mir...
Wir alle wolllen doch nur akzepiert werden mit allen ach so bösen Vorurteilen dazu gehört aber auch das wir akzeptieren ob es der Obdachlose ist, der Äusländer,der Dro. oder der Spiesser alle sind wir Menschen nicht mehr und nicht weniger...und hätten wir nicht alle ein herz dann wären wir nicht auf dieser Welt..

lg.Eva

15.11.2009 21:36 • #6


Na ja, ich kann daheims Bedenken schon verstehen. Die Düsseldorfer Hells Angels sind seit fast zehn Jahren als kriminelle Vereinigung verboten und die Bandidos werden vom Verfassungsschutz beobachtet, u.a. weil sie Räumlichkeiten an Skinhead-Bands vermietet hatten. Kann ja sein dass nicht alle so sind, trotzdem stell ich mir unter "sozial helfend" was anderes vor. Ausserdem klang das, was daheim beschrieben hat, nicht so als ob ich es bei meinen Nachbarn akzeptabel finden würde. Es geht ja wohl kaum um schreiende Kinder oder einen nicht geputzten Flur, darüber würde ich mich auch nicht weiter aufregen. Es geht darum, ob man sich in seinem eigenen Zuhause sicher fühlt, und das tut sie anscheinend nicht mehr. Ist auch für die gesundheitlichen Probleme, die uns hier alle beschäftigen, nicht gerade gut.

15.11.2009 22:48 • #7


Danke Euch für die vielen helfenden Worte!
Jetzt ist erst mal Ruhe, die arbeiten ja wohl auch und müssen jetzt erstmal ihren Rausch ausschlafen.
Mit einem von denen hab ich ja schon reden können, aber nicht daß jemand mal die Kacke weggemacht hätte! Und wenn die Bock drauf haben, so sagte man mir, kommen noch viel mehr zu Besuch und zelten nebenan im Sommer. Und viermal im Jahr wird mit Gästen aus ganz Deutschland Party gemacht. Ach ja, und Zapfenstreich kennen wir ja auch nicht, wir feiern einfach durch so laut es geht...
Ich habe keine Vorurteile und kenne mich mit Leuten SEHR verschiedener Herkunft aus, kann auch mit jedem normalerweise gut auskommen, bin immer zu Kompromissen bereit etc., aber das geht zu weit. Ich versuche morgen mein Möglichstes beim Vermieter, aber das wird nichts bringen. Dem geht es nur ums Geld und die haben ihm endlich die blöde Lagerhalle samt Clubhaus abgenommen. Toll. Und die Nachbarn sind sich alle spinnefeind. Der Garten interessiert nur mich. Und den Krach krieg auch nur ich ab, weil ich Wand an Wand mit dem Clubhaus wohne.

Naja, ich danke Euch auf jeden Fall gaaaanz doll. Es geht schon etwas besser.

daheim

15.11.2009 23:47 • #8


Es ging um Prost.....natürlich ein gefundenes Fressen für die Medien ein Senstaion für die Bevölkerung...Wieder was was gefährich ist...und absolut ein Schandflekck für unser Deutschland ist...
Ich glaube wo sie einen Politiker verhaftet haben in deutsch weil er P. auf seinen Pc hatte war ich erstaunter und interessierter oder wo 2 Jugendliche mit Migranten Hintergrund im ubahnschacht einen Rentner totgetreten haben einfach so aus Bock halt...
Für mich ist es gefährlicher zu wissen die Gefahr ist nicht erkennbar und jederzeit kann mein Nachbar,völlig ungefährlich ruhig und sauber mutieren und mein Kind missbrauchen oder vielleicht Amok laufen oder irgendwann in seiner Wohnung zersägte Leichenteile gefunden werden...
Do ein unaufälliger Mensch ...ja ich hatte nie Angst vor Ihn..
Nichts sehen,nicht hören nichts sagen ist immer am besten...

Aber nein ein Motorradclub ohoh gefährliche Mörder auf Teufelsmaschienen die vielleicht mal laut sind wenn Party ist und überhaupt party nene..

Und ja Du schaffst es Du rufst deinen Vermieter an und wirst mal richtig Dampf ablasen am Tele natürlich schön korrekt und deutlich machend das in deiner sauberen gesunden Wohngegend soetwas nicht gestattet sein darf..
warum eigentlich nicht ...weil sie feiern,lachen saufen Party machen und Spass haben..? weil du jeden Tag ertragen musst wie Leute leben, Spass haben und einfach ihre Ruhe haben und sich deutlich vom Spiesserpack abgrenzen und einfach nur Ihren Traum leben wollen?
da ist es doch gradezu grauenvoll um den armen Robert Enke ein toller Typ super Frau unser vorbild...Leider ein Pyscho mannoo vorm Zug gesprungen uhhi undenkbar..Ja Spiesserdenken aber Depressionen mmh allestarren nur gebannt vorm Tv den Atem an Depressionen Hurra es lebe die Depression wir feiern sie und heucheln mitlied wir wir feiern wieder hoch lebe die Depression ab heute legal und für alle zu haben.

ich hoffe Robert Enke sieht nicht zu was hier abgeht er wird gefeiert als Held unser Held weil er hatte Depression ab heute ein hoch darauf und die arme Witwe die trauernde frau ja ich frage mich warum sie ihren Mann niccht geholfen hat und sie nicht die öffentlichkeit um hilfe gebeten hat sie liebte ihn so sehr aber sah zu wie ihr Mann Selbstmord begann.
jetzt darf geweint werden und alle feiern depressionen für alle ab heute für jedermann..
zum glück bin ich ab heute den zugelassener Depri besser bekannt als ab heute als stark suiziert gefährdet,dringend hilfebedürtigt hilflos schwach und krank aber ab heute darf ich bemitleidet werden ..ab heute sind wir hilflose Kranke verzweifelte jederzeit dem Selbstmord näher als dem Leben aber ab heute werden wir bemitleidet von unserer nation..danke danke...
bin mal gespannt wieviele Promis ab morgen depri sind ihre angst ihre hilflosikeit schildern...
ab heute sind wir als bemitleidenswert zugelassen als traurige gestalten akzepiert der Selbstmord völlig ok ....
Ich finde es zum kotzen selbst wir werden ab heute eine minderheit vielleicht irgendwann, verbannt, ausgerottet und ab heute haben wir mitleid von unserer Nation...
Früher noch undenkbar gleichgeschlechtlich,Lesben Aidskranke Obdachlose heute in unsere Gesellschft zugelassen entlich ich ab heute darf ich mich depri nennen..danke ihr gesunden danke für meine Zulassung als Elend
Als nächstes sind es vielleicht die Kindermörder oder päd. die von der Nation entlich ihren segen bekommen..
aber die die anders aussehn anders denken anders fühlen nene die nicht die müssen weg wir sind echt nur noch ne kranke Nation verunsichert durch die medien verstraht durch die Medien ...willkommen in unserem Leben..

16.11.2009 04:32 • #9


daheim, wie oft feiern die denn jetzt da bei dir?
Jedes Wochenende oder unregelmäßig oder auch unter der Woche?

Denn dass die Leute feiern, das kannst du erst mal nicht verbieten, das ist ja im Grunde was Schönes
Wenn es aber so ausartet und die deinen Garten als Klo missbrauchen, das ging mir auch zu weit.
Da würde ich die Polizei einschalten. Egal, ob Angst hin oder her, aber wenn sie dein Grundstück betreten und verinreinigen oder du dich durch den Lärm belästigt fühlst, kannst du auch wegen Ruhestörung die Polizei rufen.

Sicher, man sollte respektvoll miteinander umgehen und Nachbarn zu haben ist immer so eine Sache. Man muss irgendwie klar kommen.
Das heißt, du musst irgendwie Verständnis für die Feierlaune aufbringen, aber dafür sollten die Partyleute auch bitte deinen Gartenzaun als Grenze respektieren
Im Moment nimmst du die Ruhestörungen hin, aber dafür kommt dir niemand entgegen. Und das würde ich so nicht hinnehmen und auch nicht stehen lassen.

Ansonsten bleibt dir vielleicht doch nur der umzug als Ausweg, wenn das keine Ausnahme bleibt, sondern du dich durch den Lärm und den Dreck belästigt fühlst.
Ist nicht immer einfach, mit sowas umzugehen, ich kann da auch ein Lied von singen. Bei uns in der Straße wird seit zwei Jahren gebaut, einmal vorn und einmal hinten an unsrem Haus. Das ist auch nicht so prall, wenn da jeden Tag Mo-Samstag früh ab 8 der Presslufthammer los röhrt
Gegenüber wohnt eine Großfamilie mit Pflegekindern, da sind grundsätzlich 8-10 kleine Kinder den ganzen Nachmittag über im Garten und schreien. Und wir wohnen direkt am Festplatz der Stadt, wenn also Gemeindefeste, Kirchweihen, oder Parteiversammlungen anstehen, sind wir live dabei
Mit den Baustellen und den Kindern haben wir uns mittlerweile arangiert.
Wenn wir aber wissen, dass wieder mal ein Fest ansteht, dann gehen wir entweder selber hin (auf die Kirchweih oder das Gemeindefest), oder wir quartieren uns einfach aus. Wenn ich z.B. weiß, dass Nachkärwa is, wo die ganzen Teenies sich besaufen wollen und nur Schund-Musik gespielt wird, dann will ich da weder hin noch in meiner Wohnung hocken und trotzdem dran teil nehmen. Dann geh ich einfach selbst mit Freundinnen weg, und schlafe dann wo anders, oder ich komme so spät Heim, dass ich einschlafen kann, obwohl die Besoffenen noch immer lautstark ihre Schlager gröhlen

Entweder, man rangiert sich damit, oder man verzieht sich, wenn man weiß, dass sowas ansteht.
Wäre das für euch keine Option?
Kanst du nicht einfach mit deinem Sohn was unternehmen oder bei Verwandten oder Freunden übernachten, wenn du weißt, dass nebenan ne Party steigen soll?
Wenn sie dir weiterhin den Garten so verwüsten, würde ich an deiner Stelle aber trotzdem unangenehm werden. Denn das kann nicht sein.
Wenn bei uns Kirchweih ist, dann ziehen die Betrunkenen auch durch unsre Straße. Einmal sind zwei Jugendliche auf unser Auto geklettert. Ich hab ein Beweisfoto gemacht und wir haben die Polizei gerufen und Anzeige erstattet. Sowas muss man sich nicht gefallen lassen.
Feiern ist gut und schön, ich mach's auch gerne und gönn es den Anderen, aber man kann auch feiern und sich trotzdem noch benehmen
wenn man beginnt, Andere zu belästigen oder Dinge zu zerstören, dann hört der Spaß eindeutig auf.

Alles gute,
Pilongo

16.11.2009 11:14 • #10


Pilongo..Patrymusik,gute Laune..was gibts besseres als rüber zu den Jungs,die freuen sich ..da ist jeder willkommen jeder wird respektiert und herzlich behandelt...

Ich glaube auch kaum das das Clubhaus irgendwo an garten steht weil die haben eigentlich ihre Clubhäuser in freien Geländen für die Aussenwelt schwer erreichbar....Weil erstmal sind die Jungs keine Randalemacher sie treten auch keine Blümchen tot in Muttisgarten und ihre Müllentsorgung funktioniert auch einwandfrei...
die haben ihr Clubhaus in keiner Schrebergatenpazelle..weil die wäre zu klein zu eng zu spiessig....auf Zuschauer versteckt haben die auch kein Bock ausserdem laufen Hunde frei auf dem Gelände weils privat ist...

Ich finde es super peinlich total superspiessig so zu reagieren, weil damals wars auch schon so...manchmal haben wir Tränen gelacht über solche Leute die waren fleissig am lästern hinter den Spionen am beobachten...aber wenn mal einer auf der Strasse war würde gegrüsst gelächelt...ja Angst macht unterschiedliche Gesichter und ein falsches H Lachen ist immer schlau....plötzlicher aufkommender Harndrang war beim schnellen reinhuschen auch bemerkbar wer so schnell huscht der muss dringend...

So noch einmal und auch nur weil ich absolut dahinter stehe,
genau so wie ich hier dahinter stehe.
Anonyhme Anrufe und Polizeieinsätze werden belächelt.Polizei ist eh vor Ort wegen Schutz vor Anschlägen rivalisierender Gangs...Nur das bedeutet Gefahr und Gegenwehr...also wenns mal knallt ist noch kein Silvetser...Vorsorglich die strasse verlassen am besten rennen rein in die gute Stube alles verschliessen was geht lieber nicht hinter der Gardine lauern sondern Rollos schliessen be iBedarf Licht löschen und versuchen im dunken möglichts zügig sein Bett zu erreichen Decke übern kopf und mal nachdenken ob das das beste versteck ist ...das gefährlichste dann dieser Action wird übrigens werden, das Bett im dunken zu erreichen also Notfalls Weg freistellen und bei Bedarf üben...
Übrings Anruf bei der poli bingt nichts weil die kommen alle auch ohne deine Hilfe....
Ich finde so beim lesen das es tausende andere Aktionen geben dürfte die für dich weitaus gefährlicher werden könnten wenn Du andere Nachtbarn hättest...also tief durchatmen,nicht verkrampfen und immer schon positiv denken denn alles negative hat auch was püositives..Man muss daran glauben ...ich weiss ist schwer als Depri... aber wir schaffen das...

16.11.2009 12:27 • #11


@Pilongo: Danke, ich werd dann weitersehen;-)!
@Chaosfee: Geht es Dir jetzt besser? Jetzt hast Du`s mir aber echt voll krass gegeben. Man fragt sich, warum Du eigentlich hier bist. Du scheinst so voller Selbsthass zu stecken, daß Du einerseits dumpfe Saufbrüder glorifizierst (dann würde ich an Deiner Stelle gleich mal mit Saufen anfangen, ist echt toll!!) und andererseits jene lächerlich machst, die ebenfalls nicht konform gehen mit unserer Gesellschaft, nämlich die, denen das Rumgespieße hier eben auf die Seele schlägt. Also....die Saufbrüder sind dann toll, weil sie nicht konform gehen, und die Depressiven, ANDEREN, die die Welt nicht so wie alle sehen, sind dann schei., weil sie nicht konform gehen, stimmts !
Ich glaub manche hier haben echt so einen Schatten, aber dafür scheint dieses Forum ja da zu sein.....
Falls es Dich interessiert, ich war meine ganze Jugend Punk, 5 Jahre Stammgast in einer Rockerkneipe, habe die schwarze Szene in meiner Stadt aufgebaut und war 6 Jahre lang mit meiner Band unterwegs. Und heute bin ich halt ein Irrer, der sein Leben genießen will. Aber ich denke, Deine Kotzanfälle in meine Richtung bleiben Dir deswegen noch lange nicht im Halse stecken, also nur weiter den Finger rein !

daheim

16.11.2009 12:41 • #12


Zitat:
Patrymusik,gute Laune..was gibts besseres als rüber zu den Jungs,die freuen sich ..da ist jeder willkommen jeder wird respektiert und herzlich behandelt...



...ach ja, und ganz vergessen, dann auch bitte schnell einen Schnap. für mein Kind, der soll nicht so alleine danebenstehen, wenn Mutti blau vom Hocker fällt !

daheim

16.11.2009 12:43 • #13


ich selbsthass nöööö, ich mag nur keine verlogenen Menschen die hintenrum lästern weil vorne niochts raus kommt...

Wenn Dir meine Meinung nicht passt....so what??
Aber hier traust Du Dir wenigstens zu etwas entgegen zusetzen



irgendwann wirst du dich bestimmt auch deinen Ängsten real stellen können hast Du schon mal an Therapie gedacht ??

Und wie Du geschrieben hast... bis Du bessoffen vom Hocker kippst nen Schnap. für dich und deine Tpchter...ich nehme an Du wolltest jetzt nen Witz bringen.. ??
na zeimlich trocken...wie alles.... und mit Alkohlismus macht man keine Witze schon gar nicht wenn man seine Kinder abfüllt...na deine Art von Humor...obwohl ja wenn du vielleicht wirklich so drauf bist das würde vieles erklären...
Und dann würde ich Dir abnraten auf die party zu gehn weil Du wärst die Biglachnummer mit deinen Sprüchen..
Solche Leute die bekommen übrigens bei uns schon die Aufforderung zum gehen wenn sie in einer Kneipe sitzen...
Versuchs lieber mit Limo....

So jetzt muss ich leider beenden weil Leutz wie du einfach keine Ruhe geben..
ich habe hier lediglich meine erfahrungen geschildert um Angst zu nehmen anscheinend verstehst Du keinen Spass....aber wie auch??

Ich wünsche dir Glück bei deinen versuchen Menschen fertig zu machen weil sie einfach Menschen sind leben, feiern und glücklich sind..
die nicht zum lachen in den Keller müssen weil selbst das lachen aufgesetzt ist....


16.11.2009 13:29 • #14




Grüßle , und übergib Dich nicht vor lauter Eifer,


daheim

16.11.2009 13:36 • #15


Schatzi....komm runter beruhig Dich ob wie mit wenn du dich hier amusiert ist mir egal was Du mit anderen per Pn über mich schreibst

finde ich übrigens völligst ok über mich per Pn mit anderen soooo herrlich ...
ich liebe es wenn Leute über mich reden...egal was .....
wenn es Dir hilft positiv zu denken...
Was wolltest du eigentlich mir damit sagen das du mit anderen pn schreibst über mich?
Ist doch ziemlich dumm von Dir es hier öffentlich anzupreisen...wenn Du allerdings weiter mit mir diskutieren möchtest, weil irgendwie kriegst mich ja nicht ausn Kopf können wir es gerne tun...
wenn Du allerdings weiter machen möchtest womit du angefangen hast überdenke deine Sätze ...allerdings kannst du alles was Du gerne möchtest mir auch per Pn senden...

Schöne Grüsse
Eva

16.11.2009 14:05 • #16


Hallo Leute

Also, auf die Hells Angels einmal zugehen und versuchen mit ihnen (in gleicher Augenhöhe) friedlich zu reden, sollte der Versuch wert sein.

Es hat sich natürlich in den letzten Jahren sehr viel verändert, und nicht alle HA Clubs sind gleich, aber wenn sie merken, dass man sie vorurteilsfrei akzeptiert, dann reagieren sie in der Regel ebenso positiv darauf.

Mir persönlich wären übrigens solche Nachbarn um vieles lieber, als die verheuchelten und falschen Spiesser die ich derzeit hier habe.

Man stelle sich einfach einmal vor, man habe einen narzistischen und sozial gestörten Banker oder Manager zum Nachbarn. Oder einen päd. Pfarrer mit Scheinheiligenschein. Und schon sollten die Angels in einem anderen Licht erscheinen.

Liebe Grüsse, omega

16.11.2009 14:07 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft


Lieber Omegaman
schön das deine Meinung in etwa meiner entspricht....also hast auch Du dich auseinandergesetzt mit diesem Thema....

dann bist du es also nicht der sich über meine Postings amüsiert...

Unsere Gesellschaft die Ihre Bildung und Ihr wissen aus der Blödzeitung bezeiht kann es halt nicht wissen weil Fehlinformationen ja beim Wetterbericht enden...
kann ich nur hoffen das auch die Meldungen zur Schweinegrippeimpfung ernst genommen wurden ...
Abwarten....und hoffen

Übrigens können auch die aussagekräftigen Ganzkörperpotraits für viele schon ein Kunstwerk darstellen....

Für einen ist es Klopapier für andere die längste Servierte der Welt...

Liebe wackere Grüsse sende ich Dir Omega...

lg.Eva

16.11.2009 14:31 • #18


Hä? Hab ich irgendwas von PN gesagt? Wenn sich für Dich das Leben nur am PC abspielt, ist das zwar ungefähr das, was Du hier von Dir zeigst, aber nein, ich lästere gar nicht über Dich und schreibe auch keine PN, sondern es gibt auch noch echte Menschen.
Und weil mir das jetzt echt zu blöd ist mit unterbeschäftigten Tagesfreizeitlern herumzugeifern, wünsche ich noch einen schönen Tag .

daheim

16.11.2009 14:43 • #19


Sagt mal, träumt Ihr? Lesen funktioniert aber hoffentlich noch?

Zitat:
Ich bin verzweifelt, habe Angst, habe schon zweimal mit denen geredet; die suchen gerade meinen Nachbarn, weil sie den Wasserschlüssel wollen und um ihm aufs Maul zu hauen


Ich finde es sowas von erbärmlich und überdies unglaublich blöde, mit derartigen, sozialromantischen Phrasen auf enorme Schwierigkeiten von jemandem zu reagieren.
Es geht hier doch nicht darum, eine bestimmte Sorte von Leuten zu denunzieren, weil sie anders lebt als die meisten, habt Ihr das Posting nicht verstanden?

Wenn das, wie sie beschrieben hat, bei Euch zuhause stattfinden würde, wie würdet Ihr bitte reagieren? "Hi Leute, oh, in meine Kochtöpfe geschissen, Kotze an den Wänden, macht nichts, na ja Ihr seid Rocker, insofern gehört das einfach dazu, ich machs nachher sauber."

Mensch, denkt doch mal nach ...

pc

16.11.2009 14:45 • #20



x 4


Pfeil rechts


Mira Weyer